06.09.2012 Deutschland

Pädophiler

Nach Aktenzeichen XY-Sendung: Mutmaßlicher Kinderschänder festgenommen

Plakat-Aktion der Pädophilie-Ambulanz
Foto: pm
Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat in Zusammenarbeit mit dem BKA einen mutmaßlichen Kinderschänder dazu gebracht, sich zu stellen: Die Sendung Aktenzeichen XY brachte zahlreiche Hinweise, der Mann gab auf. Er soll einen zunächst elfjährigen Jungen sexuell missbraucht und Videos ins Internet gestellt haben.

Der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main und dem Bundeskriminalamt ist die Festnahme eines 34-jährigen Berliners gelungen, der des schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern sowie der Herstellung und Verbreitung kinderpornografischer Schriften dringend verdächtig ist.

Der Tatverdächtige wird beschuldigt, in der Zeit von 2005 bis September 2008 den zur Tatzeit 11 bis 13 Jahre alten Sohn seiner damaligen Lebensgefährtin sexuell missbraucht, den Missbrauch gefilmt und die Videodateien im Jahr 2011 in zwei spezielle Netzwerke im Internet eingestellt zu haben.

 Der Tatverdächtige wurde aufgrund einer Öffentlichkeitsfahndung in der Sendung "Aktenzeichen XY" am 5. September identifiziert und stellte sich am Mittag des 6. September der Berliner Polizei. Das Amtsgericht Gießen hat auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main bereits einen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen, der zeitnah durch das Amtsgericht Berlin verkündet wird.

Autor: ce / pm
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort:

Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitsfahrzeug fing Feuer

Brandalarm im Straubinger Osten

Am Samstag musste die Straubinger Feuerwehr in die Senefelder Straße ausrücken. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Verkehrsstörungen

Prachtfeuerwerk vor imposanter Walhalla-Kulisse zog 30.000 bis 40.000 Zuschauer an

Vor einer imposanten Kulisse von schätzungsweise 30.000 bis 40.000 Zuschauern fand bei sehr guten Sichtverhältnissen und trockenem Wetter das Prachtfeuerwerk anlässlich des 175 jährigen Jubiläums der Walhalla am Samstag, 21. Oktober statt. Trotz einer großen Anzahl von Parkmöglichkeiten kam es zu Verkehrsstörungen. mehr ...

Kreuz

Unfall

30-Jähriger kracht gegen Baum und stirbt

Der Unfall ereignete sich um 8 Uhr auf der B20 bei Triefling, der 30-Jährige befand sich alleine in seinem Fahrzeug. mehr ...

Die Feuerwehr rückte schnell an.

Flammen griffen schnell auf die Wohnung über

Zwei Verletzte nach Balkonbrand in Landshut!

Ein Balkon und die zugehörige Wohnung wurden am Sonntag stark in Mitleidenschaft gezogen, als es dort zu einem Brand gekommen war. mehr ...

Gegen 13.40 Uhr kam es am Sonntag, 22. Oktober, auf dem Autobahnparkplatz zwischen Sinzing und Nittendorf in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Verkehrsunfall.

Kurioser Unfall

Auf dem Autobahnparkplatz von der Fahrbahn abgekommen

Gegen 13.40 Uhr kam es am Sonntag, 22. Oktober, auf dem Autobahnparkplatz zwischen Sinzing und Nittendorf in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Verkehrsunfall. mehr ...

The Secret Man

The Secret Man

"Watergate" steht für den US-Politskandal, der Präsident Nixon zu Fall brachte. Dabei spielte der Vize-Chef des FBI Mark Felt eine entscheidende Rolle. Unter dem Geheimnamen "Deep Throat" verschaffte er Journalisten Informationen, wonach Präsident Nixon einen Einbruch bei der konkurrierenden Demokratischen Partei anordnete. Als sein neuer Chef die Ermittlungen einstellen will, muss Felt eine Gewissensentscheidung treffen. mehr ...