Wochenblatt
22.05.2012

Berlin (AFP)

SPD in "Bild"-Umfrage fast gleichauf mit Union

Gute Nachrichten für SPD-Chef Sigmar Gabriel: Nach ihrem guten Abschneiden bei den Wahlen in Nordrhein-Westfalen sind die sozialdemokraten einer Umfrage zufolge auch bundesweit im Aufwind. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP SPD-Chef Sigmar Gabriel
Nach ihrem guten Abschneiden bei den Wahlen in Nordrhein-Westfalen ist die SPD einer Umfrage zufolge auch bundesweit im Aufwind. Demnach kommen die Sozialdemokraten auf 32 Prozent, die Union auf 33 Prozent.

Nach ihrem guten Abschneiden bei den Wahlen in Nordrhein-Westfalen ist die SPD einer Umfrage zufolge auch bundesweit im Aufwind. Nach einer in der "Bild"-Zeitung veröffentlichten Umfrage käme die Union derzeit auf nur 33 Prozent der Wählerstimmen, einen Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche. Die SPD hingegen konnte ihr Ergebnis im Vergleich zur Vorwoche um drei Prozentpunkte auf 32 Prozent steigern.

Drittstärkste Kraft wurden in der Umfrage die Grünen mit 14 Prozent, gefolgt von den Piraten mit acht Prozent. Die Linkspartei würde mit sechs Prozent den Sprung in den Bundestag schaffen. Die FDP käme mit vier Prozent nicht mehr ins Parlament. Für die Erhebung befragten die Meinungsforschungsinstitute INSA und YouGov im Auftrag von "Bild" von Freitag bis Montag 2013 Bürger.

Autor: Berlin (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Am Sonntag, 22. Mai, gegen 15.30 Uhr, fuhr eine uniformierte Streife der Diensthundestaffel zu einem Einsatz nach Laim. Dabei benutzten sie Blaulicht und Martinshorn, als sie auf der Dachauer Straße stadteinwärts fuhren. Bei der Einmündung zur Schroppenwiesenstraße wurden sie plötzlich von einem Motorradfahrer überholt. Der unbekannte Motorradfahrer fuhr mit seiner grünen Kawasaki mit mehr als 120 km/h an ihnen vorbei.

Wer kann Hinweise geben?

Motorradfahrer provoziert Verfolgungsfahrt durch München

Am Sonntag, 22. Mai, gegen 15.30 Uhr, fuhr eine uniformierte Streife der Diensthundestaffel zu einem Einsatz nach Laim. Dabei benutzten sie Blaulicht und Martinshorn, als sie auf der Dachauer Straße stadteinwärts fuhren. Bei der Einmündung zur Schroppenwiesenstraße wurden sie plötzlich von einem Motorradfahrer überholt. Der unbekannte Motorradfahrer fuhr mit seiner grünen Kawasaki mit mehr als 120 km/h an ihnen vorbei. mehr ...

Kreuz

Anderer Pkw kam ins Schleudern

Unfalldrama auf der A9: Zwei Kinder sterben, Eltern und Geschwister schwer verletzt

Am Dienstag, 24. Mai, gegen 15 Uhr, befuhr ein 49-jähriger Mann aus München die Autobahn A9 mit seinem Pkw BMW 640d nach Zeugenangaben mit hoher Geschwindigkeit auf dem linken der drei Fahrstreifen in Richtung München. Etwa auf Höhe des Parkplatzes Gelbelsee kam das Fahrzeug bei regenfeuchter Fahrbahn ins Schleudern. mehr ...

Vorfahrt übersehen

Schwerer Unfall bei Altötting

Zur Verletztenbergung musste das Autodach entfernt werden mehr ...

mehr Bilder ansehen

Obduktion steht noch aus

Familiendrama in Regensburg: 50-Jährige soll ihre Mutter (73) getötet haben

Am frühen Dienstagvormittag, 24. Mai, kam es in der Schlettstädter Straße in Regensburg zu einem Großaufgebot an Polizeikräften. Offenbar hatte sich eine 50-jährige Regensburgerin gegen 8 Uhr im Bezirksklinikum gemeldet. Sie gab an ihre Mutter getötet zu haben. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Tote Frau in einer Regensburger Wohnung gefunden

Eilmeldung

Tote Frau in einer Regensburger Wohnung gefunden

Das Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg meldet am Dienstag, 24. Mai, den Fund einer toten Frau in einer Wohnung. mehr ...

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Nach einer langen Reise über die sieben Weltmeere kehrt Alice Kingsleigh zurück nach London. Doch mit den veralteten Ansichten der Gesellschaft kommt sie nicht zurecht und lässt sich mit dem magischen Spiegel zurück in die Welt Unterlands versetzen. Dort trifft sie auf alte Bekannte und bekommt prompt die Mission, die Chronosphäre zu suchen. Denn der verrückte Hutmacher schwebt in Lebensgefahr und der Wettlauf mit der Zeit beginnt. mehr ...