19.09.2012

München (SID) (AFP)

Schweinsteiger und Kroos sorgen für Bayern-Traumstart

Sieg zum Start in die Champions League: Der FC Bayern hat zum Auftakt der Gruppenphase mit 2:1 gegen den FC Valencia gewonnen. Für die Münchner trafen Schweinsteiger und Kroos.
Foto: © 2012 AFP Bayern schlagen Valencia in der Champions League
Sieg zum Start in die Champions League: Der FC Bayern hat zum Auftakt der Gruppenphase mit 2:1 gegen den FC Valencia gewonnen. Für die Münchner trafen Schweinsteiger und Kroos.

Bayern München hat 116 Tage nach dem "Drama dahoam" einen gelungenen Start in die Champions League hingelegt. Der deutsche Fußball-Rekordmeister gewann zum Auftakt der Gruppenphase gegen den FC Valencia verdient mit 2:1 (1:0) und zeigte sich nach der bitteren Finalpleite gegen Chelsea äußerst motiviert, den Titel erneut in Angriff zu nehmen.

Den Sieg beim gelungenen Startelfdebüt von 40-Millionen-Mann Javier Martínez leitete ausgerechnet Bastian Schweinsteiger mit seinem Treffer in der 38. Minute ein. Beim Endspiel vor exakt vier Monaten war er wegen seines Elfmeter-Fehlschusses noch die tragische Figur gewesen. Der starke Toni Kroos sorgte in der 76. Minute gegen den vermeintlich stärksten Kontrahenten der Gruppe F für die Entscheidung und den neunten Auftaktsieg der Bayern in der Königsklasse in Folge.

Nachdem der Ex-Dortmunder Nelson Valdez in der Nachspielzeit (90.+1) verkürzt hatte, verschoss der eingewechselte Mario Mandzukic noch einen Foulelfmeter (90.+3). Adil Rami hatte in der Szene zuvor nach einem Foul an Arjen Robben die Gelb-Rote Karte gesehen.

Die Münchner, schon mit drei Siegen in die Liga gestartet und Spitzenreiter, wollen nun am 2. Oktober im zweiten Gruppenspiel beim weißrussischen Vertreter Bate Borissow nachlegen.

Autor: München (SID) (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Großkoalitionäre Schaidinger, Hartl, Schlegl

Ermittlungen

Schaidinger soll 420.000 Euro von Tretzel kassiert haben

Die Staatsanwaltschaft Regensburg wirft dem früheren Oberbürgermeister Hans Schaidinger nach Informationen des Wochenblatts Bestechlichkeit vor. Auch SPD-Fraktionschef Norbert Hartl ist Beschuldigter. mehr ...

Rücktrittsforderungen lehnten Margit Wild und Gertrud Maltz-Schwarzfischer ab - es ginge auch um den "Menschen" Wolbergs.

Spendenaffäre

SPD-Krisensitzung: Ein Konkurrent Wolbergs teilt aus – Wild und Maltz lehnen Rücktrittsforderung ab

Der Konkurrent um die OB-Kandidatur 2008, Tonio Walter, soll nach Angaben von Teilnehmern einer Krisensitzung gegen Wolbergs arg gekeilt haben. Rücktrittsforderungen lehnten Margit Wild und Gertrud Maltz-Schwarzfischer ab – es ginge auch um den "Menschen" Wolbergs. mehr ...

Hans Schaidinger, Christian Schlegl, Nobert Hartl

Spenden

EIL – Schlegl macht den Brutus: Schaidingers Ehrenbürgerwürde aberkennen?

In der Spendenaffäre und die Ermittlungen gegen Alt-Oberbürgermeister Hans Schaidinger gibt nun Christian Schlegl den Brutus. Sollten sich die Verdachtsmomente bestätigen, fordert er gar die Aberkennung der Ehrenbürgerwürde. mehr ...

Robert Harting

Markenbotschafter für Ergoldinger Unternehmen

Olympiasieger Robert Harting zieht es beruflich in den Landkreis Landshut

Erfolgreicher als er kann ein Sportler kaum sein: Diskuswerfer Robert Harting gewann Gold bei Olympia-, Welt- und Europameisterschaften. Dreimal wurde er zum Sportler des Jahres in Deutschland gekürt. Jetzt stellt er die Weichen für eine Karriere nach dem Profi-Sport. Eine wichtige Rolle spielt dabei das Ergoldinger Unternehmen Profession Fit. mehr ...

mehr Bilder ansehen
xXx 3: Die Rückkehr des Xander Cage

xXx 3: Die Rückkehr des Xander Cage

Xander Cage ist zurück: Als Geheimagent soll er eine immens gefährliche Waffe bergen. Das "Büchse der Pandora" genannte und auch von Xiang begehrt wird. Die beiden stehen natürlich nicht allein, und so kommt es bald zu brutalen Kampfhandlungen zwischen den zwei Parteien. Im Eifer des Gefechts muss Xander Cage auch noch feststellen, dass die Regierung mit ihm ein doppeltes Spiel treibt. Nun ist nicht mehr länger klar, wer Freund und Feind ist. mehr ...