22.05.2012 Griechenland/Europa

Stabilität für Europa:

Spezialisten raten den Griechen zum "Geuro"

Euro Griechenland
Foto: Christa Latta
Griechenland ist pleite – und alle suchen nach einer Lösung, die große europäische Katastrophe zu verhindern. Thomas Mayer, einer der profiliertesten Ökonomen in Deutschland, hat nun zusammen mit Kollegen einen Alternative aufgezeigt: Griechenland braucht einen Parallelwährung.

"Geuro" könnte sie heißen, die neue Währung in Griechenland, die neben dem Euro Zahlungsmittel sein könnte, berichtet Welt online. "Der griechische Staat wird schon bald Schuldscheine drucken, um Angestellte zu entlohnen", so Mayer bei der Währungskonferenz der "Welt"-Gruppe und der Stiftung Familienunternehmen. Der Parallelkreislauf – Schuldscheine und Euro – erlaube, die Löhne zu senken. So könne der zahlungsunfähige Staat seinen Verpflichtungen wieder nachkommen.


Mit der Ausgabe der Schuldscheine könne Griechenland den Austritt aus der Eurozone vermeiden, so Mayer. Auch eine Anpassung des Wechselkurses sei möglich. Zunächst rechnet Mayer mit einer Abwertung, Griechenland aber erhalte so die Chance, sich mit Reformen wieder zu stabilisieren. Eine vollwertige Rückkehr zum Euro sei so nicht ausgeschlossen.

Autor: Ursula Hildebrand

Das könnte Sie auch interessieren

Blaulicht

Ermittlungen

35-Jähriger fährt in Personengruppe: 73-Jähriger tot – Polizei geht nicht von Terroranschlag aus

Kurz vor 16 Uhr fuhr ein Tatverdächtiger am Bismarckplatz in Heidelberg vor einer dortigen Bäckereifiliale in eine Personengruppe. Die hierbei zunächst schwer verletzte Person ist gegen 18 Uhr in einer Heidelberger Klinik verstorben. Es handelt sich um einen 73-jährigen deutschen Staatsangehörigen. mehr ...

Schwerer Unfall

Drama nach dem Lorenzer Faschingszug: Fußgänger schwebt nach Unfall in Lebensgefahr

Am Freitag, 24. Februar, gegen 20.30 Uhr, kam es im Bereich der Nachfeier des Lorenzer Faschingszuges zu einem schweren Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Blaulicht Polizei

Polizei schießt

Fahrer steuert sein Auto in Heidelberg in eine Gruppe Menschen – drei Verletzte

Kurz vor 16 Uhr fuhr am Samstag, 25. Februar, ein Tatverdächtiger am Bismarckplatz in Heidelberg vor einer dortigen Bäckereifiliale in eine Personengruppe. Hierdurch werden drei Personen verletzt, eine davon schwer. mehr ...

Unfall

Crash in Altötting: Pkw landet in der Friedhofsmauer

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw ist es am Samstagabend, 25. Februar, kurz nach 21.30 Uhr auf der Kreuzung Kardinal-Wartenberg-Straße/Stinglhammerstraße in Altötting gekommen. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Eine Verletzte

21-Jährige kracht frontal gegen Baum

Laut Polizeiangaben kam die Fahrerin von der Straße ab und krachte frontal gegen einen Baum. Sie wurde dabei mittelschwer verletzt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Empörung

Empörung

Marcus ist wohlbehütet in einem jüdischen Elternhaus groß geworden. Um Abstand zu seiner Familie zu bekommen, geht er nach Ohio zum Studium. Dort entwickelt er einen rasenden Ehrgeiz am College. Doch kommt es schnell zur Konfrontation mit dem christlichen Establishment seiner Schule. Marcus lässt sich auf aberwitzige Rededuelle mit dem konservativen Dekan Caudwell ein. Und er verliebt sich in seine verführerische Mitstudentin Olivia. mehr ...