28.07.2013

Hamburg (AFP)

Pkw-Maut brächte laut Gutachten nur 700 Millionen Euro

Eine Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen würde womöglich nur zu Mehreinnahmen von 700 Millionen Euro führen. Zu diesem Schluss kommt laut "Spiegel" ein Gutachten, das unter anderem vom Maut-Dienstleister Ages erstellt worden sei.
Foto: © 2013 AFP Streitthema Pkw-Maut
Eine Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen würde womöglich nur zu Mehreinnahmen von 700 Millionen Euro führen. Zu diesem Schluss kommt laut "Spiegel" ein Gutachten, das unter anderem vom Maut-Dienstleister Ages erstellt worden sei.

Die von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) und seiner Partei angestrebte Pkw-Maut auf deutschen Autobahnen würde womöglich nur zu Mehreinnahmen von 700 Millionen Euro führen. Zu diesem Schluss kommt laut "Spiegel" ein Gutachten, das unter anderem vom Maut-Dienstleister Ages erstellt worden sei.

Die Expertise geht demnach von einer gestaffelten Vignette mit Gebühren von zehn Euro (für zehn Tage) bis 100 Euro (für ein Jahr) aus. Die Einnahmen beliefen sich dadurch auf 4,2 Milliarden Euro pro Jahr, heißt es weiter in dem Bericht. Davon entfielen aber 3,3 Milliarden Euro auf inländische Fahrer, die nach dem CSU-Vorschlag an anderer Stelle entlastet werden sollen.

Den Berechnungen der Experten zufolge könnten ausländische Pkw für 900 Millionen Euro Einnahmen sorgen. Abgezogen werden müssten allerdings die Erfassungskosten von 200 Millionen Euro, so dass nur 700 Millionen Euro übrig blieben. Eine von den Länder-Verkehrsministern eingesetzte Expertenkommission hatte laut "Spiegel" den zusätzlichen jährlichen Finanzbedarf für Straßen, Schienen und Wasserstraßen auf 7,2 Milliarden Euro beziffert.

Autor: Hamburg (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Die Diskothek Flux in Landshut.

Von der Schließung bedroht

Gutachten: Diskothek Flux ist zu laut

Die Tage der Diskothek Flux im Kapuzinerbogen scheinen gezählt. Ein Lärmgutachten hat ergeben, dass die Lärmemissionen zu hoch sind. Es gibt auch eine Anwohnerbeschwerde. Nach derzeitiger Lage bleibt dem Betreiber noch ein Jahr. mehr ...

Dringend des Mordes an der Freundin verdächtig: Dominik R. aus Freyung (mit Sohn).

22-Jähriger aus Spanien eingeflogen

Freyunger Mordfall: Der dringend Tatverdächtige sitzt jetzt in Niederbayern in U-Haft

Der dringend des Mordes an seiner Lebenspartnerin und Mutter des gemeinsamen Sohnes verdächtige Dominik R. ist am gestrigen Donnerstag, 1. Dezember, dem Ermittlungsrichter vorgeführt worden; in Passau, was anfangs nicht sicher war. mehr ...

Blaulicht Polizei

Auf dem Christkindlmarkt

Betrunkener (18) benimmt sich total daneben: Junge Frau betatscht, Freundin bekommt Glühweintasse an den Kopf

Ein junger Mann ist am Donnerstagabend auf den Straubinger Christkindlmarkt völlig ausgerastet. mehr ...

Kreuz

Nach Verkehrsunfall:

Fußgänger erliegt seinen schweren Verletzungen

Der Fußgänger, der heute bei einem Verkehrsunfall in Innernzell, Landkreis Freyung-Grafenau, schwer verletzt wurde, ist am Nachmittag verstorben. mehr ...

Freier Prostitution

Ermittlungen wegen Geldfälschung

54-Jähriger bezahlte seine Puff-Besuche mit Falschgeld

Ein 54-jähriger Landkreisbewohner stellte Falschgeld in Form verschiedener Geldscheinen her und bezahlte mit diesen Blüten Liebesdienste im Rotlichtmilieu. Nun sieht sich der Mann mit Ermittlungen wegen Geldfälschung konfrontiert. mehr ...

Florence Foster Jenkins

Florence Foster Jenkins

Sie ist die schlechteste Sängerin der Welt - und doch erobert sie die großen Opernbühnen. Florence Foster Jenkins ist ein New Yorker Phänomen der 1940er Jahre. Sie wird protegiert von ihrem Manager und Liebhaber St. Clair Bayfield. Er tut alles, um ihr den exzentrischen Wunsch nach einer Karriere als Sängerin zu erfüllen. Doch schließlich soll Florence in der berühmten Carnegie Hall auftreten: Wird dies ihre Sternstunde oder ihr Untergang? mehr ...