wahlen
22.05.2012

Düsseldorf (AFP)

SPD und Grüne in NRW nehmen Koalitionsverhandlungen auf

Neun Tage nach der Wahl in Nordrhein-Westfalen nehmen SPD und Grüne heute in Düsseldorf ihre Koalitionsverhandlungen auf. Mit schwerwiegenden Konflikten wird dabei nicht gerechnet.
Foto: © 2012 AFP Eine Neuauflage von Rot-Grün gilt als ausgemacht
Neun Tage nach der Wahl in Nordrhein-Westfalen nehmen SPD und Grüne heute in Düsseldorf ihre Koalitionsverhandlungen auf. Mit schwerwiegenden Konflikten wird dabei nicht gerechnet.

Neun Tage nach der Wahl in Nordrhein-Westfalen nehmen SPD und Grüne heute in Düsseldorf ihre Koalitionsverhandlungen auf. Die beiden Parteien erhielten bei der Wahl am 13. Mai zusammen 50,4 Prozent der Stimmen. Sie wollen ihr bisheriges Regierungsbündnis fortsetzen. Bis zu den vorgezogenen Landtagswahlen stellten SPD und Grüne eine Minderheitsregierung.

Mit schwerwiegenden Konflikten wird bei den Verhandlungen nicht gerechnet. Nach Einschätzung von Teilnehmern könnte der Koalitionsvertrag innerhalb von rund drei Wochen unterschriftsreif sein.

Autor: Düsseldorf (AFP)