07.03.2017

Budapest (AFP)

Ungarns Parlament stimmt über Festsetzung von Flüchtlingen in Containerdörfern ab

Das ungarische Parlament stimmt am Dienstag (ab 08.00 Uhr) über die Aufhebung der Bewegungsfreiheit für Flüchtlinge in dem Land ab. Nach den Plänen des rechtspopulistischen Regierungschefs Viktor Orban sollen künftig alle Asylbewerber in Containersiedlungen nahe der Außengrenze untergebracht werden.
Foto: © 2017 AFP Ungarns Regierungschef Victor Orban
Ungarns Parlament stimmt am Dienstag über die Aufhebung der Bewegungsfreiheit für Flüchtlinge in dem Land ab. Nach den Plänen von Regierungschef Viktor Orban sollen künftig alle Asylbewerber in Containersiedlungen nahe der Grenze festgehalten werden.

Das ungarische Parlament stimmt am Dienstag (ab 09.00 Uhr) über die Aufhebung der Bewegungsfreiheit für Flüchtlinge in dem Land ab. Nach den Plänen des rechtspopulistischen Regierungschefs Viktor Orban sollen künftig alle Asylbewerber nahe der Grenze zu Serbien in Containersiedlungen untergebracht werden, die sie bis zur Entscheidung über ihr Verfahren nicht verlassen dürfen. Die neue Regelung soll für alle derzeit in Ungarn lebenden Flüchtlinge und alle zukünftig eintreffenden gelten.

Derzeit leben nach Angaben der Regierung rund 600 Migranten in ungarischen Flüchtlingslagern. Orban verfolgt eine Politik der strengen Abschottung gegenüber Flüchtlingen. Er nimmt dabei auch bewusst Konflikte mit der EU in Kauf, der die harte Linie der Regierung in Budapest zu weit geht.

Autor: Budapest (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Gegen 15 Uhr kam es am Montag, 21. August, zu einem Pkw-Brand bei einer Kfz-Werkstatt in der Alten Nürnberger Straße in Regensburg.

Feuer

Feuerwehr musste Pkw-Brand bei einer Kfz-Werkstatt löschen

Gegen 15 Uhr kam es am Montag, 21. August, zu einem Pkw-Brand bei einer Kfz-Werkstatt in der Alten Nürnberger Straße in Regensburg. mehr ...

Vofe Abschluss

"Ein ganz normales Volksfest in einer turbulenten Zeit"

Veranstalter freuen sich über 1,39 Millionen Volksfestbesucher

Wie es Tradition ist, haben die Veranstalter des Gäubodenvolksfestes am letzten Festtag in Straubing zur Bilanz geladen. mehr ...

Schwerst verletzt

Baum begräbt Waldarbeiter unter sich

Der Arbeiter erlitt schwerste Verletzungen am ganzen Körper mehr ...

mehr Bilder ansehen
Sie machten sich vor Ort ein Bild von den Schäden: Landrat Meyer, Stellver. Landrat Kneidinger, MdB Scheuer, Bürgermeister Alexander Sagberger, Kreisobmann Koller und Kreisbrandrat Josef Ascher.

Katastrophenfall endet um 20 Uhr

Sturm-Katastrophe im Landkreis Passau: Millionenschäden an Gebäuden und Infrastruktur

Schäden an Gebäuden und Infrastruktur bei mindestens 40 Millionen Euro – Sturm sorgt für 3.200 Hektar Kahlfläche – Katastrophenfall endet um 20 Uhr - Bürgertelefon des Landkreises mehr ...

Senioren, Pflege, Demenz

Skandal

Misshandlungen im Altenheim - Pflegerin macht Mund auf und wird gefeuert

Eine Pflegerin eines Hamburger Altenheims wollte den Misshandlungen, denen pflegebedürftige Menschen dort immer mehr ausgesetzt waren, nicht länger zusehen. Sie prangerte die Missstände an und wurde prompt entlassen. mehr ...

Naughty Grandma

Naughty Grandma

Das Leben war bislang so schön für den Hallodri Sanya: Er nutzte Frauen am laufenden Band aus. Doch schließlich gerät er an die Falsche und findet sich plötzlich von Ganoven verfolgt. Gut, dass Sanya sich auch auf das Verkleiden versteht. Der Schürzenjäger taucht in einem Altersheim unter - als Rentnerin. Als die hübsche Altenpflegerin Lyuba auftaucht, verliebt sich Sanya unsterblich in sie. Wie soll er seiner Angebeteten die Maskerade erklären? mehr ...