Wochenblatt
19.09.2012

München (SID) (AFP)

Schweinsteiger und Kroos sorgen für Bayern-Traumstart

Sieg zum Start in die Champions League: Der FC Bayern hat zum Auftakt der Gruppenphase mit 2:1 gegen den FC Valencia gewonnen. Für die Münchner trafen Schweinsteiger und Kroos.
Foto: © 2012 AFP Kroos jubelt über Bayern-Sieg
Sieg zum Start in die Champions League: Der FC Bayern hat zum Auftakt der Gruppenphase mit 2:1 gegen den FC Valencia gewonnen. Für die Münchner trafen Schweinsteiger und Kroos.

Bayern München hat 116 Tage nach dem "Drama dahoam" einen gelungenen Start in die Champions League hingelegt. Der deutsche Fußball-Rekordmeister gewann zum Auftakt der Gruppenphase gegen den FC Valencia verdient mit 2:1 (1:0) und zeigte sich nach der bitteren Finalpleite gegen Chelsea äußerst motiviert, den Titel erneut in Angriff zu nehmen.

Den Sieg beim gelungenen Startelfdebüt von 40-Millionen-Mann Javier Martínez leitete ausgerechnet Bastian Schweinsteiger mit seinem Treffer in der 38. Minute ein. Beim Endspiel vor exakt vier Monaten war er wegen seines Elfmeter-Fehlschusses noch die tragische Figur gewesen. Der starke Toni Kroos sorgte in der 76. Minute gegen den vermeintlich stärksten Kontrahenten der Gruppe F für die Entscheidung und den neunten Auftaktsieg der Bayern in der Königsklasse in Folge.

Nachdem der Ex-Dortmunder Nelson Valdez in der Nachspielzeit (90.+1) verkürzt hatte, verschoss der eingewechselte Mario Mandzukic noch einen Foulelfmeter (90.+3). Adil Rami hatte in der Szene zuvor nach einem Foul an Arjen Robben die Gelb-Rote Karte gesehen.

Die Münchner, schon mit drei Siegen in die Liga gestartet und Spitzenreiter, wollen nun am 2. Oktober im zweiten Gruppenspiel beim weißrussischen Vertreter Bate Borissow nachlegen.

Autor: München (SID) (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Am Sonntag, 22. Mai, gegen 15.30 Uhr, fuhr eine uniformierte Streife der Diensthundestaffel zu einem Einsatz nach Laim. Dabei benutzten sie Blaulicht und Martinshorn, als sie auf der Dachauer Straße stadteinwärts fuhren. Bei der Einmündung zur Schroppenwiesenstraße wurden sie plötzlich von einem Motorradfahrer überholt. Der unbekannte Motorradfahrer fuhr mit seiner grünen Kawasaki mit mehr als 120 km/h an ihnen vorbei.

Wer kann Hinweise geben?

Motorradfahrer provoziert Verfolgungsfahrt durch München

Am Sonntag, 22. Mai, gegen 15.30 Uhr, fuhr eine uniformierte Streife der Diensthundestaffel zu einem Einsatz nach Laim. Dabei benutzten sie Blaulicht und Martinshorn, als sie auf der Dachauer Straße stadteinwärts fuhren. Bei der Einmündung zur Schroppenwiesenstraße wurden sie plötzlich von einem Motorradfahrer überholt. Der unbekannte Motorradfahrer fuhr mit seiner grünen Kawasaki mit mehr als 120 km/h an ihnen vorbei. mehr ...

Kreuz

Anderer Pkw kam ins Schleudern

Unfalldrama auf der A9: Zwei Kinder sterben, Eltern und Geschwister schwer verletzt

Am Dienstag, 24. Mai, gegen 15 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Mann aus München die Autobahn A9 mit seinem Pkw BMW 640d nach Zeugenangaben mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken der drei Fahrstreifen in Richtung München. Etwa auf Höhe des Parkplatzes Gelbelsee kam das Fahrzeug bei regenfeuchter Fahrbahn ins Schleudern. mehr ...

Vorfahrt übersehen

Schwerer Unfall bei Altötting

Zur Verletztenbergung musste das Autodach entfernt werden mehr ...

mehr Bilder ansehen

Obduktion steht noch aus

Familiendrama in Regensburg: 50-Jährige soll ihre Mutter (73) getötet haben

Am frühen Dienstagvormittag, 24. Mai, kam es in der Schlettstädter Straße in Regensburg zu einem Großaufgebot an Polizeikräften. Offenbar hatte sich eine 50-jährige Regensburgerin gegen 8 Uhr im Bezirksklinikum gemeldet. Sie gab an ihre Mutter getötet zu haben. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Tote Frau in einer Regensburger Wohnung gefunden

Eilmeldung

Tote Frau in einer Regensburger Wohnung gefunden

Das Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg meldet am Dienstag, 24. Mai, den Fund einer toten Frau in einer Wohnung. mehr ...

Remainder

Remainder

Als Tom aus dem Koma erwacht kann er sich an nichts erinnern. Er wurde schwer am Kopf verletzt und der Verursacher hat ihm mehrere Millionen Pfund Schweigegeld bezahlt. Davon will er sich nun seine Vergangenheit mit den Erinnerungsfetzen zurückholen. Er engagiert Schauspieler, die sein Leben inszenieren sollen. Doch ist dies wirklich seine Welt? Die Grenze zwischen Gegenwart und Vergangenheit verschwimmt und das Experiment artet in Gewalt aus. mehr ...