Wochenblatt
18.08.2012

Rio de Janeiro (AFP)

Vier Tage Schlange stehen für Lady Gaga

Um Karten für ein Lady-Gaga-Konzert zu bekommen, haben Fans in Brasilien bis zu vier Tage in der Schlange gestanden - oder gesessen. Die US-Popsängerin tritt am 9. November in Rio auf und zwei Tage später in São Paulo.
Foto: © 2012 AFP Lady Gaga bei einem Auftritt
Um Karten für ein Lady-Gaga-Konzert zu bekommen, haben Fans in Brasilien bis zu vier Tage in der Schlange gestanden - oder gesessen. Die US-Popsängerin tritt am 9. November in Rio auf und zwei Tage später in São Paulo.

Um Karten für ein Lady-Gaga-Konzert zu bekommen, haben Fans in Brasilien bis zu vier Tage in der Schlange gestanden - oder gesessen. Einige hatten Campingstühle mitgenommen, andere saßen oder lagen auf dem harten Fußboden, bis endlich die Konzertkassen in der City Bank Hall im Stadtteil Barra da Tijuca in Rio de Janeiro öffneten.

Wie die Webseite G1 berichtete, hatte sich seit Montag die Warteschlange aus jungen, geduldigen Fans gebildet. "Ich habe meine Zahnbürste mitgenommen und Wechselkleidung, weil ich wusste, dass ich ab Montag hierbleiben würde", sagte die junge Lehrerin Joyciellen Duarte.

Die Studentin Larissa Mamed erstellte vor der Öffnung der Ticketschalter eine Liste der vor ihr wartenden Menschen, um bei einem möglichen Gedränge nicht den Überblick zu verlieren. "Es sind 190 Namen, aber es wird kein Problem geben", sagte sie. "Wir tun alles, damit jeder sich seinen Traum erfüllen kann." Laut G1 begann der Kartenvorverauf dann tatsächlich ohne Zwischenfälle.

Die US-Popsängerin Lady Gaga tritt am 9. November in Rio auf und zwei Tage später in São Paulo. In Rio wurden 90.000 Tickets zu Preisen zwischen umgerechnet 73 und 304 Euro angeboten, für Studenten galt der halbe Preis.

Autor: Rio de Janeiro (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Am Samstagnachmittag, 30. April, kam es auf der Autobahn A9 zwischen Greding und Hilpoltstein in Fahrtrichtung Berlin zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Ein Beteiligter verbrannte in seinem Pkw.

Dramatisch

Schrecklicher Unfall auf der A9: Fahrer verbrennt in seinem Auto

Am Samstagnachmittag, 30. April, kam es auf der Autobahn A9 zwischen Greding und Hilpoltstein in Fahrtrichtung Berlin zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Ein Beteiligter verbrannte in seinem Pkw. mehr ...

Kein Nachfolger in Sicht

Nach 127 Jahren: Traditionsgeschäft Schuh Meier in Straubing muss schließen

Ein Traditionsgeschäft in der Straubinger Innenstadt muss für immer schließen. mehr ...

Feuerwehr

Besonderer Tag für die Wehren: OB Wolbergs übergibt neue Einsatzfahrzeuge

Am Samstag, 30. April war der heiß ersehnte Tag für zahlreiche freiwillige Feuerwehrler aus Regensburg gekommen. Insgesamt neun Einsatzfahrzeuge, die von der Stadt Regensburg neu beschafft worden waren, wurden bei einer feierlichen Zeremonie gesegnet und an die einzelnen Feuerwehren Regensburgs übergeben. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Körperverletzungen

Schon am ersten Maidult-Abend flogen die Fäuste

Am ersten Abend der Maidult ereigneten sich am Festgelände in Passau mehrere Körperverletzungen. mehr ...

Gut gelaunter Landesvater eröffnet Landesausstellung

Ministerpräsident Horst Seehofer: Seele Bayerns in Aldersbach zu finden!

Endlich: Ministerpräsident Horst Seehofer hat heute die Landesausstellung 2016 "Bier in Bayern" eröffnet. Obwohl er lange auf einen Schluck des bayerischen Grundnahrungsmittels warten musste, lobte er gutgelaunt das Passauer Land und Direktor Dr. Richard Loibl! - Fotos von der Eröffnung mehr ...

mehr Bilder ansehen
Ein Hologramm für den König

Ein Hologramm für den König

Abdullah, der König Saudi Arabiens, nimmt einen immer größeren Stellenwert auf dem Wirtschaftsmarkt ein. Deshalb fliegt Alan Clay, im letzten Versuch seinen Job zu retten, in das Königreich, um dem Regenten die neuste Technologie zu verkaufen: Kommunikation durch Hologramme. Doch der König ist unauffindbar. Während Clay tagelang wartet, lernt er die Ärztin Zahra kennen, und plötzlich ist ihm der Erfolg seines Vorsatzes gar nicht mehr so wichtig. mehr ...