Wochenblatt
02.06.2012

Paris (AFP)

Tim-und-Struppi-Umschlag bringt 1,3 Millionen Euro

Eine vom belgischen Zeichner Hergé gezeichnete Umschlagseite für ein Tim-und-Struppi-Heft ist für mehr als 1,3 Millionen Euro versteigert worden und damit der teuerste Comicstrip der Welt.
Foto: © 2012 AFP Teuerster Comicstrip der Welt
Eine vom belgischen Zeichner Hergé gezeichnete Umschlagseite für ein Tim-und-Struppi-Heft ist für mehr als 1,3 Millionen Euro versteigert worden und damit der teuerste Comicstrip der Welt.

Eine vom belgischen Zeichner Hergé gezeichnete Umschlagseite für ein Tim-und-Struppi-Heft ist für mehr als 1,3 Millionen Euro versteigert worden und damit der teuerste Comicstrip der Welt. Wie eine Sprecherin des Auktionshauses Artcurial in Paris mitteilte, hatte der vorherige Besitzer, der das Werk nun verkaufte und ebenfalls anonym bleiben wollte, den Umschlag 2008 für knapp 765.000 Euro erworben. Das Titelbild für den Band "Tintin en Amérique" (Tim in Amerika) zeichnete Hergé im Jahr 1932 mit schwarzer Tusche und farbiger Gouache.

Der 1907 geborene und 1983 gestorbene belgische Zeichner Georges Remi, der unter dem Pseudonym Hergé arbeitete, wurde mit den Abenteuern des Reporters Tim und seines weißen Foxterriers Struppi weltberühmt. Der Internetseite tintin.com zufolge wurden die Hefte bisher in mehr als 80 Sprachen übersetzt und mehr als 230 Millionen Mal verkauft.

Autor: Paris (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

München, Olympia-Stadion, Olympiastadion

Schreckliche Tat

Das ist der Mann, der den Amokläufer wüst vom Balkon beschimpfte

Das Video ging um die Welt: Ein Mann beschimpft den Amokläufer von München, bevor der einige Schuss auf dem Dach des Olympia-Einkaufszentrum abgibt. Jetzt ist die Identität des Mannes geklärt. mehr ...

Grab Rose

Auto übersieht Motorrad: Sozia tödlich verletzt

Update zum tödlichen Unfall im Landkreis Freyung-Grafenau

Am Samstagnachmittag, 23. Juli, ereignete sich auf der B 12 bei Philippsreut ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person getötet und drei weitere Personen schwer verletzt wurden. mehr ...

Wochenblatt Eilmeldung

Eilmeldung

Tödlicher Unfall im Landkreis Freyung-Grafenau

Das Polizeipräsidium Niederbayern meldet am Samstag, 23. Juli, einen tödlichen Unfall bei Philippsreut im Landkreis Freyung-Grafenau. mehr ...

Polizei Logo Polizeilogo

Weitere Details

Schießerei in München: Amokschütze tötete sich vor den Augen der Polizei

Im Laufe der Ermittlungen zur Rekonstruktion des Tatablaufs wurden auch viele der eingesetzten Polizeibeamten am heutigen Tage zu weiteren Details ihrer individuellen Tätigkeiten während der Fahndungsmaßnahmen befragt. Dabei ergaben sich weitere Informationen zur Auffindesituation des Täters. mehr ...

Schießerei im Olympia-Einkaufszentrum in München

Schrecklich

Neun Menschen getötet: Das ist der Amokläufer von München

Der Schock sitzt nach wie vor tief: Am Freitag ermordete ein 18-jähriger Deutsch-Iraner neun Menschen und richtete sich selbst. Jetzt sind Details über den jungen Mann bekannt – er hatte offenbar psychische Probleme. mehr ...

BFG - Big Friendly Giant

BFG - Big Friendly Giant

Wie jeder weiß, beginnt die Geisterstunde um Mitternacht - falsch gedacht, denn in Wahrheit ist diese um 3 Uhr morgens. Das weiß auch die 10-jährige Sophie, denn sie streift nachts durch ihr Kinderheim und trifft eines Morgens den Riesen namens BFG, der sie kurzerhand entführt. Zum Glück ist er ganz lieb, aber leider gibt es noch größere Riesen und die verspeisen gerne Menschen. Daher schmieden beide den Plan, dem ein Ende zu bereiten. mehr ...