12.06.2012

Berlin (AFP)

Zwei deutsche Abgeordnete dürfen Timoschenko besuchen

Zwei deutsche Grünen-Abgeordnete werden nach einem Zeitungsbericht die inhaftierte ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko am Mittwoch im Krankenhaus in Charkiw besuchen. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Anhängerin von Julia Timoschenko
Zwei deutsche Grünen-Abgeordnete werden nach einem Zeitungsbericht die inhaftierte ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko am Mittwoch im Krankenhaus in Charkiw besuchen.

Zwei deutsche Grünen-Abgeordnete werden nach einem Zeitungsbericht die inhaftierte ukrainische Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko im Krankenhaus in Charkiw besuchen. Die Fraktionsvorsitzende der Grünen im Europaparlament, Rebecca Harms, und der Europaabgeordnete Werner Schulz hätten für Mittwoch eine Besuchserlaubnis erhalten, bestätigte eine Mitarbeiterin von Schulz dem "Tagesspiegel".

"Die Fußball-Europameisterschaft ist die richtige Zeit, um (Präsident) Viktor Janukowitsch unsere Kritik an seinem Umgang mit der Opposition deutlich zu machen und für all diejenigen einzutreten, die aus politischen Gründen verfolgt und inhaftiert werden", erklärte Schulz. Nach ihrem Besuch bei Timoschenko werden die beiden Grünen-Politiker im ostukrainischen Charkiw das Spiel Deutschland gegen die Niederlande ansehen.

Timoschenko verbüßt seit Oktober eine siebenjährige Haftstrafe wegen Amtsmissbrauchs. Sie soll als Regierungschefin ein für die Ukraine unvorteilhaftes Gasgeschäft mit Russland abgeschlossen haben. Der Westen sieht ihre Haftstrafe als politisch motiviert an. Timoschenko wird derzeit wegen mehrerer Bandscheibenvorfälle behandelt. Ihr zweiter Prozess war deswegen im Mai erneut vertagt worden; seine Fortsetzung fällt nun mitten in die Austragung der Fußball-Europameisterschaft in der Ukraine und Polen.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Aktion zum Bürgerfest

Osram bringt die Steinerne Brücke in bunten Farben zum Leuchten

Unter dem Motto "Phantastische Welten" lockt das Regensburger Bürgerfest zahlreiche Besucher und Künstler in die Stadt an der Donau. Osram Opto Semiconductors bringt die Steinerne Brücke in bunten Farben zum Leuchten. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Alexander Putz 16-43

2020 ist Schluss - vorerst

Landshuts Oberbürgermeister will zurücktreten

Landshuts Oberbürgermeister Alexander Putz will im Jahr 2020 zurücktreten. Ans Aufhören denkt er allerdings noch nicht. mehr ...

Bergung

Fahrer erleidet Schwächeanfall, VW-Bus landet im Weiher

Gegen 15.50 Uhr kam es am Freitag, 23. Juni, zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall auf der Bundesstraße B8 bei Schönach. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Müll in der Natur

Abschluss gefeiert

Donauufer vermüllt: Straubinger Polizei lässt Jugendliche zum Aufräumen antreten

Etwa 60 junge Leute feierten am Donnerstagabend an der Donau ihren Schulabschluss – dabei wurde das Areal total vermüllt … mehr ...

Unfall

54-jährige Regensburgerin kracht auf der A3 in einen Schwertransporter

Am Donnerstag, 22. Juni, 23.40 Uhr, fuhr eine 54-jährige Regensburgerin auf der Autobahn A3 in Richtung Nürnberg. Kurz nach der Anschlussstelle Rosenhof fuhr die Frau vermutlich aus Unachtsamkeit mit ihrem Pkw auf einen vorschriftsmäßig auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden 57-Tonnen-Schwerlasttransporter auf. mehr ...

Girls' Night Out

Girls' Night Out

Jess und ihre vier Freundinnen wollen es bei einem Junggesellinnenabend so richtig krachen lassen. Sie besorgen sich Koks und bestellen einen Stripper in ein Hotel. Doch die allzu aufdringliche Pippa nimmt den jungen Mann etwas zu hart ran. Der ist auf einmal tot. Die Mädelsclique gerät in Panik. Schnell wird klar, dass sie zusammenhalten und die Sache gemeinsam vertuschen. Das Problem liegt auf dem Fußboden: Wohin mit dem Opfer? mehr ...