Wochenblatt
04.07.2012

Flensburg (AFP)

Seit Tagen auf Amrum vermisster Sebastian offenbar tot

Der seit Sonntag auf der Nordseeinsel Amrum vermisste Sebastian aus Österreich ist offenbar tot. Bei einer Suchaktion auf einem Strand-Spielplatz fanden Polizisten eine unter Sand begrabene Kinderleiche, teilten die Beamten in Flensburg mit.
Foto: © 2012 AFP Polizisten auf Amrum
Der seit Sonntag auf der Nordseeinsel Amrum vermisste Sebastian aus Österreich ist offenbar tot. Bei einer Suchaktion auf einem Strand-Spielplatz fanden Polizisten eine unter Sand begrabene Kinderleiche, teilten die Beamten in Flensburg mit.

Der seit Sonntag auf der Nordseeinsel Amrum vermisste Sebastian aus Österreich ist offenbar tot. Bei einer Suchaktion auf einem Strand-Spielplatz fanden Polizisten eine unter Sand begrabene Kinderleiche, teilten die Beamten in Flensburg mit. "Wir gehen davon aus, dass es sich um den Gesuchten handelt", sagte ein Polizeisprecher.

Nach Angaben der Ermittler hatte Sebastian möglicherweise einen Unfall. Der Polizei sei ein am Sonntag entstandenes Foto zur Verfügung gestellt worden, auf dem ein Junge auf dem Spielplatz beim Graben im Sand abgelichtet worden sei. Diese Spur habe zu der Suche geführt, bei der die Leiche gefunden worden sei. "Nicht auszuschließen ist, dass der Junge beim Spielen einen Unfall erlitten hatte", erklärte die Polizei. Weitere Informationen gebe es erst am Donnerstag.

Sebastians Spur hatte sich am Sonntag auf eben jenem Spielplatz am Strand der nordfriesischen Insel Amrum verloren, auf dem die Leiche gefunden wurde. Das Urlauberkind hatte dort mit Gleichaltrigen gespielt, bevor er verschwand. Die Polizei hielt sowohl ein Unglück als auch ein Verbrechen für denkbar. In den vergangenen Tagen hatten Helfer daher großangelegte Suchaktionen auf der schleswig-holsteinischen Ferieninsel und in der umliegenden Region gestartet. Dabei kamen unter anderem auch Hubschrauber und Spezial-Spürhunde zum Einsatz.

Ergänzend hatte sich die Polizei verstärkt an die Öffentlichkeit gewandt. Ein Fahndungsaufruf wurde zuletzt nicht nur über Medien, sondern auch auf der Facebook-Seite des niedersächsischen Landeskriminalamts verbreitet. Der Fall sollte am Mittwochabend zudem in der ZDF-Sendung "Aktenzeichen XY... ungelöst" behandelt werden.

Autor: Flensburg (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Am Samstagnachmittag, 30. April, kam es auf der Autobahn A9 zwischen Greding und Hilpoltstein in Fahrtrichtung Berlin zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Ein Beteiligter verbrannte in seinem Pkw.

Dramatisch

Schrecklicher Unfall auf der A9: Fahrer verbrennt in seinem Auto

Am Samstagnachmittag, 30. April, kam es auf der Autobahn A9 zwischen Greding und Hilpoltstein in Fahrtrichtung Berlin zu einem schrecklichen Verkehrsunfall. Ein Beteiligter verbrannte in seinem Pkw. mehr ...

Bundesstraße gesperrt

Zusammenstoß zwischen Pkw und Traktor auf der B8, zwei Verletzte

Aus bislang ungeklärter Ursache kam am Samstag, 30. April, um 19.10 Uhr, ein Fahranfänger mit seinem Pkw auf der Bundesstraße B8 zwischen Etterzhausen und Mariaort auf die linke Straßenseite und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Traktor mit Gülleanhänger. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Feuerwehr

Besonderer Tag für die Wehren: OB Wolbergs übergibt neue Einsatzfahrzeuge

Am Samstag, 30. April war der heiß ersehnte Tag für zahlreiche freiwillige Feuerwehrler aus Regensburg gekommen. Insgesamt neun Einsatzfahrzeuge, die von der Stadt Regensburg neu beschafft worden waren, wurden bei einer feierlichen Zeremonie gesegnet und an die einzelnen Feuerwehren Regensburgs übergeben. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Unfall Ittlinger Straße Straubing

Frau (39) verletzt

Crash im Straubinger Osten: Verkehrsinsel übersehen, dann Mauer gerammt

Crash am Samstagabend im Straubinger Osten mehr ...

Polizei Schild

Unfall

Pkw durchbricht Mauer des Unteren Katholischen Friedhofs

Am Samstag, 30. April, gegen Mittag, ereignete sich in der Alfons-Auer-Straße in Regensburg ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall. mehr ...

Ein Hologramm für den König

Ein Hologramm für den König

Abdullah, der König Saudi Arabiens, nimmt einen immer größeren Stellenwert auf dem Wirtschaftsmarkt ein. Deshalb fliegt Alan Clay, im letzten Versuch seinen Job zu retten, in das Königreich, um dem Regenten die neuste Technologie zu verkaufen: Kommunikation durch Hologramme. Doch der König ist unauffindbar. Während Clay tagelang wartet, lernt er die Ärztin Zahra kennen, und plötzlich ist ihm der Erfolg seines Vorsatzes gar nicht mehr so wichtig. mehr ...