12.04.2012

Belgrad (AFP)

Serbische Polizei entdeckt gestohlenes Cézanne-Gemälde

Die serbische Polizei hat in der Hauptstadt Belgrad ein gestohlenes Gemälde des französischen postimpressionistischen Malers Paul Cézanne entdeckt. Das Bild mit dem Titel "Knabe mit der roten Weste" war 2008 in der Schweiz bei einem großen Kunstraub gestohlen worden.
Foto: © 2012 AFP Cézanne-Gemälde entdeckt
Die serbische Polizei hat in der Hauptstadt Belgrad ein gestohlenes Gemälde des französischen postimpressionistischen Malers Paul Cézanne entdeckt. Es war 2008 in der Schweiz bei einem großen Kunstraub gestohlen worden.

Die serbische Polizei hat in der Hauptstadt Belgrad ein gestohlenes Gemälde des französischen postimpressionistischen Malers Paul Cézanne entdeckt. Wie Innenminister Ivica Dacic sagte, wurde das im Jahr 2008 in der Schweiz gestohlene Bild mit dem Titel "Knabe mit der roten Weste" aus den Jahren 1888 bis 1890 mit einem geschätzten Wert von rund 100 Millionen Euro am Vortag in einem Auto gefunden. Vier Verdächtige seien festgenommen worden.

Ein Schweizer Experte bestätigte die Echtheit des Gemäldes. Nach Angaben der serbischen Staatsanwaltschaft wollten die Verdächtigen das Bild für drei Millionen Euro verkaufen. Demnach erhielten sie bereits 1,4 Millionen Euro als Vorschuss. Das Gemälde war im Februar 2008 in Zürich zusammen mit weiteren Bildern von Edgar Degas, Vincent van Gogh und Claude Monet aus einer Sammlung gestohlen worden. Zu dieser Zeit galt der Fall als der größte Kunstraub in der europäischen Geschichte.

Autor: Belgrad (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Grab Rose

Tödlicher Arbeitsunfall

Tragisch: Arbeiter stürzt acht Meter in die Tiefe und stirbt

Am Freitagvormittag kam bei Dacharbeiten an einer Stallung am Ringweg in Breitenberg ein Arbeiter zu Tode. mehr ...

Am Freitagabend

Brand in Straubinger Hochhaus - vier Verletzte!

Großeinsatz für die Straubinger Feuerwehr am Freitagabend! mehr ...

mehr Bilder ansehen
Brand Roseggerstraße

EILMELDUNG

Brand in Straubinger Hochhaus - Großeinsatz der Feuerwehr

In einem Hochhaus in Straubing ist am frühen Freitagabend ein Feuer ausgebrochen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Der Lufthansa-Flug LH543 am 26. Juli von Bogota nach Frankfurt verlief sicher anders als von Crew und Passagieren erwartet. Eine 38-jährige Frau aus Bulgarien brachte während des Fluges einen Jungen zur Welt.

Über den Wolken

Der kleine Nikolai hat einen ganz besonderen Geburtsort in seiner Geburtsurkunde stehen!

Der Lufthansa-Flug LH543 am 26. Juli von Bogota nach Frankfurt verlief sicher anders als von Crew und Passagieren erwartet. Eine 38-jährige Frau aus Bulgarien brachte während des Fluges einen Jungen zur Welt. mehr ...

La Vida von F.A.R.

La Vida

Landen die zwei Regensburgerinnen Linda und Maya ihren ersten Hit?

„Mir hat es gefallen, dass die Mädels so viel Feuer in der Stimme haben“, Mario, der seit 1994 unter dem Künstlernamen „Detuned Nation“ als DJ arbeitet, ist von den zwei Regensburgerinnen Linda und Maya begeistert. Der 41-jährige Straubinger war sogar so beeindruckt, dass er gemeinsam mit den beiden 15- und 16-jährigen Mädchen einen Song aufgenommen hat. mehr ...

Blokbaster

Blokbaster

Natasha träumt von einem Leben als Top-Model in Moskau. Dafür würde die Provinzschönheit alles tun. Kurzerhand raubt sie also eine Bank aus und entführt auch noch die Fernsehmoderatorin Liza. Eine waghalsige Flucht beginnt. Wider Erwarten kommen sich die beiden Frauen näher und werden sogar Freundinnen. Doch es bleibt ihnen keine Zeit für Gefühle, denn Kommissar Khlebnikov setzt alles daran, Natasha zur Strecke zu bringen. mehr ...