21.09.2010, 12:11 Uhr

Hannes Arch zeigte Flugakrobatik vom Feinsten Heiße Party mit Vizeweltmeister

Prominente, Top-Sportler, Unternehmer und der Red Bull Air Race-Vizeweltmeister verliehen der Party anlässlich der 3. Wimmer Carbontechnik Open Glanz.

TRAUNSTEIN Golf spielen und dabei Gutes tun: Unter diesem Motto standen die 3. Wimmer Carbontechnik Open am vergangenen Wochende. Zusammen mit einer hochkarätig bestückten Tombola, einer Party und der Versteigerung toller Sportpreise für Abenteuerlustige konnte die Traunsteiner Hightech-Schmiede schließlich den  stolzen Betrag von rund 18.000 Euro an die Forschungsstiftung „Wings for Life” überweisen. Diese fördert die wissenschaftliche Forschung zur Heilung von Querschnittslähmungen durch Rückenmarksverletzungen. Nach einer spektakulären Darbietung des Red Bull Air Race-Vizeweltmeisters Hannes Arch am Samstag Abend und der Siegerehrung des Benefiz-Golfturniers feierte Hausherr Franz Wimmer mit zahlreichen Unternehmern, ehemaligen  Top-Sportlern und Prominenten wie Kletter-Ass Thomas Huber zu ausgelassener Partymusik.


0 Kommentare