14.05.2015, 11:27 Uhr

Schwerer Unfall zwischen Freilassing und Salzburg Junger Motorradfahrer lässt sein Leben am Grenzübergang

Foto: FDL/BreklFoto: FDL/Brekl

Ein Mercedesfahrer, der auf der zweispurigen Straße von Freilassing in Richtung Salzburg fuhr, wechselte die Fahrbahn und übersah dabei einen jungen Motorradfahrer. Der Zweiradlenker stürzte und erlag scheinen schweren Verletzungen.

FREILASSING/SALZBURG Am Mittwoch, 13.05.2015, gegen 17.10 Uhr fuhr ein 49-jähriger Mann aus Rosenheim mit seinem Pkw Mercedes auf der zweispurigen Grenzstraße/B 304 auf der rechten Fahrspur in Richtung Salzburg.

Kurz nach dem Aufschleifer zur B 20 wechselte er auf die linke Fahrspur und übersah dabei das Motorrad eines 24-jährigen Mannes aus Salzburg, der auf der linken Fahrspur den Pkw-Fahrer überholen wollte.

Das Motorrad kollidierte mit dem linken Heck des Pkw und der Fahrer kam zu Sturz. Der junge Mann erlitt dabei schwerste Verletzungen. Er wurde durch einen zufällig an die Unfallstelle kommenden Notarzt sofort erstversorgt und später durch den Notarzt des Rettungshubschraubers reanimiert.

Trotz der sofortigen schnellen Hilfe verstarb der 24-jährige aber dann an der Unfallstelle. Der Pkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf ca. 12000,-Euro. Die FFW Freilassing leistete Erste Hilfe und sicherte die Unfallstelle ab. Die Grenzstraße war in Richtung Freilassing rund dreieinhalb Stunden gesperrt und der Verkehr wurde auf die B 20 abgeleitet. Zur restlosen Aufklärung des Unfallhergangs wurde durch die Staatsanwaltschaft Traunstein ein Gutachter eingesetzt.


0 Kommentare