22.02.2012, 15:31 Uhr

Biathlon-WM 2012 in Ruhpolding Mit Shuttle-Bussen und der Bahn zur WM

Während der Biathlon-WM gibt es keine Pkw-Parkplätze direkt bei der Chiemgau Arena. Hin kommt man mit Shuttle-Bussen und der Bahn.

RUHPOLDING / CHIEMGAU Während der Biathlon-WM gibt es wie bereits erwähnt keine Pkw-Parkplätze an der Chiemgau Arena. Das gäbe ein zu großes Durcheinander. Damit alles reibungslos abläuft, werden spezielle WM-Parkplätze in Ruhpolding und Inzell eingerichtet. Die Zufahrten sind beschildert. Von den Parkplätzen aus wird man kostenlos von Shuttle-Bussen zur Chiemgau Arena gebracht.

Die WM-Eintrittskarte berechtigt während der WM außerdem zur einmaligen An- und Abreise mit der Bahn zwischen Traunstein, Waging, Traunreut und Siegsdorf. Rechtzeitig zur Biathlon-WM wurde auch ein barrierefreier Bahnsteig in Traunstein fertiggestellt. Von Gleis 1a des Bahnhofes fährt täglich von 6 bis 23 Uhr etwa stündlich ein Zug Richtung Ruhpolding ab und wieder zurück. Um optimalen Transfer zu den Wettkämpfen zu gewährleisten, wird der Zug je drei Stunden vor Beginn und drei Stunden nach Ende eines Wettkampfes alle halbe Stunde fahren. Vom Bahnhof in Ruhpolding fahren Shuttle-Busse zur Chiemgau Arena.


0 Kommentare