08.02.2013

München (AFP)

Viele Versicherte können Prämie von Kasse erwarten

Millionen gesetzlich Versicherte können in diesem Jahr eine Beitragsrückerstattung von ihrer Krankenkasse erwarten. Laut "Focus" zahlen viele Kassen zwischen 30 und 120 Euro an die Mitglieder aus. (Archivbild)
Foto: © 2013 AFP Viele Versicherte bekommen Geld zurück
Millionen gesetzlich Versicherte können in diesem Jahr eine Beitragsrückerstattung von ihrer Krankenkasse erwarten. Laut "Focus" zahlen viele Kassen zwischen 30 und 120 Euro an die Mitglieder aus.

Millionen gesetzlich Versicherte können in diesem Jahr eine Beitragsrückerstattung von ihrer Krankenkasse erwarten. Wegen der guten Finanzlage wollten 19 Krankenkassen ihren Mitgliedern eine Prämie auszahlen, berichtete der "Focus" mit Bezug auf eine Umfrage unter allen 134 Kassen. Ausgezahlt würden zwischen 30 und 120 Euro.

Die Anzahl der Kassen, die eine Prämie ausschütten, habe sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt. Erstmals seit Einführung des Gesundheitsfonds 2009 verlange kein Unternehmen mehr einen Zusatzbeitrag von seinen Mitgliedern. Mit einer Prämie rechnen können unter anderem die Versicherten der Techniker Krankenkasse, der BKK Firmus und der Atlas BKK Ahlmann.

Die gute Haushaltslage der gesetzlichen Versicherer spiegele sich auch in der starken Ausweitung des Leistungsangebots wider. Erst seit vorigem Jahr dürfen die Kassen zum Beispiel die Behandlung durch Osteopathen bezuschussen. Das Angebot sei äußerst beliebt, berichtet der "Focus": Die Kassen zahlten bis zu 600 Euro pro Versichertem und Jahr für die Massage-verwandte Behandlung.

Autor: München (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall Landshut West

Frontalzusammenstoß bei der Autobahn

Mehrere Verletzte bei Unfall im Westen von Landshut

Mehrere Verletzte hat es bei einem Unfall in Landshut am Mittwochmittag gegeben. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Bauer sucht Frau, Christian und Barbara

Das TV-Traumpaar

'Bauer sucht Frau': Christian und Barbara im Liebesglück

Niederbayerisches Traumpaar bei "Bauer sucht Frau": Christian und Barbara – zwischen den beiden hat‘s ganz gewaltig gefunkt! mehr ...

Blaulicht Polizei

Polizei ermittelt

Messerattacke in der Dingolfinger Innenstadt: Mutmaßliche Täter (17 und 18) geschnappt

Nach der Messerattacke in der Dingolfinger Innenstadt hat die Kripo zwei afghanische Asylbewerber als mutmaßliche Täter ermitteln können. mehr ...

Wie geht es mit dem EVL weiter?

L.E.S. GmbH kämpft für einen Schuldenschnitt, sonst droht die Insolvenz

EV Landshut: Neuanfang oder Ende?

In den nächsten beiden Wochen geht es für den EVL ums nackte Überleben. Geschäftsführer Stefan Endraß möchte einen Schuldenschnitt durchsetzen. Andernfalls bleibt nur noch die Insolvenz. mehr ...

GUR Straubing

Wirt Heinz Wolf wirft das Handtuch

Das ist ganz bitter: GUR in Straubing macht dicht

Es ist ein schwerer Schlag für die Wirtshaus-Kultur in Straubing: mehr ...

Florence Foster Jenkins

Florence Foster Jenkins

Sie ist die schlechteste Sängerin der Welt - und doch erobert sie die großen Opernbühnen. Florence Foster Jenkins ist ein New Yorker Phänomen der 1940er Jahre. Sie wird protegiert von ihrem Manager und Liebhaber St. Clair Bayfield. Er tut alles, um ihr den exzentrischen Wunsch nach einer Karriere als Sängerin zu erfüllen. Doch schließlich soll Florence in der berühmten Carnegie Hall auftreten: Wird dies ihre Sternstunde oder ihr Untergang? mehr ...