Wochenblatt
16.06.2012

London (AFP)

Queen zeichnet Kate Winslet mit Orden aus

Die britische Schauspielerin Kate Winslet, die die weibliche Hauptrolle in dem Kinohit "Titanic" spielte, wird mit königlichen Ehren bedacht: Sie erhält den Orden Commander of the Order of the British Empire (CBE).
Foto: © 2012 AFP Königliche Ehre für Kate Winslet
Die britische Schauspielerin Kate Winslet, die die weibliche Hauptrolle in dem Kinohit "Titanic" spielte, wird mit königlichen Ehren bedacht: Sie erhält den Orden Commander of the Order of the British Empire (CBE).

Die britische Schauspielerin Kate Winslet, die die weibliche Hauptrolle in dem Kinohit "Titanic" spielte, wird mit königlichen Ehren bedacht. Winslet zählt mit dem Schauspieler und Regisseur Kenneth Branagh zu den Persönlichkeiten, die laut einer Ehrenliste von Queen Elizabeth II. anlässlich ihrer offiziellen Geburtstagsfeier ausgezeichnet werden. Die 36-Jährige erhält den Orden Commander of the Order of the British Empire (CBE). "Das macht mich sehr stolz, eine Britin zu sein", sagte Winslet.

Branagh, der den schwedischen Kult-Kommissar Kurt Wallander spielte, wird zum Ritter des Ordens und darf sich fortan "Sir Kenneth" nennen. Er wurde für seine Verdienste um die Schauspielkunst und seine Dienste für die Gesellschaft in Nordirland gewürdigt. "Ich fühle mich demütig, ermutigt und unglaublich glücklich", sagte Branagh.

Ebenfalls geehrt wurden Sarah Burton, die das Hochzeitskleid von Prinz Williams Frau Kate entworfen hatte, sowie der Take-That-Sänger Gary Barlow, der das große Popkonzert zum 60. Thronjubiläum der Queen organisiert hatte. Beide dürfen sich künftig Officer of the British Empire (OBE) nennen.

Für ihre Verdienste um sexuelle Gleichberechtigung wurde zudem die 77-jährige April Ashley zum Member of the Order of the British Empire (MBE) ernannt, dies ist die unterste Stufe des Ordens. Ashley war 1960 der erste Brite, der sich zur Frau umoperieren ließ.

Die 86-jährige Queen verleiht Orden und Titel zwei Mal im Jahr: zu Neujahr und an ihrem offiziellen Geburtstag an einem Juni-Samstag. Der eigentliche Geburtstag der Königin ist im April, wird aber wegen des üblicherweise schlechten Wetters in dem Monat erst später gefeiert.

Autor: London (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Notarzt im Einsatz

Einsatz

Sanitäter retten Mädchen (3) aus völlig überhitztem Auto – Mutter zeigt kein Verständnis

Völliges Unverständnis löste am Dienstagnachmittag, 30. Juni, ein Polizeieinsatz bei einer jungen Mutter aus, die ihre kleine Tochter im versperrten Fahrzeug der prallen Sonne ausgesetzt hatte. mehr ...

Rettungsdienst

Drama

Betriebsunfall: 40-jähriger Mann verbrennt bei lebendigem Leib

Ein tragischer Arbeitsunfall hat sich am Donnerstag in Rosenheim ereignet. Ein Arbeiter erlitt schwerste Brandverletzungen mehr ...

Polizeiauto, Polizei, Streifenwagen

In Graben geschleudert

Pickupfahrer (29) bei Irlbach tödlich verunglückt

Todes-Drama auf der SR 12 in der Nacht auf Donnerstag. mehr ...

Liebesspiel im Auto

Erregung öffentlichen Ärgernisses

Wittener Polizei beendet Sex-Orgie auf einem Parkplatz

In den Abendstunden des Mittwochs, 1. Juli, war ein Trecker nach einer Panne auf einer Straße im Wittener Stadtteil Herbede liegengeblieben. Eine Streifenwagenbesatzung der örtlichen Wache regelte gegen 22.20 Uhr den Verkehr – und noch so einiges andere ... mehr ...

Motorradunfall

Motorradfahrer stirbt nach schwerem Unfall

Ein sehr schwerer Motorradunfall ereignete sich am Mittwochnachmittag auf der B299 bei Unterneukirchen (LK Altötting) mehr ...

mehr Bilder ansehen
Heil

Heil

Der Afrodeutsche Autor Sebastian Klein macht auf seiner Lesereise Halt im ostdeutschen Prittwitz. Dort wird er mit Schlägen der Neonazis empfangen - einer auf den Kopf lässt ihn seine Erinnerungen verlieren. Das nutzt Nazi-Anführer Sven aus und führt den hilflosen Sebastian mit Parolen gegen Integration in Talkshows vor. Dem scheint es nichts auszumachen, doch seine Freundin Nina ist entsetzt daüber und versucht ihn zur Vernunft zu bringen. mehr ...