18.08.2012

Rio de Janeiro (AFP)

Vier Tage Schlange stehen für Lady Gaga

Um Karten für ein Lady-Gaga-Konzert zu bekommen, haben Fans in Brasilien bis zu vier Tage in der Schlange gestanden - oder gesessen. Die US-Popsängerin tritt am 9. November in Rio auf und zwei Tage später in São Paulo.
Foto: © 2012 AFP Lady Gaga bei einem Auftritt
Um Karten für ein Lady-Gaga-Konzert zu bekommen, haben Fans in Brasilien bis zu vier Tage in der Schlange gestanden - oder gesessen. Die US-Popsängerin tritt am 9. November in Rio auf und zwei Tage später in São Paulo.

Um Karten für ein Lady-Gaga-Konzert zu bekommen, haben Fans in Brasilien bis zu vier Tage in der Schlange gestanden - oder gesessen. Einige hatten Campingstühle mitgenommen, andere saßen oder lagen auf dem harten Fußboden, bis endlich die Konzertkassen in der City Bank Hall im Stadtteil Barra da Tijuca in Rio de Janeiro öffneten.

Wie die Webseite G1 berichtete, hatte sich seit Montag die Warteschlange aus jungen, geduldigen Fans gebildet. "Ich habe meine Zahnbürste mitgenommen und Wechselkleidung, weil ich wusste, dass ich ab Montag hierbleiben würde", sagte die junge Lehrerin Joyciellen Duarte.

Die Studentin Larissa Mamed erstellte vor der Öffnung der Ticketschalter eine Liste der vor ihr wartenden Menschen, um bei einem möglichen Gedränge nicht den Überblick zu verlieren. "Es sind 190 Namen, aber es wird kein Problem geben", sagte sie. "Wir tun alles, damit jeder sich seinen Traum erfüllen kann." Laut G1 begann der Kartenvorverauf dann tatsächlich ohne Zwischenfälle.

Die US-Popsängerin Lady Gaga tritt am 9. November in Rio auf und zwei Tage später in São Paulo. In Rio wurden 90.000 Tickets zu Preisen zwischen umgerechnet 73 und 304 Euro angeboten, für Studenten galt der halbe Preis.

Autor: Rio de Janeiro (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Bild der Zerstörung

Traditionsvolksfest Mühldorf: Unwetter bläst Spatenzelt fast um

Bayernweit sorgten in der letzten Nacht Unwetter für Chaos. Auch der Mühldorfer Volksfestplatz bot heute früh ein Bild der Zerstörung. Das Spatenzelt hat es besonders schlimm erwischt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Gewitter Straubing

Der Volksfestpolizeibericht vom Samstag

Gäubodenvolksfest wegen Unwetter am Freitag vorzeitig beendet

Neben Raufereien sorgte am Freitagabend auch ein Unwetter für viel Arbeit bei den Einsatzkräften. mehr ...

Rettungskräfte im Dauereinsatz

Schwere Sturmnacht im Landkreis Altötting

Selbst der Notruf von Polizei und Feuerwehr war zeitweise vom Stromausfall betroffen mehr ...

mehr Bilder ansehen
Gewitter, Blitz, Wetter

Schwere Unwetterschäden im gesamten Kreisgebiet

Für den Landkreis Passau gilt seit Mitternacht Katastrophenalarm

Die Unwetter in der Nacht von Freitag auf Samstag haben im gesamten Landkreis Passau schwere Schäden verursacht. Deshalb wurde bereits seit Mitternacht der Katastrophenalarm für den Landkreis Passau ausgelöst. mehr ...

AUT, Unwetterkatastrophe, Frauscherecker Zeltfest

Viele Verletzte bei Fest in St. Johann am Walde

Sturm zerstört Festzelt: Zwei Tote

Zwei Tote und mehrere Verletzte gab es in einem Festzelt, das voll vom Strum getroffen wurde mehr ...

mehr Bilder ansehen
Final Portrait

Final Portrait

Schriftsteller James Lord wird 1964 von seinem Freund gebeten, für ein Porträt Modell zu sitzen. Lord fühlt sich geschmeichelt, denn dieser Freund ist der berühmte Künstler Alberto Giacometti. Doch die Arbeiten an dem Portrait ziehen sich hin, denn Giacometti ist unberechenbar. Kaum sind einige Pinselstriche gesetzt, wird alles wieder verworfen. James Lord wirft bald alle Abreisepläne über den Haufen und verliert sich im Kosmos Giacomettis. mehr ...