07.09.2017, 14:47 Uhr

Unfall bei Burghausen Drei Fahrzeuge waren beteiligt

Foto: tb21 (Foto:Schmid)Foto: tb21 (Foto:Schmid)

Derzeitige Umleitungsstrecke der B20 musste 1,5 Stunden gesperrt werden

BURGHAUSEN  Zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Pkw ist es am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr auf der Kreisstrasse AÖ24 bei Burghausen gekommen. Ein 49-jähriger Pfarrkirchner war mit seinem Ford Ka von Haiming kommend auf der Kreisstrasse unterwegs. Auf Höhe des Wacker-Werkgeländes wollte er nach links abbiegen in einen Parkplatz.

Aufgrund von Gegenverkehr musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein ihm nachfolgender 43-jähriger Golffahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Ford auf. Der Ford wurde durch die Wucht des Aufpralls in den Gegenverkehr geschoben und prallte dort noch gegen einen entgegenkommenden VW Golf einer 36-jährigen schwangeren Haimingerin.

Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Die beiden Geschädigten wurden mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Die AÖ24, welche derzeit die Umleitungsstrecke der B20 ist, war rund 1,5 Stunden gesperrt.


0 Kommentare