02.09.2017, 19:16 Uhr

Am Freitagnachmittag Crash mit drei beteiligten Fahrzeugen in Dingolfing

Foto: Ursula Hildebrand (Foto:Schmid)Foto: Ursula Hildebrand (Foto:Schmid)

Schwerer Unfall am Freitagnachmittag in Dingolfing!

DINGOLFING Am 01.09.2017, gegen 14.40 Uhr, fuhr eine 43-jährige Frau mit ihrem Pkw auf der Stausseestraße in Dingolfing und wollte im Anschluss die Brumather Straße überqueren. Dabei übersah sie nach Polizeiangaben einen auf der bevorrechtigen Brumather Straße kommenden 29-Jährigen, der mit seinem Pkw in Richtung ARAL-Tankstelle unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge wurde der Pkw des 29-Jährigen ausgehebelt und auf einen weiteren Pkw geschleudert.

Laut Dingolfinger Polizei gab es bei dem Unfall "Personenschaden". Nähere Angaben zu Verletzungen der Beteiligten gab es jedoch nicht. An allen drei Fahrzeugen entstand massiver Sachschaden, die Kreuzung musste kurzzeitig gesperrt werden. "Es wird darauf hingewiesen, dass die Ampelanlage an der besagten Kreuzung momentan nicht im Betrieb ist, da diese bei einem anderen, zurückliegenden Verkehrsunfall beschädigt wurde. Die erlaubte Geschwindigkeit auf der Brumather Straße wurde daher auf maximal 40 km/h herabgesetzt", heißt es in der Pressemitteilung der Dingolfinger Polizei.


0 Kommentare