Wochenblatt
24.07.2012

Florenz (AFP)

Mögliches Skelett des Modells der Mona Lisa gefunden

In einem verlassenen Frauenkloster in Florenz haben Archäologen am Dienstag das Skelett einer Frau ausgegraben, die möglicherweise einst Leonardo da Vinci für seine berühmte Mona Lisa Modell gestanden hatte.
Foto: © 2012 AFP Mögliches Skelett des Modells der Mona Lisa
In einem verlassenen Frauenkloster in Florenz haben Archäologen das Skelett einer Frau ausgegraben, die möglicherweise einst Leonardo da Vinci für seine berühmte Mona Lisa Modell gestanden hatte.

In einem verlassenen Frauenkloster in Florenz haben Archäologen das Skelett einer Frau ausgegraben, die möglicherweise einst Leonardo da Vinci für seine berühmte Mona Lisa Modell gestanden hatte. Das Team italienischer Wissenschaftler ist auf der Suche nach den Überresten von Lisa Gherardini del Giocondo, die nach Ansicht vieler Experten als Vorbild für das bekannteste Porträtgemälde der Welt gedient haben könnte. DNA-Abgleiche mit den Daten der Töchter Gherardinis sollen klären, ob es sich bei dem Skelett um die Gesuchte handelt.

Laut dem Leiter der Ausgrabung, Silvano Vinceti, sind die gefundenen Knochen wegen ihres gut erhaltenen Zustands für die wissenschaftliche Erforschung gut verwendbar. Sollten sie der Gattin des Kaufmanns Francesco del Gicondo zuzuordnen sein, der das Bild bei da Vinci in Auftrag gegeben haben soll, wollen die Wissenschaftler das Gesicht der Frau anhand ihres Schädels rekonstruieren. Dann gäbe es ein neues Puzzle-Teil in dem langen Rätselraten über die Entstehung des sagenumwobenen, lächelnden Konterfeis, das im Pariser Louvre zu sehen ist.

Autor: Florenz (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall

Postauto kommt von der Fahrbahn ab und kippt um

Ein Transporter der Deutschen Post war am Donnerstag, 30. Juni, gegen 14 Uhr auf der Staatsstraße 2144 zwischen Langquaid und Niederleierndorf unterwegs. Das Fahrzeug kam aus noch nicht geklärten Gründen von der Fahrbahn ab und kam seitlich am Fahrbahnrand zum Liegen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Missbrauch Gewalt

Familienstreit eskaliert

Kripo Passau ermittelt wegen Tötungsdelikt

Besoffener hat seine Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt, jetzt sitzt er hinter Gittern. mehr ...

Schlachthof

Mit der Hand in die Säge

Landshuter Schlachthof-Mitarbeiter bei Unfall schwer verletzt

Bei einem schweren Arbeitsunfall im Landshuter Schlachthof wurden einem ungarischen Arbeiter zwei Fingerglieder und eine Fingerkuppe abgetrennt. mehr ...

Blaulicht

Dicke Luft in Mallersdorf

Asylbewerber treten in "Matratzenstreik"

Vier junge Syrer machten am Freitag ihrem Ärger Luft. Grund: die Neuankömmlinge sollten keine neuen Matratzen bekommen und stattdessen sechs Monate alte gebrauchte Matratzen benutzen. mehr ...

Bergwacht Passau/Dreisessel

Bergwacht Passau/Dreisessel rettet Wanderer

Dramatische Rettungsaktion in den Donauleiten

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kam es in den Donauleiten Höhe Pyrawang zu einer dramatischen sechsstündigen nächtlichen Rettungsaktion eines verstiegenen Wanderers durch die Bergwacht Passau/Dreisessel und die umliegenden Feuerwehren. mehr ...

Unterwegs mit Jacqueline

Unterwegs mit Jacqueline

In einem algerischen Dorf lebt Fatah mit seiner Familie und bewirtschaftet sein Land. Seit vielen Jahren träumt er davon, mit seiner wunderschönen Kuh Jacqueline auf der Landwirtschaftsmesse in Paris teilzunehmen. Dann kommt eines Tages ein Brief aus Frankreich und es wird wahr. Er und mit ihm das ganze Dorf machen sich an die Vorbereitungen. Fatah begibt sich mit seiner Kuh auf eine Odyssee, die viele unvorhergesehe Begegnungen bereithält. mehr ...