Wochenblatt
09.07.2012

Washington (AFP)

NASA erstellt Panoramasicht aus über 800 Fotos vom Mars

Aus mehr als 800 Fotos hat die US-Raumfahrtbehörde NASA eine Panoramasicht vom Mars erstellt. Zu sehen ist demnach unter anderem eine "spektakulär detaillierte Sicht vom größten Einschlagkrater" auf dem Roten Planeten, den ein Roboter besucht hatte.
Foto: © 2012 AFP Panoramasicht des Mars
Aus mehr als 800 Fotos hat die US-Raumfahrtbehörde NASA eine Panoramasicht vom Mars erstellt. Zu sehen ist demnach unter anderem eine "spektakulär detaillierte Sicht vom größten Einschlagkrater" auf dem Roten Planeten, den ein Roboter besucht hatte.

Aus mehr als 800 Fotos hat die US-Raumfahrtbehörde NASA eine Panoramasicht vom Mars erstellt. Die Rundum-Schau sei "fast so gut wie dort zu sein", erklärte die NASA. Zu sehen sei unter anderem eine "spektakulär detaillierte Sicht vom größten Einschlagkrater" auf dem Roten Planeten, zu dem ein Roboter bisher gefahren sei, erklärte der Kamera-Spezialist Jim Bell von der Universität Tempe in Arizona.

Das Panoramabild wurde aus 817 Fotos zusammengestellt, die der US-Rover "Opportunity" zwischen Ende Dezember 2011 und Mai 2012 gemacht hatte. Der Roboter war zum Stichtag 2. Juli 3000 Tage auf dem Mars.

Im August soll der Ende November an Bord einer Trägerrakete gestartete neue Forschungsroboter "Curiosity" ("Neugier") auf dem Planeten landen. Der Roboter soll auf dem Roten Planeten nach Wasser und Spuren von Leben suchen. Insgesamt wird die Mission auf dem Mars zwei Jahre dauern. "Curiosity" hat sechs Räder und ist mit einem chemischen Labor, Videokameras, einem Laserstrahl sowie mit einem über zwei Meter langen Roboterarm und einer Wetterstation ausgestattet.

Angefangen hatte die Erkundung des Roten Planeten im Jahr 1976. Höhepunkt könnte eine bemannte Mars-Mission in den 2030er Jahren sein.

Autor: Washington (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Großaufgebot der Polizei rückte nach Ergolding aus.

Angriff mit Kettensäge

Polizist gibt drei Schüsse auf Angreifer in Ergolding ab

Mit drei Schüssen hat ein Polizist am Montagabend in Ergolding einen Angreifer außer Gefecht gesetzt. Der Täter wurde dabei nicht lebensgefährlich verletzt, heißt es in einer ersten Stellungnahme der Polizei. mehr ...

mehr Bilder ansehen
B20-Umleitungsstrecke

Neue Regelungen ab Dienstag

Nach Unfallserie: Das wird anders auf der B20-Umleitungsstrecke

Nach mehreren Unfällen auf der Umleitungsstrecke haben die Verantwortlichen der Straubinger Polizei, des Landratsamtes und des Straßenbauamtes Passau am Dienstag Maßnahmen für die Sicherheit auf der Umleitungsstrecke beschlossen. mehr ...

Ein 55-Jähriger ging auf die Beamten los.

Neue Details vom Kettensägen-Angriff in Ergolding

Der Polizist hat nur zweimal geschossen

Wie bereits berichtet kam es am Montagabend zu einer Bedrohung von Polizeibeamten durch einen 55-jährigen Mann mit einer Kettensäge. Ein Polizeibeamter schoss dem Mann ins Bein. Insgesamt wurden nur zwei Schüsse abgegeben. mehr ...

Maß Bier

Dultbesucher musste ausgenüchtert werden

19-Jähriger wird mit 4,6 Promille bei der Polizei abgeliefert

Durch Polizeibeamte wurde am Dienstag, 30. August, kurz vor 1 Uhr in der Würzburger Straße ein 19-Jähriger auf der Straße liegend angetroffen. mehr ...

Kreuz Beerdigung Tod

Drama auf der Ferieninsel

Freisinger Familie starb bei schrecklichem Autounfall auf Mallorca

Der lang ersehnte Urlaub einer vierköpfigen Familie aus Freising endete mit einem schrecklichen Unglück: Die Familie kam bei einem Unfall ums Leben mehr ...

Elliot, der Drache

Elliot, der Drache

Jahrelang schon erzählt der Holzbildhauer Mr. Meacham den Nachbarskindern von einem wilden Drachen, der tief in den Wäldern leben soll. Seine Tochter Grace ist Försterin und glaubt nicht an solche Wesen. Doch als der 10-jährige Pete ihr erzählt, dass er mit dem grünen Drachen Elliot im Wald lebt, stellt sie Nachforschungen an und bekommt dabei Unterstützung durch die 11-jährige Natalie. mehr ...