Wochenblatt
09.07.2012

Hamburg (AFP)

Wotan Wilke Möhring wird neuer "Tatort"-Kommissar

Wotan Wilke Möhring soll bereits ab Dienstag für seine neue Rolle als "Tatort"-Kommissar Thorsten Falke in Hamburg vor der Kamera stehen.
Foto: © 2012 AFP Möring wird "Tatort"-Kommissar Thosten Falke
Der Schauspieler Wotan Wilke Möhring soll für den NDR bereits ab Dienstag für seine neue Rolle als "Tatort"-Kommissar Thorsten Falke in Hamburg vor der Kamera stehen.

Der NDR erweitert die Zahl seiner "Tatort"-Kommissare um Wotan Wilke Möhring. Möhring werde bereits ab Dienstag für seine neue Rolle als Kommissar Thorsten Falke in Hamburg vor der Kamera stehen, teilte der NDR mit. Damit ermittelt der 45-Jährige in derselben Stadt, in der auch die "Tatort"-Neuverpflichtung Til Schweiger als Kommissar zum Einsatz kommen wird.

Eine zweite bereits mit Möhring geplante Folge solle dann aber auf einer Nordsee-Insel gedreht werden. Der erste Fall mit Kommissar Falke und seiner Kollegin Katharina Lorenz, die von Petra Schmidt-Schaller gespielt wird, soll im nächsten Jahr im Fernsehen laufen.

NDR-Intendant Lutz Marmor lobte Möhring als "Charakterdarsteller mit einer enormen Bandbreite". Er werde sicher ein unverwechselbarer Kommissar. Seit seinem Filmdebut 1998 in der "Bubi-Scholz-Story" entwickelte sich Möhring zu einem vielbeschäftigten Schauspieler. Einer seiner größten Publikumserfolge waren der erste und zweite Teil des Kinofilms "Männerherzen".

Autor: Hamburg (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Symbolfoto: Krankenwagen an einer Unfallstelle

Unfall in der Gemeinde Rattenberg

Nach Überholmanöver: BMW-Fahrer überschlägt sich mit seinem Auo

Schwerer Unfall im Landkreis Straubing-Bogen. mehr ...

Schweinebraten mit Knödel

Mutterliebe

Geflohener Sextäter (40) isst drei Wochen Schweinebraten bei Mama!

Kurios: Die Mutter des geflohenen Sextäters Christoph J. kochte ihm nach eigenen Angaben drei Wochen lang Schweinebraten. Die 79-Jährige glaubt an die Unschuld des Sohnes. mehr ...

LKW-Unfall

Horror-Unfall am frühen Morgen

Landshuter Lkw rast im Ostallgäu in den Gegenverkehr – ein Toter

An der Unfallstelle auf der B12 nahe Geisenried sah es aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen: Am frühen Donnerstagmorgen ist dort ein Landshuter Lkw in den Gegenverkehr gerast und mit voller Wucht in einen Sattelzug aus Spanien gekracht. Der spanische Fahrer starb noch an der Unfallstelle, der Landshuter kämpft um sein Leben, ein Beifahrer des Spaniers wurde schwer verletzt. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Bilderserie

Ein Flugzeug auf der Autobahn: Havarierter Eurofighter ist auf dem Weg nach Manching

Aktuell ist die Autobahn A9 ein Nadelöhr. Dort nämlich findet ein ganz besonderer Transport statt – unter erhöhten Sicherheitsbedingungen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
San Andreas

San Andreas

Nachdem sich die San-Andreas-Verwerfung tatsächlich verschoben hat, ereignet sich in Kalifonien ein gewaltiges Erdbeben der Stärke 9. Aus Sorge um ihre gemeinsame Tochter versuchen ein Helikopter-Rettungspilot und seine Noch-Ehefrau von Los Angeles nach San Francisco durchzukommen. Doch die gefährliche Reise nach Norden ist bei Weitem nicht alles, was danach noch auf sie zukommt. mehr ...