22.05.2012

Berlin (AFP)

Verbraucher können dreisteste Werbelüge wählen

Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch sucht erneut die dreisteste Werbelüge des Jahres. Auf der Internetseite www.abgespeist.de können Verbraucher bis Mitte Juni darüber abstimmen, welches Produkt den "Goldenen Windbeutel" bekommt.
Foto: © 2012 AFP Foodwatch nominiert Produkte für "Goldenen Windbeutel"
Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch sucht erneut die dreisteste Werbelüge des Jahres. Auf der Internetseite www.abgespeist.de können Verbraucher bis Mitte Juni darüber abstimmen, welches Produkt den "Goldenen Windbeutel" bekommt.

Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch sucht erneut die dreisteste Werbelüge des Jahres. Auf der Internetseite www.abgespeist.de können Verbraucher bis Mitte Juni darüber abstimmen, welches Produkt den "Goldenen Windbeutel" bekommt, wie Foodwatch in Berlin mitteilte. Die Verbraucherorganisation stellte dafür fünf Produkte zur Auswahl. Der "Goldene Windbeutel" wird bereits zum vierten Mal vergeben.

In diesem Jahr nominierte Foodwatch unter anderem die laut Werbung den Cholesterinspiegel senkende Margarine "Becel pro-activ" von Unilever. Grund dafür sollen Pflanzensterine sein. Trotz aller Hinweise auf Risiken und Nebenwirkungen sowie völlig unklarer Langzeitfolgen verkaufe Unilever das Produkt frei im Supermarkt, kritisierte Foodwatch. Die Organisation bezeichnete die Margarine als "Medikament zum Aufs-Brot-Schmieren".

Auf die Nominierungsliste kam zudem der Tee "Landlust Mirabelle & Birne" von Teekanne. Dieses Produkt sei ein Standard-Industrie-Früchtetee, der nur teurer verkauft werde, erklärte Foodwatch. Das "Viva Vital Hackfleisch" von Netto ist den Verbraucherschützern zufolge mit Wasser gestreckt. 30 Prozent Fleisch würden durch mithilfe von Weizen schnittfest gemachtes Wasser ersetzt. Der Werbehinweis "30 Prozent weniger Fett" sei damit eine logische Folge des Streckens und rechtfertige nicht den Preisaufschlag von mehr als 30 Prozent.

Zu den nominierten Produkten gehört zudem "Clausthaler Classic" von Radeberger. Das "alkoholfreie" Bier enthält laut Foodwatch 0,45 Volumen-Prozent Alkohol. Das Bier werde deshalb in anderen Ländern auch als "alkoholarmes" Bier gekennzeichnet. Als Werbelüge sehen die Verbraucherschützer auch die für Kleinkinder beworbenen "Instant-Tees Waldfrüchte und Apfel Melisse" von Hipp. Die Tees brächten es pro 200-Milliliter-Tasse auf umgerechnet zweieinhalb Stück Würfelzucker.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Grab Lanz Leo

Grabstätte:

Der letzte Wunsch vom Lanz Leo hat sich endlich erfüllt

Im März 2016 verstarb der Lanz Leo, ein echtes Rottaler Original. Nach langem Tüfteln hat seine Familie jetzt seine Grabstätte fertig gestellt. „So wie sein Leben war, so ist er nun begraben", freut sich Witwe Traudl über das Werk. mehr ...

Die Polizeiinspektion Regensburg-Süd informiert zu den Maßnahmen rund um den Bombenfund im Bereich "Am Biopark" in Regensburg.

Einsatz

Bombenfund in Regensburg – um 16 Uhr beginnt die Evakuierung

Die Polizeiinspektion Regensburg-Süd informiert zu den Maßnahmen rund um den Bombenfund im Bereich "Am Biopark" in Regensburg. mehr ...

Vergewaltigung, Gewalt, Missbrauch

Unfassbare Rechtsprechung

Schwester eines Täters wird zur Strafe vergewaltigt

In einem pakistanischen Dorf beschlossen nun die Dorfältesten, dass der Schwester eines Vergewaltigers als Vergeltung gleiches widerfahren soll. Nun wird gegen die Entscheidungsträger ermittelt. mehr ...

Hochwasser-straubing2

In der Nacht auf Freitag wird Meldestufe 1 erreicht

Hochwasserwarnung für die Region Straubing

Das Wasserwirtschaftsamt hat eine Hochwasserwarnung für die Region Straubing herausgegeben. mehr ...

Polizei, Polizist

Kothaufen neben dem Altar

Ekelige Entdeckung in der Wiesenfeldener Kirche

Unbekannte haben am Montag offenbar die Kirche in Wiesenfelden als Toilette missbraucht. Jetzt ermittelt die Polizei. mehr ...

Planet der Affen: Survival 3D

Planet der Affen: Survival 3D

Der große Kampf zwischen Menschen und Affen steht unmittelbar bevor. An vorderster Front stehen Cesar, der Affe, und der brutale Colonel Harrelson. Bei den ersten Gefechten unterliegen die Affen. Die Rachegelüste und der Überlebenskampf verändern Cesar und nehmen religiöse Züge an. Er will sich opfern und ist sogar bereit, als Märtyrer zu sterben. Endlich steht er dem Colonel Auge in Auge gegenüber. Wer wird den Sieg davontragen? mehr ...