Wochenblatt
30.06.2012

Hongkong (AFP)

Proteste gegen Besuch von Chinas Präsident in Hongkong

Am Rande eines Besuchs von Chinas Präsident Hu Jintao in Hongkong ist die Polizei mit Pfefferspray gegen Demonstranten vorgegangen. In der südchinesischen Metropole, die am Sonntag den 15. Jahrestag ihrer Rückgabe an China feiert, versammelten sich hunderte Demonstranten vor Hus Hotel. Sie protestierten dort mit Sprechchören und einem Transparent anlässlich des den mysteriösen Todes des chinesischen Dissidenten Li Wangyang.
Foto: © 2012 AFP Proteste in Hongkong
Am Rande eines Besuchs von Chinas Präsident Hu Jintao in Hongkong ist die Polizei mit Pfefferspray gegen Demonstranten vorgegangen. Sie protestierten dort anlässlich des mysteriösen Todes eines chinesischen Dissidenten.

Am Rande eines Besuchs von Chinas Präsident Hu Jintao in Hongkong ist die Polizei mit Pfefferspray gegen Demonstranten vorgegangen. In der südchinesischen Metropole, die am Sonntag den 15. Jahrestag ihrer Rückgabe an China feiert, versammelten sich hunderte Demonstranten vor Hus Hotel. Sie protestierten dort mit Sprechchören und einem Transparent anlässlich des den mysteriösen Todes des chinesischen Dissidenten Li Wangyang. Als eine Gruppe von Demonstranten versuchte, Absperrungen zu durchbrechen, setzten die Beamten Pfefferspray ein. Zwei Menschen wurden festgenommen.

Li zählt zu den Aktivisten der Demokratiebewegung, die 1989 auf dem Tiananmen-Platz in Peking brutal niedergeschlagen wurde. Der Dissident verbrachte mehr als 20 Jahre in Haft. Anfang Juni wurde er tot in einem Krankenhauszimmer im zentralchinesischen Shaoyang aufgefunden. Unterstützer hatten angegeben, dass der 62-Jährige von Wachleuten in dem Krankenhaus zu Tode geprügelt worden sein könnte.

Hongkong wurde nach 155 Jahren britischer Herrschaft am 1. Juli 1997 an China zurückgegeben, verfügt allerdings in der Volksrepublik über begrenzte Autonomie. Am Sonntag wird Hu an der Amtseinführung des Unternehmers Leung Chun Ying zum neuen Regierungschef der Metropole teilnehmen.

Am Samstagabend demonstrierten in Hongkong rund 300 Demokratieaktivsten für freie Wahlen. In Hongkong wird der Regierungschef nicht direkt vom Volk, sondern von den 1200 Mitgliedern eines Wahlgremiums gewählt. Für 2017 hat Peking direkte Wahlen versprochen, allerdings will sich die chinesische Regierung das Recht vorbehalten, Einspruch gegen Kandidaten zu erheben.

Autor: Hongkong (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Rettungshubschrauber vor Ort

A92: Unfall bei der Anschlussstelle Essenbach

Auf der A92 ist es am Montagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Die Autobahn musste gesperrt werden. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Feuerwehr, Rettungsdienst, Notarzt, Blaulicht

Gegen Betonmauer geprallt

Schwerer Unfall bei Thyrnau: 29-Jähriger wird lebensgefährlich verletzt

Am Montag, 2. Mai, gegen 14.55 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße B388 auf Höhe der Abzweigung nach Kellberg ein schwerer Verkehrsunfall. mehr ...

Wochenblatt Eilmeldung

Eilmeldung

Schwerer Unfall auf der B388 – ein Schwerstverletzter

Das Polizeipräsidium Niederbayern meldet am Montagnachmittag, 2. Mai, einen schweren Unfall auf der Bundesstraße B388 bei Tyrnau. mehr ...

Geldautomat

Hoher Schaden

Geldautomaten in Sinzing aufgeflext – mehrere zehntausend Euro Beute, 40.000 Euro Schaden

In den frühen Morgenstunden des Montags, 2. Mai, öffneten bislang Unbekannte gewaltsam zwei Geldausgabeautomaten und entwendeten daraus einen mittleren, fünfstelligen Eurobetrag. mehr ...

Konrad-Adenauer-Brücke

Zunächst nur Isarbrücken betroffen

Am Montag wird die Konrad-Adenauer-Straße zur Baustelle

Am Montag, 9. Mai, beginnen die Sanierungsarbeiten an der Großen und Kleinen Isarbrücke entlang der Konrad-Adenauer-Straße. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang September. Für den Autoverkehr steht bis Ende Juli eine Fahrspur für jede Richtung zur Verfügung. mehr ...

Wie Männer über Frauen reden

Wie Männer über Frauen reden

Frankie ist Barbesitzer in Kreuzberg und sein bester Freund DJ legt jeden Abend bei ihm auf. Gemeinsam mit ihren Kumpels genießen sie ein Leben auf der Überholspur, machen Party und erzählen sich Bettgeschichten. Sie denken auch nicht daran es zu ändern. Sonst geht es ihnen womöglich wie Marco, der jetzt verheiratet ist und nicht mehr raus kommt. Doch dann wird die Freundschaft von Frankie und DJ auf eine unerwartete Probe gestellt. mehr ...