22.09.2010, 10:29 Uhr

Unternehmen ist von Piding nach Obersurheim umgezogen EurimPharm feiert offizielle Eröffnung des „EurimPark“

600 geladene Gäste und 1.500 Besucher folgten jüngst der Einladung des Unternehmens, das 35-jährige Firmenjubiläum und den Bezug des neuen Firmensitzes in Saaldorf-Surheim zu feiern

SAALDORF-SURHEIM Die EurimPharm GmbH hat am vergangenen Wochenende ihr 35-jähriges Firmenjubiläum und zeitgleich ihren Bezug des neuen Firmensitzes „EurimPark“ in Saaldorf-Surheim festlich begangen. Auftakt der Feierlichkeiten war ein Festabend am Freitag, 17. September, mit circa 600 geladenen Gästen, darunter Mitarbeiter des Arzneimittelimporteurs, Vertreter der regionalen Politik sowie Partnerunternehmen.

Am Samstag, 18. September, fand im Rahmen eines öffentlichen Infotages, die offizielle Einweihung der Gebäude statt: Etwa 1.500 Personen, die der Einladung gefolgt waren, wurden von der Geschäftsleitung auf dem neuen Firmengelände begrüßt. Ludwig Nutz, Bürgermeister Saaldorf-Surheim, und Roland Richter, Mitglied des Bayerischen Landtags, hielten Ansprachen, die die Bedeutung von EurimPharm für die Region Berchtesgadener Land betonten. Symbolisch wurde der Schlüssel des neuen Unternehmenssitzes an die Geschäftsleitung übergeben. Für eine weiterhin glückliche Zukunft der EurimPharm segneten Pfarrer Roman Majchar und Ewald Seissler die Gebäude und Mitarbeiter.

Nach der offiziellen Einweihung begann das eigentliche Fest, für dessen musikalische Umrahmung die Musikkapelle Surheim sorgte. In der zukünftigen Versandhalle konnten sich die Besucher an vier Info-Ständen über die Tätigkeit und Entwicklung von EurimPharm informieren.  abei hatte sich die Unternehmensleitung am Info-Stand „soziales Engagement“ etwas Besonderes einfallen lassen: Unter dem Motto „Helfende Hände“ konnten Gäste ihre Hand abzeichnen und an Standwänden „verewigen“. Für jede aufgezeichnete Hand spendete EurimPharm einen Euro an die drei Kindergärten der Gemeinde, den Waldmaus, St. Stephan und den St. Martin Kindergarten. Insgesamt wurden 950 Hände aufgemalt. Die Geschäftsführung entschied sich daraufhin spontan, den gesammelten Betrag aufzustocken und jeder der drei Einrichtungen 450 Euro zu spenden. Die Scheckübergabe fand am Ende der Veranstaltung statt.

„Der Start in eine neuen Zukunft am Standort Saaldorf-Surheim ist geglückt. Wir freuen uns, dass so viele Besucherinnen und Besucher unserer Einladung gefolgt sind und mit uns gefeiert haben“, erklärt Andreas Mohringer, Gründer und Inhaber der EurimPharm.


0 Kommentare