Wochenblatt
28.03.2012

Potsdam (AFP)

Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst unterbrochen

Die Lohnentwicklung im öffentlichen Dienst hinkt der in der Gesamtwirtschaft seit Jahren hinterher.
Foto: © 2012 AFP Öffentlicher Dienst
Im Tarifstreit des öffentlichen Dienst hat die entscheidende dritte Tarifrunde begonnen. Nachdem die Gespräche am Mittwoch ergebnislos verliefen, soll nun am Donnerstag weiterverhandelt werden.

Die Tarifverhandlungen für die gut zwei Millionen Beschäftigten des Bundes und der Kommunen sind am Abend unterbrochen worden. Ein Sprecher der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi sagte in Potsdam, am Donnerstag sei eine Fortsetzung der Tarifrunde mit den Arbeitgebern geplant.

Die Tarifgespräche, die am Nachmittag begonnen hatten, waren zunächst ohne erkennbare Annäherung geblieben. Bund und Kommunen hatten ihr Arbeitgeberangebot von insgesamt 3,3 Prozent für eine Laufzeit von zwei Jahren nach Gewerkschaftsangaben nicht nachgebessert. Die Gewerkschaften verlangen 6,5 Prozent für eine Laufzeit von 12 Monaten, mindestens jedoch monatlich 200 Euro mehr.

Verdi-Chef Frank Bsirske zeigte sich skeptisch und bewertete die Erfolgsaussichten mit "50:50". Er hoffe sehr, dass die Arbeitgeber "die Signale aus den Betrieben verstanden haben", sagte er mit Blick auf die jüngsten Warnstreiks. Viele der gut zwei Millionen Angestellten bei Bund und Kommunen seien der Auffassung, dass es so wie in den vergangenen Jahren mit Reallohnverlusten nicht weitergehen könne. Sollten die Gespräche nicht zu einem akzeptablen Ergebnis führen, werde es nach Ostern Urabstimmung und bundesweite Streiks geben.

Der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, Stephan Articus, sagte der "Passauer Neue Presse", es sei genug gestreikt worden. Die Geduld der Bürger dürfe nicht überstrapaziert werden.

Autor: Potsdam (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Die Autobahn A93 in Fahrtrichtung München musste am Freitagmorgen, 27. Mai, ab der Anschlussstelle Regensburg-Süd voll gesperrt werden.

Verkehrsbehinderungen

Schwerer Unfall auf der A93: Schwertransporter kracht ins Stauende

Die Autobahn A93 in Fahrtrichtung München musste am Freitagmorgen, 27. Mai, ab der Anschlussstelle Regensburg-Süd voll gesperrt werden. mehr ...

Schwerer Unfall

Schwertransport rammt Lkw – A93 weiter gesperrt – Bergungsarbeiten dauern an

Am Freitagmorgen, 27. Mai, kurz vor 7 Uhr, kam es auf der Autobahn A93 in Fahrtrichtung München rund ein Kilometer nach der Rastanlage Pentling zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Christoph Regensburg

Schwerer Verkehrsunfall

19-Jähriger kracht mit seinem Pkw gegen einen Baum und stirbt

Am Freitag, 27. Mai, gegen 6.55 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2225 bei Wendelstein im Landkreis Neumarkt ein schwerer Verkehrsunfall. mehr ...

Unfall

Schwerer Unfall auf der A93: Rettungsgasse? – Fehlanzeige!

Dass das Thema Rettungsgasse immer wieder eines ist, das besprochen werden muss, verwundert. Denn mittlerweile sollte eigentlich jeder wissen, wie man sich zu verhalten hat. mehr ...

Opel wurde zur Rampe

Vilsbiburg: Fiat überschlägt sich in Landshuter Straße

Am Donnerstagabend ist es in Vilsbiburg zu einem spekatkulären Unfall gekommen. Ein Kleinwagen verlor komplett die Bodenhaftung und landete auf dem Dach. mehr ...

mehr Bilder ansehen
The Nice Guys

The Nice Guys

Holland March ist privater Ermittler. Gemeinsam mit Jackson Healy, dem Mann fürs Grobe, soll er das Verschwinden einer Frau und den Selbstmord einer Pornodarstellerin aufdecken. Zwei Fälle, die zunächst nicht miteinander in Verbindung stehen. Das ungleiche Duo der Detektive nimmt die Ermittlungen auf und begibt sich in die Unterwelt von Los Angeles. Dort stoßen sie auf eine Verschwörung, die bis in die höchsten Kreise reicht. mehr ...