Wochenblatt
22.09.2012

Hamburg (AFP)

Serie gerissen: BVB unterliegt Hamburg 2:3

Rekordmeister Bayern München eilt weiter von Sieg zu Sieg. Im Duell der Champions-League-Teilnehmer bei Schalke 04 setzte sich die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes mit 2:0 (0:0) durch. Thomas Müller (M.) erzielte den Treffer zum 2:0.
Foto: © 2012 AFP Bayern feiern 2:0 gegen Schalke
Dortmunds Superserie ist gerissen: Nach 31 Spielen hintereinander hat der deutsche Fußball-Meister in der Bundesliga wieder eine Niederlage kassiert. Der BVB unterlag beim zuvor punktlosen HSV mit 2:3. Bayern München siegte auf Schalke mit 2:0.

Borussia Dortmunds Superserie ist gerissen: Nach mehr als einem Jahr und 31 Spielen hintereinander hat der deutsche Fußball-Meister in der Bundesliga wieder eine Niederlage kassiert. Die Westfalen unterlagen beim zuvor punktlosen Hamburger SV überraschend mit 2:3 (0:1). Rekordmeister Bayern München eilt weiter von Sieg zu Sieg. Im Duell der Champions-League-Teilnehmer bei Schalke 04 setzte sich die Mannschaft von Trainer Jupp Heynckes zum Wiesn-Auftakt vor 61.673 Zuschauern mit 2:0 (0:0) durch.

Dortmund musste mit der Niederlage in Hamburg im Kampf um die erfolgreiche Titelverteidigung den ersten empfindlichen Rückschlag hinnehmen. Bereits der erste gefährliche Angriff der Hanseaten führte in der zweiten Minute zum Treffer des Tages und zum ersten Dreier für die Norddeutschen seit April. Nach einer präzisen Flanke von HSV-Rückkehrer Rafael van der Vaart war der Südkoreaner Heung Min Son per Kopfball erfolgreich. Begünstigt wurde dieses Tor allerdings von Stellungsfehlern in der BVB-Defensive.

Auch die zweite Halbzeit begann turbulent, nach nur 22 Sekunden landete eine verunglückte Flanke von Ivan Perisic zum 1:1 im Hamburger Tor. Danach überschlugen sich die Ereignisse: Ivo Ilicevic (55.) aus abseitsverdächtiger Position und erneut Son (58.) brachten die Platzherren wieder in Front, ehe Perisic (60.) verkürzen konnte. Die Gastgeber waren zwar auch mit Superstar van der Vaart die spielerisch schwächere Mannschaft, glichen dieses Manko aber durch großen Kampfgeist immer wieder aus.

Die Bayern behaupteten mit dem vierten Bundesliga-Dreier im vierten Spiel die Tabellenführung. Die Königsblauen setzten dagegen ihre schwarze Serie aus der vergangenen Saison fort. Nachdem sie gegen Meister Borussia Dortmund und den FC Bayern in vier Spielen nicht einen Punkt geholt hatten, gingen sie erneut leer aus. Toni Kroos (55.) und Thomas Müller (58.) entschieden mit einem Doppelschlag das erste Spitzenspiel der Saison.

Dem FSV Mainz 05 gelang mit dem ersehnten ersten Saisonsieg ein Befreiungsschlag. Gegen den FC Augsburg sicherten sich die Rheinhessen mit einem 2:0 (2:0) den ersten Dreier. Andreas Ivanschitz (10.) und Adam Szalai (26.) erzielten vor 28.463 Zuschauern in der Mainzer Arena die Treffer der Rheinhessen.

Ein kurioses Gegentor kostete den VfL Wolfsburg den ersten Heimsieg und den besten Saisonstart seit acht Jahren. Gegen Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth kamen die Niedersachsen nicht über ein 1:1 (1:1) hinaus und verpassten damit auch eine Wiedergutmachung für die bittere Derby-Pleite im ersten Heimspiel der Saison. Anfang September hatte es ein 0:4 gegen Hannover 96 gegeben. Den Treffer für die Gastgeber erzielte Ivica Olic (42.).

Aufsteiger Fortuna Düsseldorf erreichte gegen den SC Freiburg sein drittes 0:0 in Folge und ist auch nach dem vierten Spieltag ungeschlagen.

Autor: Hamburg (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Am Sonntag, 22. Mai, gegen 15.30 Uhr, fuhr eine uniformierte Streife der Diensthundestaffel zu einem Einsatz nach Laim. Dabei benutzten sie Blaulicht und Martinshorn, als sie auf der Dachauer Straße stadteinwärts fuhren. Bei der Einmündung zur Schroppenwiesenstraße wurden sie plötzlich von einem Motorradfahrer überholt. Der unbekannte Motorradfahrer fuhr mit seiner grünen Kawasaki mit mehr als 120 km/h an ihnen vorbei.

Wer kann Hinweise geben?

Motorradfahrer provoziert Verfolgungsfahrt durch München

Am Sonntag, 22. Mai, gegen 15.30 Uhr, fuhr eine uniformierte Streife der Diensthundestaffel zu einem Einsatz nach Laim. Dabei benutzten sie Blaulicht und Martinshorn, als sie auf der Dachauer Straße stadteinwärts fuhren. Bei der Einmündung zur Schroppenwiesenstraße wurden sie plötzlich von einem Motorradfahrer überholt. Der unbekannte Motorradfahrer fuhr mit seiner grünen Kawasaki mit mehr als 120 km/h an ihnen vorbei. mehr ...

Kreuz

Anderer Pkw kam ins Schleudern

Unfalldrama auf der A9: Zwei Kinder sterben, Eltern und Geschwister schwer verletzt

Am Dienstag, 24. Mai, gegen 15 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Mann aus München die Autobahn A9 mit seinem Pkw BMW 640d nach Zeugenangaben mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken der drei Fahrstreifen in Richtung München. Etwa auf Höhe des Parkplatzes Gelbelsee kam das Fahrzeug bei regenfeuchter Fahrbahn ins Schleudern. mehr ...

Vorfahrt übersehen

Schwerer Unfall bei Altötting

Zur Verletztenbergung musste das Autodach entfernt werden mehr ...

mehr Bilder ansehen

Obduktion steht noch aus

Familiendrama in Regensburg: 50-Jährige soll ihre Mutter (73) getötet haben

Am frühen Dienstagvormittag, 24. Mai, kam es in der Schlettstädter Straße in Regensburg zu einem Großaufgebot an Polizeikräften. Offenbar hatte sich eine 50-jährige Regensburgerin gegen 8 Uhr im Bezirksklinikum gemeldet. Sie gab an ihre Mutter getötet zu haben. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Tote Frau in einer Regensburger Wohnung gefunden

Eilmeldung

Tote Frau in einer Regensburger Wohnung gefunden

Das Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg meldet am Dienstag, 24. Mai, den Fund einer toten Frau in einer Wohnung. mehr ...

Remainder

Remainder

Als Tom aus dem Koma erwacht kann er sich an nichts erinnern. Er wurde schwer am Kopf verletzt und der Verursacher hat ihm mehrere Millionen Pfund Schweigegeld bezahlt. Davon will er sich nun seine Vergangenheit mit den Erinnerungsfetzen zurückholen. Er engagiert Schauspieler, die sein Leben inszenieren sollen. Doch ist dies wirklich seine Welt? Die Grenze zwischen Gegenwart und Vergangenheit verschwimmt und das Experiment artet in Gewalt aus. mehr ...