Wochenblatt
14.01.2013

Hannover (AFP)

Merkel: Comeback von Ex-Bundespräsident Wulff möglich

Kanzlerin Merkel kann sich eine Rückkehr von Ex-Bundespräsident Wulff ins Rampenlicht vorstellen. "Wir haben eigentlich regelmäßig Kontakt", sagte Merkel dem Sender ffn. Sie mache sich keine Sorgen, erklärte Merkel weiter.
Foto: © 2013 AFP Merkel: Comeback von Ex-Bundespräsident Wulff möglich
Kanzlerin Merkel kann sich eine Rückkehr von Ex-Bundespräsident Wulff ins Rampenlicht vorstellen. "Wir haben eigentlich regelmäßig Kontakt", sagte Merkel dem Sender ffn. Sie mache sich keine Sorgen, erklärte Merkel weiter.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) kann sich eine Rückkehr des früheren Bundespräsidenten Christian Wulff auf die öffentliche Bühne vorstellen. "Er wird seine Aufgabenbereiche finden", sagte Merkel dem niedersächsischen Radiosender ffn. "Es gab ja auch Themen, die ihm als Bundespräsidenten auch am Herzen gelegen haben, gerade das ganze Thema Integration", sagte sie. "Da mache ich mir eigentlich keine Sorgen."

Sie tausche sich regelmäßig mit dem vor einem Jahr zurückgetretenen Wulff aus: "Wir haben eigentlich regelmäßig Kontakt", sagte Merkel zu ffn. "Mal etwas mehr, mal etwas weniger. Aber selbstverständlich." Auf die Frage, ob Wulff ihr leid tue, sagte die Kanzlerin: "Das ist nicht die Kategorie. Ich glaube, er wird seine Betätigung finden und das ist dann auch gut und dann freue ich mich."

Autor: Hannover (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Missbrauch Gewalt

Familienstreit eskaliert

Kripo Passau ermittelt wegen Tötungsdelikt

Besoffener hat seine Frau bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt, jetzt sitzt er hinter Gittern. mehr ...

Polizeiauto Nabburg

Unfall auf der Osttangente

Ladung nicht gesichert: Betonstange fällt auf Polizeiauto

Nicht ausreichend gesicherte Ladung war die Ursache für einen Unfall, der sich am Mittwoch, 29. Juni, gegen 17.10 Uhr auf der Osttangente zwischen Ölhafen und Straubinger Straße ereignet hat. mehr ...

Schlachthof

Mit der Hand in die Säge

Landshuter Schlachthof-Mitarbeiter bei Unfall schwer verletzt

Bei einem schweren Arbeitsunfall im Landshuter Schlachthof wurden einem ungarischen Arbeiter zwei Fingerglieder und eine Fingerkuppe abgetrennt. mehr ...

Blaulicht

Dicke Luft in Mallersdorf

Asylbewerber treten in "Matratzenstreik"

Vier junge Syrer machten am Freitag ihrem Ärger Luft. Grund: die Neuankömmlinge sollten keine neuen Matratzen bekommen und stattdessen sechs Monate alte gebrauchte Matratzen benutzen. mehr ...

Baseballschläger

Massiver Widerstand bei Kontrolle an Raststätte:

Briten prügeln Passauer Polizisten krankenhausreif

Am Boden liegender Beamte mit Füßen gegen Kopf getreten. Fünf Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen. mehr ...

Bastille Day

Bastille Day

Michael Mason ist Amerikaner und lebt in Paris. Als Gauner finanziert er seinen Unterhalt mit Taschendiebstählen. Sein Leben ändert sich aber, als er nach einem Attentat in den Fokus der CIA gerät. Er hat eine Tasche, deren Inhalt er für wertlos hielt, entsorgt. Doch in der Tasche befand sich eine Bombe, die explodierte. Ein Agent soll ihn nun zurück in die USA bringen, doch ein weiterer Anschlag ist geplant, den sie verhindern wollen. mehr ...