Wochenblatt
08.09.2012

Frankfurt/Main (AFP)

Lufthansa-Flugbetrieb weitgehend normalisiert

Nach dem eintägigen flächendeckenden Streik der Flugbegleiter von Lufthansa hat sich der Flugbetrieb nach Angaben des Unternehmens am Samstag weitgehend normalisiert.
Foto: © 2012 AFP "Normaler Flugplantag" bei der Lufthansa
Nach dem eintägigen flächendeckenden Streik der Flugbegleiter von Lufthansa hat sich der Flugbetrieb nach Angaben des Unternehmens am Samstag weitgehend normalisiert.

Nach dem eintägigen flächendeckenden Streik der Flugbegleiter von Lufthansa hat sich der Flugbetrieb nach Angaben des Unternehmens weitgehend normalisiert. Die Lufthansa habe sich "planungsgemäß auf einen normalen Flugplantag vorbereitet", sagte ein Sprecher der Kranich-Airline der Nachrichtenagentur AFP. Dieser verlaufe bislang "auch weitestgehend so", es gebe "keine nennenswerten Vorkommnisse". Bei den auf der Internetseite der Lufthansa angegebenen 15 gestrichenen Flügen handelte es sich demnach um bereits vorab "vorsorglich" abgesagte Verbindungen.

Im Tarifkonflikt mit der Flugbegleitergewerkschaft UFO hatte ein Streik von deren Mitgliedern den Flugbetrieb bei Lufthansa am Freitag massiv gestört. Hunderte ihrer rund 1800 Flüge wurden gestrichen. Unternehmen und Gewerkschaft einigten sich inzwischen auf eine Schlichtung, weshalb zunächst keine weiteren Streiks zu erwarten sind.

Lufthansa hatte zuvor mitgeteilt, auf den umstrittenen Einsatz von Leiharbeitern als Flugbegleiter am Standort Berlin zu verzichten und diesen Angebote zur Festanstellung im Konzern zu unterbreiten. Der Einsatz von Leiharbeitern in Berlin war einer der Hauptstreitpunkte in dem Tarifstreit.

Autor: Frankfurt/Main (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Wochenblatt Eilmeldung

Tragisches Unglück

Eilmeldung: Polizei meldet tödlichen Unfall in der Landshuter Maximilianstraße

Das Polizeipräsidium Niederbayern meldet einen tödlichen Unfall im Landshuter Stadtgebiet. Ein Motorradfahrer soll ums Leben gekommen sein. mehr ...

Demolierter Krankenwagen

Unglück bei der Einsatzfahrt

Rettungswagen kracht in Notarztwagen

Ein Rettungswagen und ein Notarztwagen sind am Samstagmittag auf einer Einsatzfahrt im Landkreis Landshut verunglückt. Ein Rettungshubschrauber musste den Patienten, der im Sanka transportiert worden war, in ein Krankenhaus fliegen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Tödliches Wendemanöver in Landshut

Biker stirbt bei Unfall in der Podewilsstraße

Ein tödliches Wendemanöver

Bei einem schweren Unfall ist am Samstagabend im Stadtzentrum von Landshut ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Blaulicht

Am Freitagmittag

Mitten in Frontenhausen: Mann onaniert vor junger Frau (25)

Schock für eine junge Frau am Freitagmittag in Frontenhausen (Landkreis Dingolfing-Landau). mehr ...

Symbolfoto: Krankenwagen an einer Unfallstelle

Crash in Niederviehbach

Spektakuläres Ausweichmanöver: Autofahrer fliegt mit seinem BMW 30 Meter durch die Luft

Spektakulärer Verkehrsunfall in Niederviehbach (Lkr. Dingolfing-Landau). mehr ...

Snowden

Snowden

Edward Snowden arbeitet auf der hawaiischen Trauminsel O'ahu als IT-Spezialist. Doch als er feststellt, welche Ausmaße die Massenüberwachung der NSA annimmt, kann er nicht länger schweigen. In Hong Kong übergibt er entsprechende Informationen an den Reporter Glen Greenwald. Seitdem ist er auf der Flucht vor den US-Geheimdiensten und lebt im Exil. War ihm wirklich klar, welche Konsequenzen seine Enthüllungen für sein weiteres Leben haben würden? mehr ...