14.08.2012

Paris (AFP)

Ribéry muss doch wegen Sex-Affäre vor Gericht

Fußballstar Franck Ribéry muss sich wegen seiner Sex-Affäre mit der damals minderjährigen Prostituierten Zahia D. nun doch in Frankreich vor Gericht verantworten. Die junge Frau entwirft inzwischen Dessous-Mode.
Foto: © 2012 AFP Zahia D. entwirft inzwischen Dessous-Mode
Fußballstar Franck Ribéry muss sich wegen seiner Sex-Affäre mit der damals minderjährigen Prostituierten Zahia D. nun doch vor Gericht verantworten. Der Bayern-Star hatte versichert, er habe nicht wissen können, dass die Frau damals minderjährig war.

Fußballstar Franck Ribéry muss sich wegen seiner Sex-Affäre mit einer minderjährigen Prostituierten nun doch in Frankreich vor Gericht verantworten. Der Fall um den Mittelfeldspieler vom FC Bayern und den französischen Fußballer Karim Benzema komme vor ein Strafgericht, hieß es aus Justizkreisen in Paris. Ribéry hatte versichert, er habe nicht wissen können, dass die Frau, mit der er 2009 Sex hatte, minderjährig war.

Im November vergangenen Jahres hatte die Staatsanwaltschaft von Paris das Verfahren gegen Ribéry schon zu den Akten gelegt. Sie folgte der Argumentation des französischen Fußball-Nationalspielers und beantragte die Einstellung des Verfahrens. Auch gegen Benzema vom spanischen Rekordmeister Real Madrid, der 2008 die Dienste der damals erst 16-Jährigen Zahia D. in Anspruch genommen hatte, stellte die Staatsanwaltschaft das Verfahren ein.

Untersuchungsrichter André Dando entschied nun aber, dass sich beide wegen "Inanspruchnahme einer minderjährigen Prostituierten" vor Gericht verantworten müssen. Insgesamt seien acht Personen betroffen, hieß es aus Justizkreisen.

Im Jahr 2010 waren gegen die beiden Nationalspieler in Frankreich Ermittlungen eingeleitet worden. Ribéry gab zu, Sex mit Zahia D. gehabt zu haben. Er beteuerte aber, das Mädchen aus dem Pariser Nachtclub Zaman Café für volljährig gehalten zu haben. Zahia D. habe ihm damals gesagt, dass sie 20 Jahre alt sei, sagte er. Tatsächlich war die Prostituierte erst 17 Jahre alt.

Zahia D. hatte ausgesagt, der verheiratete Vater von inzwischen drei Kindern habe sie zu seinem 26. Geburtstag im April 2009 nach München einfliegen lassen und mit ihr Sex in einem Luxushotel gehabt. Sie habe ihm aber vorgespielt, volljährig zu sein. Ribéry versicherte später, er habe gar nicht gewusst, dass die junge Frau sich ihre Liebesdienste für gewöhnlich bezahlen lasse. "Sie wollte mit mir schlafen, wegen meines Namens, weil ich Geld habe." Nach dem Treffen sei er nach Hause gegangen und habe hundert Euro dagelassen.

Der heute 29-Jährige war ebenso wie Nationalspieler Benzema nach Bekanntwerden der Affäre scharf kritisiert worden. Vereinzelt wurde der Ausschluss der beiden aus der Nationalmannschaft gefordert. In Frankreich steht auf Sex mit minderjährigen Prostituierten eine Gefängnisstrafe von bis zu drei Jahren.

Autor: Paris (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Rettungshubschrauber

Sozius leicht verletzt

Schwerer Unfall bei Straubing: Motorradfahrer prallt gegen Baum – schwer verletzt

Überholmanöver missglückt: Schwerer Motorradunfall bei Straubing! mehr ...

Peter Dreier: "Ohne unser sensationelles Ehrenamt wäre das Ganze nicht stemmbar."

Flüchtlinge im Landkreis

Landshuter Landrat: Bei über zehn Prozent der Flüchtlinge fehlt der Wille zur Integration

Der Landrat des Landkreises Landshut schlägt Alarm. Laut Peter Dreier würde vielen Flüchtlingen der Integrationswille fehlen. Bei über zehn Prozent der vom Landkreis Landshut betreuten Flüchtlinge sei das der Fall. mehr ...

Alwine März

Schießerei

Schießerei in Unterföhring: Ich wusste nicht, ob er uns abknallt

Ein geistig verwirrter Mann schießt einer Polizistin am Bahnsteig in den Kopf. Wochenblatt-Mitarbeiterin Alwine März sitzt in der S-Bahn und bangt um ihr Leben. mehr ...

Polizei

Anzeige erstattet

Plötzlich stand ein fremder Mann im Flur

Am Montag, 26. Juni, kurz nach 17 Uhr, kam die ältere Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Zeitlarner Ortsteil Laub nach kurzen Gartenarbeiten in ihre Wohnung. Als sie vom Wintergarten ins Haus trat, stand ein fremder Mann Mitte 30 in der Diele. mehr ...

Ausriss Suche Brücklsee

Gruseliger Fund

Polizeitaucher im Brücklsee im Einsatz – klärt sich nun ein 17 Jahre alter Vermisstenfall?

Am Dienstag, 27. Juni, sind Polizeitaucher im Brücklsee bei Wackersdorf im Einsatz. Sie sind auf der Spur eines Vermisstenfalles aus dem Jahr 2000. mehr ...

Monsieur Pierre geht online

Monsieur Pierre geht online

Rentner Pierre verbringt seinen Lebensabend zurückgezogen. Doch Tochter Sylvie schließt ihn ans Internet an. Der erfolglose Schriftsteller Alex soll Pierre in die digitale Welt einführen. Unverhofft landet Pierre auf einem Dating-Portal und bandelt mit Flora an. Und er verliebt sich in sie. Aber er hat sich für Alex ausgegeben. Beim Date verlieben sich dann auch noch Alex und Flora ineinander. Pierre muss sich dringend etwas einfallen lassen. mehr ...