Wochenblatt
14.12.2012

London (AFP)

Murdoch-Mediengruppe zahlt im Abhörskandal Entschädigung

Im Abhörskandal um die inzwischen eingestellte Zeitung "News of the World" hat sich die britische Zeitungsgruppe des Medienzars Rupert Murdoch mit 22 Opfern auf Entschädigungszahlungen verständigt. Journalisten hatten jahrelang Handymailboxen von Prominenten, Angehörigen getöteter Soldaten und Kriminalitätsopfern abgehört. (Archivfoto)
Foto: © 2012 AFP "News of the World"-Reporter hörten Prominente ab
Im Abhörskandal um die inzwischen eingestellte Zeitung "News of the World" hat sich die britische Zeitungsgruppe des Medienzars Rupert Murdoch mit 22 Opfern auf Entschädigungszahlungen verständigt.

Im Abhörskandal um die inzwischen eingestellte Zeitung "News of the World" hat sich die britische Zeitungsgruppe des Medienzars Rupert Murdoch mit 22 Opfern auf Entschädigungszahlungen verständigt. Die Kläger, darunter eine frühere Freundin des Popstars Robbie Williams, hätten einem Angebot der News Group Newspapers (NGN) zugestimmt, teilten die Prozessbeteiligten einem Gericht in London mit. Eine "beträchtliche Zahl" von Klagen werde aber aufrechterhalten, sagte der Anwalt Hugh Tomlinson.

Im vergangenen Jahr war Stück für Stück herausgekommen, dass Mitarbeiter der traditionsreichen "News of the World" über Jahre systematisch Telefone und Mailboxen zahlreicher Prominenter, Politiker und Soldaten abgehört und Polizisten bestochen hatten. Die Zahl der Abhöropfer soll bei etwa 600 liegen. NGN hat inzwischen dutzenden Opfern Entschädigungen gezahlt, darunter die Schauspieler Jude Law und Sienna Miller, der Fußballspieler Ashley Cole und der frühere Vize-Regierungschef John Prescott.

Autor: London (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Großaufgebot der Polizei rückte nach Ergolding aus.

Angriff mit Kettensäge

Polizist gibt drei Schüsse auf Angreifer in Ergolding ab

Mit drei Schüssen hat ein Polizist am Montagabend in Ergolding einen Angreifer außer Gefecht gesetzt. Der Täter wurde dabei nicht lebensgefährlich verletzt, heißt es in einer ersten Stellungnahme der Polizei. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Pfefferspray-Attacke in einem Landshuter McDonald's.

Unbekannte verletzen sieben Gäste und ein Kind

Pfefferspray-Attacke in Landshuter Schnellrestaurant

Unbekannte haben am Montagabend mit Pfefferspray in einem Landshuter Schnellrestaurant wild um sich gesprüht. mehr ...

Polizeibeamter

Mann geht mit Kettensäge auf Beamte los

Polizei schießt in Ergolding Angreifer nieder

Die Landshuter Polizei hat am Montagabend in Ergolding einen Angreifer mit Schüssen außer Gefecht setzen müssen. mehr ...

Die ehemalige Disko wurde umgebaut zur großen Eventhalle mit Platz für bis zu 3.000 Besucher.

Veranstaltungsort

Eventhalle Airport setzt neue Maßstäbe in der Regensburger Kulturszene

Nach dem Umbau der ehemaligen Diskothek in Obertraubling, locken die Betreiber der neuen Eventhalle Stars und Konzerte in die Domstadt. In der Halle gibt es vier Teilbereiche und Platz für insgesamt 3.000 Besucher. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Drama

Altöttinger VW-Bus-Fahrer erfasst sechsjährigen Bub mit Tretroller: Kind verstorben

Das Kind wurde von dem VW Bus erfasst und erlitt so schwere Verletzungen, dass es trotz intensiver Behandlung durch drei Notärzte noch an der Unfallstelle verstarb. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Der Vollposten

Der Vollposten

Checco wohnt noch Zuhause und lebt ein faules Leben als Beamter in der Landesverwaltung für Jagd und Fischerei. Diese Position bringt ihm nicht nur regelmäßig Bestechungsgeschenke ein, sondern erfreut auch seine Geliebte. Als jedoch neue Gesetze zur Reformierung der Öffentlichkeitsverwaltung greifen, wird Checco auf eine Forschungsstation am Nordpol zwangsversetzt, um die Forscher dort vor Eisbären zu schützen. mehr ...