11.08.2010, 07:48 Uhr

31-jähriger Beifahrer überlebt wie durch ein Wunder leicht verletzt 30-Jähriger stirbt in amerikanischem Sportwagen

Cabrio lag mit der Unterseite nach oben auf der Straße. Wie das passieren konnte, muss ein Verkehrsgutachter klären

PERACH Gegen 21.30 Uhr befuhr ein 30-jähriger mit seinem Oldtimer-Cabrio General Motors Corvette die Kreisstraße AÖ 5 kurz vor Perach. Auf einer Gefällstrecke kam der Pkw in einer Rechtskurve plötzlich links von der Fahrbahn ab, fuhr an eine Böschung und kippte rechts um, so dass er mit den Rädern nach oben wieder auf der Fahrbahn zu liegen kam. Der 31-jährige Beifahrer konnte von Ersthelfern unter dem Fahrzeug geborgen werden. Wie durch ein Wunder wurde er lediglich leicht verletzt. Für den Fahrer jedoch kam jede Hilfe zu spät. Er wurde mit schwersten Kopfverletzungen eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort.Dass der Unfall tödlich ausging liegt daran, dass der Oldtimer keinen Überrollbügel besitzt und für die Insassen deshalb kein Kopfraum vorhanden war.


0 Kommentare