wahlen
22.05.2012

Berlin (AFP)

SPD in "Bild"-Umfrage fast gleichauf mit Union

Gute Nachrichten für SPD-Chef Sigmar Gabriel: Nach ihrem guten Abschneiden bei den Wahlen in Nordrhein-Westfalen sind die sozialdemokraten einer Umfrage zufolge auch bundesweit im Aufwind. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP SPD-Chef Sigmar Gabriel
Nach ihrem guten Abschneiden bei den Wahlen in Nordrhein-Westfalen ist die SPD einer Umfrage zufolge auch bundesweit im Aufwind. Demnach kommen die Sozialdemokraten auf 32 Prozent, die Union auf 33 Prozent.

Nach ihrem guten Abschneiden bei den Wahlen in Nordrhein-Westfalen ist die SPD einer Umfrage zufolge auch bundesweit im Aufwind. Nach einer in der "Bild"-Zeitung veröffentlichten Umfrage käme die Union derzeit auf nur 33 Prozent der Wählerstimmen, einen Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche. Die SPD hingegen konnte ihr Ergebnis im Vergleich zur Vorwoche um drei Prozentpunkte auf 32 Prozent steigern.

Drittstärkste Kraft wurden in der Umfrage die Grünen mit 14 Prozent, gefolgt von den Piraten mit acht Prozent. Die Linkspartei würde mit sechs Prozent den Sprung in den Bundestag schaffen. Die FDP käme mit vier Prozent nicht mehr ins Parlament. Für die Erhebung befragten die Meinungsforschungsinstitute INSA und YouGov im Auftrag von "Bild" von Freitag bis Montag 2013 Bürger.

Autor: Berlin (AFP)