14.11.2017, 18:36 Uhr

Tragödie Dreijähriger erschießt einjährige Schwester mit einer Pistole

Ein Mann aus den USA soll seine Pistole auf ein Kinderbett gelegt haben. Ein dreijähriges Kind nahm sie und schoss auf seine einjährige Schwester. Diese verstarb wenig später im Krankenhaus.

MEMPHIS Es ist ein unsagbares Leid, das sich in Memphis/USA am Freitagmorgen ereignete. Dort soll ein 25-jähriger Mann seine Pistole auf ein Kinderbett gelegt haben, in dem sich ein einjähriges Mädchen befand.

Der dreijährige Bruder der Kleinen habe die Waffe nach Angaben der Berliner Morgenpost genommen und seine Schwester damit erschossen. Daraufhin soll der 25-Jährige seine Waffe geschnappt haben und geflohen sein.

Das schwer verletzte Mädchen wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo es wenig später seinen Verletzungen erlag. Der Waffenbesitzer stellte sich schließlich der Polizei und übergab seine Pistole. Er wurde wegen fahrlässiger Tötung und Verdunkelungsgefahr festgenommen.


0 Kommentare