28.08.2012, 11:57 Uhr

Er konnte nicht mehr aufstehen Betrunkener Radfahrer fällt um

Mit 2 Promille konnte sich der Burghauser nicht mehr auf seinem Radl halten

BURGHAUSEN Am Montag, 22. August, gegen 21.25 Uhr, beobachtete eine Zeugin, wie ein 54-Jähriger aus Burghausen mit seinem Fahrrad an der Wöhlerstraße alleinbeteiligt zu Sturz kam und anschließend nicht mehr in der Lage war, alleine aufzustehen.

Wie sich später im Krankenhaus Burghausen herausstellte, stand der Fahrradfahrer erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein Alcotest erbrachte einen Wert von 2 Promille, weshalb bei ihm eine Blutentnahme veranlasst wurde.

Den Radfahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr infolge Alkohol.


0 Kommentare