21.03.2017

Seoul (AFP)

Südkoreas entmachtete Präsidentin von Staatsanwaltschaft befragt

In der Korruptionsaffäre um Südkoreas entmachtete Staatschefin Park Geun Hye ist die Ex-Präsidentin am Dienstag von der Staatsanwaltschaft befragt worden. "Ich werde mich den Ermittlungen aufrichtig unterziehen", sagte Park.
Foto: © 2017 AFP Park trifft bei Anklagebehörde in Seoul ein
In der Korruptionsaffäre um Südkoreas entmachtete Staatschefin Park Geun Hye ist die Ex-Präsidentin am Dienstag von der Staatsanwaltschaft befragt worden. "Ich werde mich den Ermittlungen aufrichtig unterziehen", sagte Park.

In der Korruptionsaffäre um Südkoreas entmachtete Staatschefin Park Geun Hye ist die Ex-Präsidentin am Dienstag von der Staatsanwaltschaft befragt worden. "Ich werde mich den Ermittlungen aufrichtig unterziehen", sagte Park bei ihrer Ankunft bei der Anklagebehörde in der Hauptstadt Seoul. Die Befragung durch die Staatsanwaltschaft ist im südkoreanischen Rechtssystem eine Voraussetzung für eine Anklage. Die Befragung kann viele Stunden dauern und bei Bedarf wiederholt werden.

Park war am 10. März wegen eines Korruptionsskandals endgültig ihres Amtes enthoben worden. Im Zentrum der Affäre steht Parks inzwischen inhaftierte Vertraute Choi Soon Sil. Sie soll ihre Beziehungen zu Park genutzt haben, um Millionenspenden für Stiftungen einzutreiben und sich dabei persönlich zu bereichern. Außerdem soll sich Choi in die Regierungsgeschäfte eingemischt haben.

Autor: Seoul (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Tragisch

Verletzungen waren zu schwer – Motorradfahrer stirbt knapp zwei Wochen nach Unfall

Bereits am 9. April gegen 15.30 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße R21/Zufahrt zum Gewerbegebiet "An der Hasler Zell" in Regenstauf ein Verkehrsunfall zwischen einer 26-jährigen Pkw-Fahrerin und einem 47-jährigen Motorradfahrer. mehr ...

Unfall Wallersdorf- neu

Autoinsassen kommen bei A92-Crash mit dem Schrecken davon

Lkw zerquetscht Pannen-Pkw - junge Leute bleiben wie durch ein Wunder unverletzt

Schwerer Unfall auf der A92 bei Wallersdorf (Lkr. Dingolfing-Landau). Drei junge Leute aus dem Raum Landshut hatten unglaubliches Glück ... mehr ...

mehr Bilder ansehen

Feuerteufel unterwegs?

200.000 Euro Schaden bei Brand eine Supermarktes in Neustadt – die Kripo ermittelt

Gegen 2 Uhr nachts ist am Sonntag, 23. April, ein Brand bei dem Supermarkt in der Bahnhofstraße in Neustadt n der Donau im Landkreis Kelheim ausgebrochen. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Meinung

Krude Demo: Wenn in der Regensburger Altstadt ein Massenmörder gefeiert wird

Ja sind wir denn alle noch ganz knusper? Und was Bitteschön muss unsere Polizei hier schützen? Eine Demo von Kommunisten zog am Samstag durch die Regensburger Innenstadt. mehr ...

Festnahme, Handschellen

Asylbewerber wurde rabiat

Körperverletzung nach sexueller Belästigung

Junge Mädchen wurden in Plattling von einem pakistanischen Asylbewerber angegangen. Anschließend wurde ein Helfer heftig attackiert. mehr ...

Happy Burnout

Happy Burnout

Fussel ist Alt-Punker und arbeitsscheu. Mit Charme laviert er sich durchs Leben. Bis schließlich das Arbeitsamt Druck macht. Letzter Ausweg ist ein Attest das ihm Burnout bescheinigt. Er kommt in eine psychiatrische Klinik. Dort stiftet der Lebenskünstler allerlei Unruhe. Zwischen Geschäftsmännern und Hausfrauen kommt Fussel bald ins Zweifeln und stellt sich die Frage: Was will ich eigentlich im Leben erreichen? mehr ...