24.07.2012

Florenz (AFP)

Mögliches Skelett des Modells der Mona Lisa gefunden

Die Mona Lisa von Leonardo da Vinci mit dem sagenumwobenen Lächeln hängt im Pariser Louvre-Museum.
Foto: © 2012 AFP Mona Lisa im Pariser Louvre
In einem verlassenen Frauenkloster in Florenz haben Archäologen das Skelett einer Frau ausgegraben, die möglicherweise einst Leonardo da Vinci für seine berühmte Mona Lisa Modell gestanden hatte.

In einem verlassenen Frauenkloster in Florenz haben Archäologen das Skelett einer Frau ausgegraben, die möglicherweise einst Leonardo da Vinci für seine berühmte Mona Lisa Modell gestanden hatte. Das Team italienischer Wissenschaftler ist auf der Suche nach den Überresten von Lisa Gherardini del Giocondo, die nach Ansicht vieler Experten als Vorbild für das bekannteste Porträtgemälde der Welt gedient haben könnte. DNA-Abgleiche mit den Daten der Töchter Gherardinis sollen klären, ob es sich bei dem Skelett um die Gesuchte handelt.

Laut dem Leiter der Ausgrabung, Silvano Vinceti, sind die gefundenen Knochen wegen ihres gut erhaltenen Zustands für die wissenschaftliche Erforschung gut verwendbar. Sollten sie der Gattin des Kaufmanns Francesco del Gicondo zuzuordnen sein, der das Bild bei da Vinci in Auftrag gegeben haben soll, wollen die Wissenschaftler das Gesicht der Frau anhand ihres Schädels rekonstruieren. Dann gäbe es ein neues Puzzle-Teil in dem langen Rätselraten über die Entstehung des sagenumwobenen, lächelnden Konterfeis, das im Pariser Louvre zu sehen ist.

Autor: Florenz (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Blaulicht

Bedrohungslage in Bamberg

30-Jähriger steigt in einen Bus und schreit 'Ihr werdet alle sterben! Alluah Akbar!'

Am Freitag, 24. März, gegen 12 Uhr, schrie ein 30-jähriger senegalesischer Asylbewerber am Busbahnhof in Bamberg vor Betreten eines Busses lautstark lebensgefährdende Drohungen ("Ihr werdet alle sterben! Alluah Akbar!") gegenüber Passanten. mehr ...

Suche

Studentin in Regensburg vermisst: Aufenthalt von Malina weiter unklar – über 70 Hinweise

Keine greifbaren Hinweise zum aktuellen Aufenthaltsort der gesuchten Studentin Malina Klaar gibt es für die Kriminalpolizei Regensburg auch am fünften Tag, nachdem die junge Frau am Sonntagmorgen, 19. März, verschwunden ist. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Crash

Schwerer Unfall bei Langquaid: Zwei Autos prallen beim Überholen in ein Traktor-Gespann

Am Freitagnachmittag, 24. März, gegen 15.45 wurden die Feuerwehren aus Schierling und Langquaid sowie drei Rettunsgwagen, Notarzteinsatzfahrzeug und die PI Kelheim zu einem schweren Verkehrsunfall auf die Staatsstraße 2144 zwischen Schierling und Langquaid alarmiert. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Vermisst

Suche in der Donau nach Malina eingestellt – Tauchgänge ohne Ergebnisse

Die Polizei hat die Suche in der Donau nach der vermissten Malina am Freitagnachmittag, 24. März, ergebnislos eingestellt. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Bauer sucht Frau, Landrat Laumer

"Natürlich und sympathisch"

Landrat besucht das 'Bauer sucht Frau'-Traumpaar

Bei "Bauer sucht Frau" wurden Christian aus dem Landkreis Straubing-Bogen und Barbara zum Traumpaar – jetzt gab's Besuch von Landrat Josef Laumer. mehr ...

The Boss Baby

The Boss Baby

Endlich ist er da, der kleine Bruder! Doch der siebenjährige Tim ist alles andere als begeistert von dem neuen Geschwisterchen. Denn sobald die Eltern nicht hinschauen, verwandelt sich der Kleine in ein eiskaltes Business-Baby: Er trägt Anzug, spricht und will alle übers Ohr hauen. Doch die beiden müssen sich verbünden, denn der Boss von Puppy Co. will die Eltern dieser Welt von ihren Kindern trennen. Kann der Nachwuchs die Familien retten? mehr ...