17.07.2017

Istanbul (AFP)

Türkisches Parlament verlängert Ausnahmezustand um drei Monate

Ein Jahr nach seiner Verhängung ist der Ausnahmezustand in der Türkei um drei weitere Monate verlängert worden. Er war nach dem gescheiterten Putschversuch vor einem Jahr ausgerufen worden und war zunächst bis kommenden Mittwoch befristet.
Foto: © 2017 AFP Ausnahmezustand in der Türkei um drei Monate verlängert
Ein Jahr nach seiner Verhängung ist der Ausnahmezustand in der Türkei um drei weitere Monate verlängert worden. Er war nach dem gescheiterten Putschversuch vor einem Jahr ausgerufen worden und war zunächst bis kommenden Mittwoch befristet.

Ein Jahr nach seiner Verhängung ist der Ausnahmezustand in der Türkei um drei weitere Monate verlängert worden. Mit einem entsprechenden Beschluss folgte das Parlament in Ankara am Montag einem Antrag der Regierung, wie die amtliche Nachrichtenagentur Anadolu meldete. Der Ausnahmezustand war nach dem gescheiterten Putschversuch vor einem Jahr ausgerufen worden und war zunächst bis kommenden Mittwoch befristet.

Unter dem Ausnahmezustand geht die Regierung von Präsident Recep Tayyip Erdogan mit großer Härte gegen mutmaßliche Putschisten, deren angebliche Anhänger und andere Kritiker vor. Mehr als 50.000 Menschen wurden seit dem Putschversuch festgenommen, mehr als 100.000 verloren ihren Job.

Die Opposition fordert ein Ende des Ausnahmezustands. Oppositionsführer Kemal Kilicdaroglu hatte zum Jahrestag des Putsches am Samstag kritisiert, der Ausnahmezustand sei "zum Dauerzustand geworden". Erdogan will jedoch daran festhalten: Aufgehoben werde der Ausnahmezustand erst, "wenn alle Probleme verschwunden sind", hatte er gesagt.

Beim Treffen der EU-Außenminister in Brüssel wurde derweil erneut scharfe Kritik an Erdogans Vorgehen laut. Die Politik des türkischen Präsidenten zeige, "dass diese Türkei keinen Platz in der Europäischen Union hat und dass die Beitrittsgespräche abgebrochen werden sollten", sagte der österreichische Außenminister Sebastian Kurz. Kurz kritisierte die Einschüchterung und Inhaftierung von Oppositionellen und Journalisten: "Das ist etwas, wo Europa nicht wegsehen darf."

Autor: Istanbul (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Brand Tilsiter Straße Straubing

Feuerwehreinsatz am Montagabend

Brand in einem Mehrfamilienhaus im Straubinger Osten: Ein Verletzter, hoher Sachschaden

Am Montagabend ist in einem Mehrfamilienhaus im Straubinger Osten ein Feuer ausgebrochen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
BRK Rettungshubschrauber

Fahrer hatte den Gurt nicht angelegt

23-Jähriger aus Hohenau verunglückt tödlich mit einem Radlader

Am Montag, den 18. September, ereignete sich gegen 9.30 Uhr ein tragischer Verkehrsunfall, in dessen Verlauf ein junger Mann tödlich verletzt wurde. mehr ...

Falschparker Neustadt

Ein bisschen verschätzt

Landshuts Falschparker der Woche fährt Mercedes

Mit der barrierefreien Neustadt haben manche Autofahrer so ihre Probleme. Das stört einen Wochenblatt-Leser. Er schlägt vor, künftig den Falschparker der Woche in der Neustadt zu küren. Dieses Mal hätte ganz eindeutig ein Mercedes-Fahrer gewonnen. mehr ...

Großdealer gesprengt

Großdealer aus dem Verkehr gezogen

Drogen im Fladenbrot versteckt: 27 Verdächtige verhaftet

Zwei überörtlich agierende Banden von Drogendealern, die den Großraum Bamberg ausgiebig mit Betäubungsmitteln versorgt hatten, konnten Rauschgiftfahnder der oberfränkischen Kriminalpolizei mit Zentralaufgaben KPI/Z in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bamberg während der vergangenen Monate umfassend untergraben. mehr ...

Reiter, reiten, Pferd, Pferde

Veterinäramt eingeschaltet

Hof in Wiesenfelden: Mehrere Pferde an hochansteckender Druse erkrankt

In einer Stallung in Wiesenfelden sind mehrere Pferde an der hochansteckenden Druse erkrankt. mehr ...

Bibi & Tina: Tohuwabohu total (Sing-a-long)

Bibi & Tina: Tohuwabohu total (Sing-a-long)

Bibi Blocksberg ist eine Hexe mit ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn. Deswegen kümmert sie sich zusammen mit Tina um Ausreißer Aladin. Doch der kauzige Junge ist in Wirklichkeit ein Mädchen! Die Davongelaufene muss nämlich vor ihrer engstirnigen Familie flüchten. Verwicklungen und Verfolgungsjagden führen schließlich zur Entführung von Tina. Nun hilft auch Bibis Hexerei nicht weiter - gemeinsam mit Freunden muss sie um die Gerechtigkeit kämpfen. mehr ...