12.09.2012

Mogadischu (AFP)

Somalias Präsident überlebt Anschlag zwei Tage nach Wahl

Nur zwei Tage nach seiner Wahl ist auf den neuen somalischen Präsidenten Hassan Cheikh Mohamoud ein Anschlag verübt worden. Die islamistische Shebab-Miliz bekannte sich zu dem Anschlag und drohte mit neuer Gewalt.
Foto: © 2012 AFP Somalias Präsident Mohamud überlebt Anschlag
Nur zwei Tage nach seiner Wahl ist auf den neuen somalischen Präsidenten Hassan Cheikh Mohamoud ein Anschlag verübt worden. Die islamistische Shebab-Miliz bekannte sich zu dem Anschlag und drohte mit neuer Gewalt.

Nur zwei Tage nach seiner Wahl ist auf den neuen somalischen Präsidenten Hassan Cheikh Mohamoud ein Anschlag verübt worden. Der Staatschef blieb bei den Explosionen vor seiner Residenz unverletzt, drei Soldaten wurden getötet, wie die Nachrichtenagentur AFP von offiziellen Stellen und aus Polizeikreisen erfuhr. Die islamistische Shebab-Miliz bekannte sich zu dem Anschlag und drohte mit neuer Gewalt.

Cheikh Mohamoud residiert seit seiner Wahl zum Präsidenten am Montag in einem Hotel in Somalias Hauptstadt Mogadischu. Zum Zeitpunkt des Anschlags traf er dort nach Angaben aus kenianischen Regierungskreisen Abgeordnete aus Kenia und den Außenminister des Landes, Sam Ongeri. Der Sprecher der Mission der Afrikanischen Union in Somalia (AMISOM), Oberst Ali Houmed, teilte mit, Cheikh Mohamoud und alle weiteren Menschen in dem Hotel seien unverletzt geblieben.

Getötet wurden nach Angaben aus Polizeikreisen hingegen ein ugandischer und zwei somalische Soldaten. Houmed bestätigte den Tod eines AMISOM-Soldaten. Den Anschlag verübten demnach vermutlich drei Selbstmord-Attentäter. Vor dem Hotel lagen die zerfetzten Leichenteile der Attentäter, wie ein AFP-Reporter vor Ort berichtete. Die somalische Polizei beschlagnahmte die Kamera eines AFP-Fotografen, der Aufnahmen vor Ort gemacht hatte. In der Umgebung des Hotels suchte die Polizei den Angaben zufolge nach weiteren möglichen Attentätern.

Kurz nach den Explosionen bekannte sich die islamistische Shebab-Miliz zu dem Anschlag und drohte mit weiterer Gewalt. "Wir sind verantwortlich für den Angriff auf den sogenannten Präsidenten und die Delegation", die bei ihm war, sagte ein Sprecher der Miliz, Ali Mohamoud Rage, der Nachrichtenagentur AFP. "Es wird mehr derartige Angriffe geben, bis Somalia befreit ist."

Die Präsidentschaftswahl am Montag war der vorläufige Höhepunkt eines unter UN-Schirmherrschaft stehenden Stabilisierungsprozesses für Somalia. Das unter Gewalt und Hungersnöten leidende Bürgerkriegsland am Horn von Afrika hat seit dem Sturz von Präsident Siad Barre im Jahr 1991 keine funktionierende Zentralregierung. Die Shebab-Miliz hatte den Wahlprozess als unter anderem von den Nachbarländern Somalias gesteuerten "feindlichen Akt" kritisiert, Mohamoud selbst aber von der Kritik ausgenommen.

Der Akademiker und ehemalige Universitätsdekan Mohamoud stammt aus der somalischen Zivilgesellschaft und ist gut vernetzt. Der politische Neuling hat Verbindungen zu zahlreichen miteinander verfeindeten somalischen Fraktionen und steht selbst Al-Islah nahe, der somalischen Entsprechung der Muslimbruderschaft. In der Vergangenheit arbeitete Mohamoud für mehrere nationale und internationale Friedens- und Entwicklungsorganisationen. Ihm wird zugetraut, sein Land unter Einbeziehung der aus der Diaspora zurückgekehrten Somalier und frei von Clan-Politik voranzubringen.

Autor: Mogadischu (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Fußball

Da gerät das Spiel in den Hintergrund: Gästefan stürzt vom Zaun und verletzt sich schwer

Am Samstag, 23. September, traf in Regensburg der SSV Jahn Regensburg in der 2. Bundesliga auf die Eintracht Braunschweig. In der Polizeibilanz findet sich auch ein schwerer Unfall eines Gästefans. mehr ...

Wahl 2017

Bundestagswahl

Bundestagswahl: Wie wähle ich richtig? Wir sagen es Ihnen

Erstwähler oder verunsichert wie es geht? Hier die Anleitung fürs richtige Wählen. mehr ...

Julia Anna Friess, Bachelor 2017

Karriere und privates Glücl

Für Bachelor-Kandidatin Julia aus Regensburg läuten bald die Hochzeitsglocken

Tagtäglich hält Julia Anna Friess alias „Juliefromtheblog“ ihre Fans und Follower über Instagram auf dem Laufenden. Über 18.500 Menschen begleiten die 28-jährige Wahl-Regensburgerin auf ihren Social-Media-Kanälen. Bekannt wurde die Musical-Darstellerin, als sie anfang des Jahres als Kandidatin bei der TV-Show „Der Bachelor“ auf RTL teilnahm. Nun gibt es beruflich und privat viel Neues bei der 28-Jährigen. mehr ...

Spiders

48:0 gegen Pforzheim bedeutet das Ticket in die 2. Bundesliga

Straubing Spiders lösen Ticket für die 2. Bundesliga

Jubel im Straubinger Spider-Dome. Die Footballer fertigen Pforzheim im Kampf um den Aufstieg gnadenlos ab. mehr ...

Stadtbus

Einen Tag vor dem Bürgerentscheid

Die Angst vor ,Busse, Baby!'

Fast jeder in der Stadt spricht davon, wie der Entscheid zur Westtangente ausgehen wird. Doch es gibt noch einen anderen Bürgerentscheid: "Busse, Baby!" Nicht nur im Rathaus fürchtet man, dass der Erfolg haben könnte. Fraktionsübergreifend richten sich jetzt Stadträte an die Bevölkerung mit der Bitte, ""Nein" zu sagen. mehr ...

Kingsman - The Golden Circle 3D

Kingsman - The Golden Circle 3D

Die Kingsman sind Geheimagenten, die nie ihre Haltung verlieren - auch wenn um sie herum die Welt zusammenbricht. Als die britischen Gentleman-Agenten ihr Hauptquartier an internationale Terroristen verlieren, stoßen sie auf ihr amerikanisches Pendant: The Statesmen. Die beiden Organisationen blasen zum Angriff gegen die Feinde der freien Welt. Im Mittelpunkt steht der junge Eggsy, der sich in die Rolle des Weltenretters noch einfinden muss. mehr ...