08.05.2012

San Francisco (AFP)

Selbstfahrende Autos von Google bald in Nevada unterwegs

Die vom US-Internetkonzern Google entwickelten fahrerlosen Autos bekommen grünes Licht auf den Straßen Nevadas. Ausgestattet mit Autopilot, Videokameras, Radar, Laser und Navigationssystem sollen sie sicher zum Ziel kommen. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP Google-Logo in einem Autofenster gespiegelt
Die vom US-Internetkonzern Google entwickelten fahrerlosen Autos bekommen grünes Licht auf den Straßen Nevadas. Ausgestattet mit Autopilot, Videokameras, Radar, Laser und Navigationssystem sollen sie sicher zum Ziel kommen.

Die vom US-Internetkonzern Google entwickelten fahrerlosen Autos bekommen grünes Licht auf den Straßen Nevadas. Die Straßenverkehrsbehörde des US-Bundesstaates erteilte nach eigenen Angaben die Genehmigung für Testfahrten mit einem umgerüsteten Toyota Prius. Das Fahrzeug mit Autopilot werden schon bald auf den weiten Highways des Wüstenstaates, aber auch im hektischen Stadtverkehr der Metropole Las Vegas unterwegs sein. Mit Videokameras, Radar, Laser und Navigationssystem soll das selbstfahrende Auto sicher zum Ziel kommen.

Als Autokennzeichen vergab die Behörde das mathematische Symbol für unendlich, gefolgt von den Ziffern 001. Mit dem Symbol werde gezeigt, dass es sich um das "Auto der Zukunft" handelt, schrieb Behördenleiter Bruce Breslow auf der Internetseite. Google hatte im Oktober 2010 erklärt, selbstfahrende Autos zu entwickeln. Nevada hofft, dass die futuristischen Fahrzeuge eines Tages in dem Bundesstaat gebaut werden.

Autor: San Francisco (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Polizeiabsperrung Absperrung Absperrband Tatort

Abgesperrt

Großer Polizeieinsatz in der Regensburger Innenstadt – Mann niedergestochen

Aktuell, Mittwoch, 29. März, 12 Uhr, läuft in der Regensburger Innenstadt ein größerer Polizeieinsatz. mehr ...

Angriff in Regensburg

23-jähriger Syrer attackiert 28-Jährigen mit einem Messer und verletzt ihn schwer

Die Ermittlungen zu einem tätlichen Angriff in der Regensburger Innenstadt am Mittwoch, 29. März, laufen auf Hochtouren. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Verdacht des versuchten Mordes

Tätlicher Angriff in der Regensburger Innenstadt – Unterbringungsbefehl gegen Syrer (23)

Am Mittwoch, 29. März, gegen 11.15 Uhr attackierte ein 23-jähriger syrischer Mann einen 28-jährigen deutschen Mann am St.-Kassians-Platz mit einem Messer und verletzte ihn dabei schwer. Gegen den Tatverdächtigen wurde Unterbringungsbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes beantragt. mehr ...

Seit Sonntag, 19. März, fehlt von der Studentin jede Spur

Suche nach Malina: Ein mysteriöser Vermisstenfall verlangt den Ermittlern alles ab

Es ist ein Fall, der Viele an das Verschwinden von Maria Baumer erinnert. Eine junge Frau ist verschwunden, spurlos. So wie Maria Baumer am 26. Mai 2012 verschwand, so fehlt seit dem 19. März dieses Jahres jede Spur von der 20-jährigen Studentin Malina Klaar. Wie die Suche nach Maria Baumer endete, ist bekannt – ihre Leiche wurde am 8. September 2013 in einem Waldstück bei Bernhardswald gefunden. Bei Malina Klaar gibt es Hoffnung – noch! mehr ...

Wasserhahn

Warnung

Abkochen erforderlich: Enterokokken in Trinkwasser von Alzgern - Marktl - Stammham - Haiming

Das Wasser in den betroffenen Gebieten unbedingt abkochen! Ab Freitag wird gechlort mehr ...

Power Rangers

Power Rangers

Der dröge Highschool-Alltag endet für fünf Kids abrupt, als sie seltsame Fossilien finden, denen eine geheimnisvolle außerirdische Macht innezuwohnen scheint. Die böse Rita Repulsa will die Erde zerstören! Aber die fünf Freunde können die Welt retten. Sie erfahren von einem "Red Ranger", dass sie sich der Bedrohung entgegenstellen müssen und entwickeln plötzlich Superkräfte. Binnen weniger Tage müssen sie zu echten Power Rangers werden. mehr ...