24.05.2012

Washington (AFP)

US-Hacker knacken Propaganda-Seiten von Al-Kaida

Die USA haben einen Sieg im Internet gegen Al-Kaida errungen. Laut Außenministerin Clinton gelang es US-Hackern, eigene Inhalte auf propagandistische Seiten der Terroristen zu laden. Dort sei nun von Al-Kaida-Opfern unter Muslimen die Rede. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Propagande-Seite von Al-Kaida
Die USA haben einen Sieg im Internet gegen Al-Kaida errungen. Laut Außenministerin Clinton gelang es US-Hackern, eigene Inhalte auf propagandistische Seiten der Terroristen zu laden. Dort sei nun von Al-Kaida-Opfern unter Muslimen die Rede.

Bei einer Cyber-Attacke gegen Al-Kaida haben die USA nach eigenen Angaben propagandistische Internetseiten des Ablegers des Terrornetzwerks auf der arabischen Halbinsel umprogrammiert. Experten des neu geschaffenen Zentrums für strategische Kommunikation des US-Außenministeriums hätten die Inhalte der Terror-Webseiten verändert, sagte Außenministerin Hillary Clinton in Tampa im Bundesstaat Florida. Die Einheit sei dabei gezielt gegen eine vor zwei Wochen gestartete Propaganda-Kampagne von Al-Kaida vorgegangen, mit der das Terrornetzwerk neue Anhänger werben will.

Auf den Seiten habe der Al-Kaida-Ableger auf der arabischen Halbinsel "mit der Tötung von Amerikanern" geprahlt, sagte Clinton. Binnen 48 hätten die US-Experten die Inhalte der Websites dann mit Informationen über Opfer von Al-Kaida-Angriffen in der jemenitischen Bevölkerung ersetzt. Die Ministerin erklärte, die Aktion sei offenbar ein Erfolg gewesen. Al-Kaida fordere ihre Unterstützer inzwischen auf, "nicht alles zu glauben, was sie im Internet lesen", sagte Clinton.

Autor: Washington (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Gegen 19 Uhr kam es am Montag, 16. Oktober, auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Obertraubling und Egglfing zu einem Verkehrsunfall.

Unfall bei Obertraubling

VW kollidiert mit BMW und landet im Graben

Gegen 19 Uhr kam es am Montag, 16. Oktober, auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Obertraubling und Egglfing zu einem Verkehrsunfall. mehr ...

Vergewaltigung, Gewalt, Missbrauch

Ermittlungen

Vergewaltigung durch drei Asylbewerber in Gendorf? Polizei glaubt nicht daran

Ein Facebook-Posting macht derzeit in Oberbayern die Runde. Darin geht es um eine angebliche Vergewaltigung einer jungen Frau durch drei dunkelhäutige Angreifer. mehr ...

Dominik R. mit seinen Verteidigern Dr. Holm Putzke und Dr. Thomas Krimmel

Die Bluttat, die die Region erschreckt:

Obduktionsberichte, Bilder und viele Details zum mutmaßlichen Killer

Der sechste Verhandlungstag am Passauer Landgericht wurde um 9 Uhr vor der Großen Strafkammer fortgesetzt. mehr ...

Unfall

Unfall am Montagabend

Mit Landmaschine kollidiert: Motorradfahrer wird schwerst verletzt

Schwerer Verkehrsunfall im Landkreis Dingolfing-Landau! mehr ...

Gleise, Gleis, Bahngleis

Da wird der Pendler sauer

Bahn will 2018 Strecke von Landshut nach München komplett sperren

Die Bahn kommt - nicht. Jedenfalls im Sommer 2018, wie es derzeit aussieht. Wegen Bauarbeiten soll dann die Bahnstrecke von Landshut nach München zeitweise komplett gesperrt werden. mehr ...

Cingöz Recai

Cingöz Recai

Cingöz Recai ist ein Dieb, der das Herz am rechten Fleck hat. Nach Jahren der Untätigkeit plant er einen großen Einbruch. Bei der Gelegenheit will er auch gleich mit seinem Feind "Phantom" abrechnen. Also schließt er sich einer Bande an, die von Cingöz' Verkleidungskünsten beeindruckt ist. Alles scheint nach Plan zu laufen, bis der Hauptkommissar Mehmet Riza auftaucht, der die Diebe nur zu gerne hinter Gittern sehen will. mehr ...