Wochenblatt
09.07.2012

Washington (AFP)

NASA erstellt Panoramasicht aus über 800 Fotos vom Mars

Aus mehr als 800 Fotos hat die US-Raumfahrtbehörde NASA eine Panoramasicht vom Mars erstellt. Zu sehen ist demnach unter anderem eine "spektakulär detaillierte Sicht vom größten Einschlagkrater" auf dem Roten Planeten, den ein Roboter besucht hatte.
Foto: © 2012 AFP Panoramasicht des Mars
Aus mehr als 800 Fotos hat die US-Raumfahrtbehörde NASA eine Panoramasicht vom Mars erstellt. Zu sehen ist demnach unter anderem eine "spektakulär detaillierte Sicht vom größten Einschlagkrater" auf dem Roten Planeten, den ein Roboter besucht hatte.

Aus mehr als 800 Fotos hat die US-Raumfahrtbehörde NASA eine Panoramasicht vom Mars erstellt. Die Rundum-Schau sei "fast so gut wie dort zu sein", erklärte die NASA. Zu sehen sei unter anderem eine "spektakulär detaillierte Sicht vom größten Einschlagkrater" auf dem Roten Planeten, zu dem ein Roboter bisher gefahren sei, erklärte der Kamera-Spezialist Jim Bell von der Universität Tempe in Arizona.

Das Panoramabild wurde aus 817 Fotos zusammengestellt, die der US-Rover "Opportunity" zwischen Ende Dezember 2011 und Mai 2012 gemacht hatte. Der Roboter war zum Stichtag 2. Juli 3000 Tage auf dem Mars.

Im August soll der Ende November an Bord einer Trägerrakete gestartete neue Forschungsroboter "Curiosity" ("Neugier") auf dem Planeten landen. Der Roboter soll auf dem Roten Planeten nach Wasser und Spuren von Leben suchen. Insgesamt wird die Mission auf dem Mars zwei Jahre dauern. "Curiosity" hat sechs Räder und ist mit einem chemischen Labor, Videokameras, einem Laserstrahl sowie mit einem über zwei Meter langen Roboterarm und einer Wetterstation ausgestattet.

Angefangen hatte die Erkundung des Roten Planeten im Jahr 1976. Höhepunkt könnte eine bemannte Mars-Mission in den 2030er Jahren sein.

Autor: Washington (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfallhergang noch unklar

Schwerer Unfall zwischen Mühldorf und Waldkraiburg – drei Fahrzeuge beteiligt

Gegen 14.50 Uhr ereignete sich am Montag, 23. Mai, auf der Staatsstraße 2352 zwischen Mühldorf und Waldkraiburg ein schwerer Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Ermittlungen

Polizei sucht Zeugen für tödlichen Motorradunfall in Donaustauf

Die Polizei sucht Zeugen für einen tödlichen Unfall, der sich am am Sonntag, 22. Mai, in Donaustauf ereignet hat mehr ...

Polizeiauto

Weil sie ihm zu laut waren

Ergoldinger schießt auf spielende Kinder

Weil am Samstag zwei 10-jährige Buben in Ergolding in einem Garten lautstark spielten, zogen sie sich den Zorn eines 54-jährigen Nachbarn zu. Der zückte sogar eine Waffe. mehr ...

Unfall Porsche

BMW gegen Porsche

Tödlicher Unfall: 22-Jähriger gerät in den Gegenverkehr, 57-Jähriger stirbt

Am Samstag, 21. Mai, gegen 19.30 Uhr, kam es auf der Landstraße zwischen Altheim und Mirskofen zu einem schweren Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Am Sonntag, 22. Mai, gegen 12.10 Uhr befuhr ein 46-jähriger Kradfahrer aus dem Bereich Kelheim mit seinem Kraftrad die Staatsstraße 2145 von Altenthann kommend in Richtung Sulzbach an der Donau.

Tragisch

Unfall bei Donaustauf: Motorradfahrer prallt gegen einen Felsen und stirbt

Am Sonntag, 22. Mai, gegen 12.10 Uhr befuhr ein 46-jähriger Kradfahrer aus dem Bereich Kelheim mit seinem Kraftrad die Staatsstraße 2145 von Altenthann kommend in Richtung Sulzbach an der Donau. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln

Nach einer langen Reise über die sieben Weltmeere kehrt Alice Kingsleigh zurück nach London. Doch mit den veralteten Ansichten der Gesellschaft kommt sie nicht zurecht und lässt sich mit dem magischen Spiegel zurück in die Welt Unterlands versetzen. Dort trifft sie auf alte Bekannte und bekommt prompt die Mission, die Chronosphäre zu suchen. Denn der verrückte Hutmacher schwebt in Lebensgefahr und der Wettlauf mit der Zeit beginnt. mehr ...