17.07.2015, 12:40 Uhr

Großräumige Umleitung Sperrung der AÖ 5 bis August

Foto: Rainer AuerFoto: Rainer Auer

Dringende Sanierungsarbeiten sind notwendig

PERACH Wegen dringend nötiger Sanierungs- und Asphaltarbeiten ist die AÖ 5 bei Perach zwischen Anzenberg und der Landkreisgrenze zum Landkreis Rottal-Inn ist im Zeitraum zwischen Montag, 20.Juli, bis voraussichtlich Freitag, 14. August, komplett für den Verkehr gesperrt.

Für die Dauer der Sperrung wird eine großräumige Umleitung über die AÖ 16, die AÖ 22 bis Stammham und im Anschluss bis zur Einmündung in die B 20, die B 20 bis Wurmannsquick, die PAN 8, PAN 31 sowie die B 588 bis Reischach eingerichtet, ehe man von dort über die AÖ 8 wieder nach Perach gelangt.

Wichtiger Hinweis: Von Zeilarn aus ist es weder möglich nach Perach oder Erlbach sowie nach Reischach zu gelangen. Hier müssen die offiziellen Umleitungsstrecken genutzt werden.  


0 Kommentare