18.06.2012

Rio de Janeiro (AFP)

Uneinigkeit über Rio-Abschlusserklärung

Bereits vor dem Beginn des UN-Nachhaltigkeitsgipfels in Rio de Janeiro besteht Uneinigkeit bezüglich der von Brasilien ausgearbeiteten Abschlusserklärung.
Foto: © 2012 AFP Logo des UN-Nachhaltigkeitsgipfels
Bereits vor dem Beginn des UN-Nachhaltigkeitsgipfels in Rio de Janeiro besteht Uneinigkeit bezüglich der von Brasilien ausgearbeiteten Abschlusserklärung.

Vor dem Beginn des UN-Nachhaltigkeitsgipfels in Rio de Janeiro besteht Uneinigkeit bezüglich der von Brasilien ausgearbeiteten Abschlusserklärung. Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) und seine französische Kollegin Nicole Bricq äußerten sich zurückhaltend zu der Deklaration und forderten, die gesamte Zeit des Gipfels für Verhandlungen zu nutzen. Die Verhandlungen befänden sich erst am Anfang, sagte Altmaier in Rio, wo der Gipfel von Mittwoch bis Freitag stattfindet. Es müsse in den Tagen des Gipfels jede Minute genutzt werden.

Bricq sagte in Rio, was bis jetzt auf dem Tisch liege, reiche trotz einiger "positiver Punkte" wie der Stärkung der Zivilgesellschaft nicht aus. Dem Entwurf fehle es an Ehrgeiz, bis jetzt handle es sich besonders bei den Punkten zur nachhaltigen Entwicklung "lediglich um Absichtserklärungen". Ziel Deutschlands und der EU ist unter anderem eine Aufwertung und Bündelung der bislang verteilten Kräfte in einer eigenständigen UN-Umweltorganisation.

Vom 20. bis 22. Juni kommen Vertreter aus mehr als hundert Ländern erneut in der brasilianischen Metropole zusammen, um über die Möglichkeiten nachhaltiger Entwicklung zu beraten. Vor 20 Jahren hatte die Weltgemeinschaft dort erstmals die UN-Konferenz für Umwelt und Entwicklung (UNCED) abgehalten. Deutschland wird von Altmaier und Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) vertreten.

Autor: Rio de Janeiro (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Schwerer Unfall

Drama nach dem Lorenzer Faschingszug: Fußgänger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Am Freitag, 24. Februar, gegen 20.30 Uhr, kam es im Bereich der Nachfeier des Lorenzer Faschingszuges zu einem schweren Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Brand Geisenhausen

Böses erwachen am Samstag

Feuer vernichtet Wohnhaus - Brandmelder rettet Familie!

Durch einen Brand im Landkreis Landshut wurde ein Wohnhaus komplett zerstört. Der Sachschaden ist beachtlich. Die Bewohner haben ihr Leben einem Brandmelder zu verdanken. mehr ...

mehr Bilder ansehen

"Das Unikat"

Neue Location in Regensburg: An der Uni gibt es endlich wieder Pizza und Pasta!

Ein ganzes Jahr lang war die Pizzeria an der Uni in Regensburg eine Baustelle. Seit dem Soft-Opening am Montag, 20. Februar, und der offiziellen Eröffnung des Restaurants „Das Unikat“ einen Tag später, steigt den Studenten auf dem Campus nun wieder der Geruch von köstlicher Pizza in die Nase. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Einsatz

Sturm 'Thomas' drohte, Fabrikdach abzudecken – Höhenretter müssen eingreifen

Seit Donnerstag, 23. Februar, wehen die starke Böen von Sturm "Thomas" auch durch Bayern. Im Landkreis Regensburg kam es deshalb zu mehreren Einsätzen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Unfall Radl

Alptraum

Der Alptraum jedes Autofahrers: Kind angefahren

In Neuötting ist ein sechsjähriger Bub auf die Straße geradelt. mehr ...

Logan - The Wolverine

Logan - The Wolverine

Der Mutant Wolverine hat sich zurückgezogen. In einem Versteck kümmert er sich um den schwer kranken Professor X. Dabei ist seine eigene Gesundheit ebenfalls angeschlagen. Doch es bleibt keine Zeit für Melancholie: Ein junges Mädchen braucht ihre Hilfe, das von aller Welt gejagt zu werden scheint. Während die Mutanten langsam aussterben, ist sie eines der wenigen Kinder mit übermenschlichen Genen. Das bringt sie in große Gefahr. mehr ...