Wochenblatt
09.06.2012

Paris (AFP)

Scharapowa gewinnt erstmals die French Open

Maria Scharapowa hat zum ersten Mal die French Open. Im Finale schlug sie die Italienerin Sara Errani mit 6:3, 6:2. Ab Montag wird die 25-Jährige zum ersten Mal seit Juni 2008 wieder an der Spitze der Weltrangliste geführt.
Foto: © 2012 AFP Scharapowa (mit Pokal) neben Errani
Maria Scharapowa hat zum ersten Mal die French Open. Im Finale schlug sie die Italienerin Sara Errani mit 6:3, 6:2. Ab Montag wird die 25-Jährige zum ersten Mal seit Juni 2008 wieder an der Spitze der Weltrangliste geführt.

Maria Scharapowa hat zum ersten Mal die French Open in Paris gewonnen und damit ihren persönlichen Karriere-Grand-Slam perfekt gemacht. Die russische Tennis-Queen setzte sich im Finale des wichtigsten Sandplatzturniers der Welt gegen die Italienerin Sara Errani 6:3, 6:2 durch. Ab Montag wird die 25-Jährige zum ersten Mal seit Juni 2008 wieder an der Spitze der Weltrangliste geführt, das stand bereits vor dem Endspiel fest.

Scharapowa verwandelte nach 1:29 Stunden ihren dritten Matchball gegen die Überraschungs-Finalistin Errani und wird nun im elitären Kreis der zehn Spielerinnen geführt, die alle vier Majors mindestens einmal gewinnen konnten. Scharapowa hatte in Wimbledon (2004), bei den US Open (2006) und bei den Australian Open (2008) triumphiert. Für ihren Erfolg im Stade Roland Garros kassiert die bestverdienende Sportlerin der Welt 1,25 Millionen Euro.

Errani darf sich mit 625.000 Euro und dem Sprung von Platz 24 in die Top Ten trösten. Errani verpasste durch die Niederlage im ersten Aufeinandertreffen mit Scharapowa die Chance, als erste Spielerin seit Mary Pierce (Frankreich) vor zwölf Jahren, zwei Titel aus Roland Garros mitzunehmen. Am Freitag hatte sie an der Seite von Roberta Vinci ihren ersten Grand-Slam-Sieg im Damendoppel gefeiert.

Autor: Paris (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Für Samstag, 28. Mai, waren in weiten Teilen Bayerns schwere Unwetter angekündigt. Vielerorts zogen sie vorbei und es war nur in der Ferne eine dunkle Wolkenwand am Himmel zu sehen. Anders hingegen in Hemau im Landkreis Regensburg.

Starkregen

Unwetter über Hemau: Der Hagel lag zentimeterhoch – Feuerwehr im Dauereinsatz

Für Samstag, 28. Mai, waren in weiten Teilen Bayerns schwere Unwetter angekündigt. Vielerorts zogen sie vorbei und es war nur in der Ferne eine dunkle Wolkenwand am Himmel zu sehen. Anders hingegen in Hemau im Landkreis Regensburg. mehr ...

Polizeiabsperrung Absperrung Absperrband Tatort

Familiendrama?

Tote Frau (38) in Reihenhaus in Regensburg aufgefunden, Ehemann festgenommen

Am Samstag, 28. Mai, kurz vor 10 Uhr, begab sich ein 45-jähriger Mann zur Behandlung in ein Regensburger Krankenhaus. Gegenüber dem Personal äußerte er, dass seine 38-jährige Frau tot in der gemeinsamen Wohnung liege. mehr ...

"Christoph 80"

Ermittlungen

Schwerer Unfall bei Feuerwehrprüfung in Teublitz

Auf dem Gelände eines in Teublitz ortsansässigen Industriebetriebs wurde am Samstag, 28. Mai, eine Truppführer-Abschlussprüfung durchgeführt. Hierbei kam es zu einem schweren Unfall! mehr ...

Bandidos Rottenburg

Außergewöhnliche Beerdigung

Rottenburg: Wenn Rocker Trauer tragen

Hunderte Mitglieder der Motorradgang "Bandidos" sind am Freitagmorgen beim Rottenburger Ostfriedhof zusammengekommen, um ein verstorbenes Mitglied zu beerdigen. mehr ...

Am Samstag, 28. Mai, wurde auf dem Sportplatz des SV Eintracht Hoppstädten in Rheinland-Pfalz das Fußballspiel der E-Junioren zwischen der SG Perlbachtal und der SG Meisenheim durchgeführt. Direkt nach Abpfiff der Begegnung um etwa 14 Uhr schlug plötzlich ein Blitz auf dem Rasenspielfeld ein. Getroffen wurde in erster Linie der Schiedsrichter des Jugendfußballspiels.

"Aus heiterem Himmel"

Schiedsrichter und Betreuer werden vom Blitz getroffen und schwer verletzt

Am Samstag, 28. Mai, wurde auf dem Sportplatz des SV Eintracht Hoppstädten in Rheinland-Pfalz das Fußballspiel der E-Junioren zwischen der SG Perlbachtal und der SG Meisenheim durchgeführt. Direkt nach Abpfiff der Begegnung um etwa 14 Uhr schlug plötzlich ein Blitz auf dem Rasenspielfeld ein. Getroffen wurde in erster Linie der Schiedsrichter des Jugendfußballspiels. mehr ...

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln 3D

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln 3D

Nach einer langen Reise über die sieben Weltmeere kehrt Alice Kingsleigh zurück nach London. Doch mit den veralteten Ansichten der Gesellschaft kommt sie nicht zurecht und lässt sich mit dem magischen Spiegel zurück in die Welt Unterlands versetzen. Dort trifft sie auf alte Bekannte und bekommt prompt die Mission, die Chronosphäre zu suchen. Denn der verrückte Hutmacher schwebt in Lebensgefahr und der Wettlauf mit der Zeit beginnt. mehr ...