19.10.2012

Luxemburg (AFP)

Luxemburgs Thronfolger heiratet belgische Prinzessin

Luxemburgs Thronfolger Guillaume und die belgische Gräfin Stéphanie de Lannoy haben sich am Freitag das Jawort gegeben. Am Samstag soll die kirchliche Trauung statt finden - im Beisein des europäischen Hochadels.
Foto: © 2012 AFP Luxemburgs Thronfolger heiratet belgische Prinzessin
Luxemburgs Thronfolger Guillaume und die belgische Gräfin Stéphanie de Lannoy haben sich am Freitag das Jawort gegeben. Am Samstag soll die kirchliche Trauung statt finden - im Beisein des europäischen Hochadels.

Luxemburgs Thronfolger Guillaume und die belgische Gräfin Stéphanie de Lannoy haben sich das Jawort gegeben. Anders als bei früheren Hochzeiten der Fürstenfamilie fand die standesamtliche Zeremonie im Rathaus von Luxemburg und nicht im Palast der Familie statt. Kameras waren bei der Trauung, die von Bürgermeister Xavier Bettel vorgenommen wurde, nicht zugelassen. Zu der kirchlichen Trauung am Samstag in der Kathedrale Notre-Dame wird der europäische Hochadel erwartet, der bereits für Freitagabend zu einem Gala-Dinner eingeladen war.

Bei der standesamtlichen Zeremonie ging es familiär zu. Nur etwa 20 enge Angehörige begleiteten das Brautpaar auf dem kurzen Fußweg zwischen Herzogspalast und Rathaus. Unter ihnen waren Luxemburgs Großherzog Henri und seine Frau Maria Teresa sowie Brautvater Philippe de Lannoy. Seine Frau Alix de Lannoy war Ende August gestorben.

Die 28-jährige Braut trug ein weißes Kostüm mit silbernen Applikationen, der 30-jährige Guillaume kam im dunkelblauen Anzug. Einige tausend Schaulustige jubelten dem Paar zu und schwenkten luxemburgische Fähnchen.

Die Gästeliste für die kirchliche Trauung am Samstag ist exklusiv. Belgiens König Albert II. und Königin Paola haben sich ebenso angesagt wie König Harald V. und Königin Sonja aus Norwegen sowie Fürst Hans-Adam II. und die Fürstin Marie von Liechtenstein. Die niederländische Königin Beatrix kündigte sich mit Kronprinz Willem Alexander und Prinzessin Maxima an, Königin Margrethe und Prinzgemahl Henrik von Dänemark sagten mit Prinz Frederik und Prinzessin Mary zu. Königin Silvia von Schweden wollte mit Kronprinzessin Victoria und Prinz Daniel kommen.

Aus Spanien reisen Kronprinz Felipe und Prinzessin Letizia an, die britische Königsfamilie wird von Prinz Edward und seiner Frau Sophie vertreten und selbst Japan schickt mit Kronprinz Naruhito einen seiner höchsten Vertreter.

Autor: Luxemburg (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Peter Dreier: "Ohne unser sensationelles Ehrenamt wäre das Ganze nicht stemmbar."

Flüchtlinge im Landkreis

Landshuter Landrat: Bei über zehn Prozent der Flüchtlinge fehlt der Wille zur Integration

Der Landrat des Landkreises Landshut schlägt Alarm. Laut Peter Dreier würde vielen Flüchtlingen der Integrationswille fehlen. Bei über zehn Prozent der vom Landkreis Landshut betreuten Flüchtlinge sei das der Fall. mehr ...

Bungee-Jumping

Bungee-Jumping

Sprung in den Tod aufgrund eines Missverständnisses

Eine 17-Jährige ging zum Bungee-Jumping und wollte das Erlebnis ihres Lebens machen. Leider sprang sie aufgrund eines Missverständnisses in den Tod. mehr ...

Alwine März

Schießerei

Schießerei in Unterföhring: Ich wusste nicht, ob er uns abknallt

Ein geistig verwirrter Mann schießt einer Polizistin am Bahnsteig in den Kopf. Wochenblatt-Mitarbeiterin Alwine März sitzt in der S-Bahn und bangt um ihr Leben. mehr ...

Polizei

Anzeige erstattet

Plötzlich stand ein fremder Mann im Flur

Am Montag, 26. Juni, kurz nach 17 Uhr, kam die ältere Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Zeitlarner Ortsteil Laub nach kurzen Gartenarbeiten in ihre Wohnung. Als sie vom Wintergarten ins Haus trat, stand ein fremder Mann Mitte 30 in der Diele. mehr ...

Rettungshubschrauber

Sozius leicht verletzt

Schwerer Unfall bei Straubing: Motorradfahrer prallt gegen Baum – schwer verletzt

Überholmanöver missglückt: Schwerer Motorradunfall bei Straubing! mehr ...

Monsieur Pierre geht online

Monsieur Pierre geht online

Rentner Pierre verbringt seinen Lebensabend zurückgezogen. Doch Tochter Sylvie schließt ihn ans Internet an. Der erfolglose Schriftsteller Alex soll Pierre in die digitale Welt einführen. Unverhofft landet Pierre auf einem Dating-Portal und bandelt mit Flora an. Und er verliebt sich in sie. Aber er hat sich für Alex ausgegeben. Beim Date verlieben sich dann auch noch Alex und Flora ineinander. Pierre muss sich dringend etwas einfallen lassen. mehr ...