18.05.2012

Los Angeles (AFP)

Masseur zieht Sex-Klage gegen John Travolta zurück

Ein zweiter Masseur hat seine Klage wegen sexueller Belästigung gegen Hollywood-Star John Travolta zurückgezogen - aber nur, um möglicherweise vor einem anderen Gericht zu klagen. (Archivbild)
Foto: © 2012 AFP John Travolta mit Ehefrau Kelly Preston
Ein zweiter Masseur hat seine Klage wegen sexueller Belästigung gegen Hollywood-Star John Travolta zurückgezogen - aber nur, um möglicherweise vor einem anderen Gericht zu klagen.

Ein zweiter Masseur hat seine Klage wegen sexueller Belästigung gegen Hollywood-Star John Travolta zurückgezogen, aber nur, um möglicherweise vor einem anderen Gericht zu klagen. Wie die Rechtsanwaltskanzlei von Gloria Allred mitteilte, beauftragte der Kläger sie mit dem Fall. "Wir denken, die Klage sollte vor ein anderes Gericht, deshalb haben wir sie zunächst zurückgezogen", hieß es in einer Presseerklärung Allreds, die sich vor allem mit Klagen gegen Prominente einen Namen gemacht hat. Über das weitere Vorgehen werde noch entschieden.

Mit dem Fall war bislang ein Gericht in Los Angeles befasst, vor dem auch die Klage eines weiteren Masseurs anhängig war - die Kläger firmierten unter dem Pseudonym "John Doe" und "John Doe#2". Der erste Masseur hatte Travolta vorgeworfen, ihn im Januar nach einer Massagebehandlung in einem Hotel in Beverly Hills sexuell belästigt und zum Sex gedrängt zu haben. Er forderte zwei Millionen Dollar (knapp 1,6 Millionen Euro) Schadenersatz. Am Dienstag zog sein Anwalt die Klage wieder zurück, nachdem Travoltas Verteidiger nachweisen konnte, dass sein Mandant zu dem Zeitpunkt an der Ostküste war.

Der zweite Fall soll sich Ende Januar in Atlanta (US-Bundesstaat Georgia) zugetragen haben. Travoltas Anwalt Martin Singer betonte, es sei kein Schweigegeld gezahlt worden, um die "lächerlichen" Klagen niederzuschlagen. "Wir haben keinen Penny bezahlt und haben auch nicht die Ansicht, es zu tun", sagte er der Internet-Promiseite TMZ. Der aus Filmen wie "Saturday Night Fever" und "Pulp Fiction" bekannte 58-jährige Hollywoodstar ist mit der Schauspielerin Kelly Preston verheiratet.

Autor: Los Angeles (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Unfall

Fahranfänger kommt von der Straße ab, Pkw überschlägt sich

In der Nacht von Sonntag auf Montag, 23. auf 24. April, gegen 22.30 Uhr kam es auf der Bayerwaldstraße in Wenzenbach zu einem Verkehrsunfall. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Unfall Wallersdorf- neu

Autoinsassen kommen bei A92-Crash mit dem Schrecken davon

Lkw zerquetscht Pannen-Pkw - junge Leute bleiben wie durch ein Wunder unverletzt

Schwerer Unfall auf der A92 bei Wallersdorf (Lkr. Dingolfing-Landau). Drei junge Leute aus dem Raum Landshut hatten unglaubliches Glück ... mehr ...

mehr Bilder ansehen
Licht am Ende des Tunnels, Aufwachen, Koma

Weg zurück ins Leben

Aus dem Koma erwacht

Ludwig Köppen geriet 2012 mit gerade einmal 19 Jahren in einen Verkehrsunfall und fiel ins Koma. Er überlebte das Unglück und kämpft sich jetzt zurück ins Leben. mehr ...

Tragisch

Verletzungen waren zu schwer – Motorradfahrer stirbt knapp zwei Wochen nach Unfall

Bereits am 9. April gegen 15.30 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße R21/Zufahrt zum Gewerbegebiet "An der Hasler Zell" in Regenstauf ein Verkehrsunfall zwischen einer 26-jährigen Pkw-Fahrerin und einem 47-jährigen Motorradfahrer. mehr ...

Alkohol am Steuer

Trunkenheit im Verkehr

Morgens um 9 schon 1,2 Promille

Bei einer Kontrolle eines 27-jährigen Regensburgers am Samstagvormittag, 22. April, gegen 9 Uhr stellten Beamte der PI Regensburg Nord Alkoholgeruch in dessen Atemluft fest. mehr ...

The Founder

The Founder

McDonalds ist heute ein Weltkonzern. Doch Begründer Ray Kroc fing als Vertreter für Küchengeräte ganz klein an. In den 1950er-Jahren erhält er durch viel Raffinesse die Franchise-Rechte an einem neuen Schnellrestaurant in Kalifornien. Die Betreiber: Die Gebrüder McDonald. In kurzer Zeit steigt der alternde Kroc zum Businessman auf. Doch ebenso schnell kommen die finanziellen Probleme. Der Traum vom weltweiten Burger-Imperium steht auf der Kippe. mehr ...