21.09.2010, 10:42 Uhr

Ein Joint am Morgen ... Bekifft zur Arbeit

... vertreibt Kummer und Sorgen. Das dachte sich wohl ein 25-Jähriger, der gestern bekifft in die Arbeit wollte. Doch der junge Mann hatte Pech.

TRAUNSTEIN Gestern kontrollierte eine Streifenbesatzung des Einsatzzuges Traunstein einen 25-jährigen Pkw-Lenker aus dem Raum Rosenheim, im Stadtgebiet von Traunstein.

Bei dem Pkw-Lenker, der auf dem Weg zu seiner Arbeitsstelle war, fielen den Beamten drogenspezifische Merkmale auf. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest schlug positiv auf Cannabisprodukte an. Die Weiterfahrt wurde dem Zimmerer untersagt und der Pkw- Schlüssel sichergestellt.

Der junge Mann war zwar nach Rücksprache mit seinem Anwalt nicht mit einer Blutentnahme einverstanden, musste  sich aber trotz dessen zusammen mit der Polizei in die Kreisklinik Traunstein begeben und sich dort einer richterlich angeordneten Blutentnahme unterziehen.

Den Pkw-Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.


0 Kommentare