01.04.2012

Leverkusen (AFP)

Leverkusen entlässt Trainer Dutt - Hyypiä übernimmt

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat seinen Trainer Robin Dutt entlassen. Bis zum Sommer werden Bayers Ex-Spieler Sami Hyypiä als Teamchef und U19-Trainer Sascha Lewandowski das Team betreuen.
Foto: © 2012 AFP Ex-Bayer-Profi Sami Hyypiä
Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat seinen Trainer Robin Dutt entlassen. Die Trennung von Dutt gab der Verein einen Tag nach dem 0:2 der Werkself gegen den SC Freiburg bekannt.

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat seinen Trainer Robin Dutt entlassen. Die Trennung von Dutt gab der Verein einen Tag nach dem 0:2 der Werkself gegen den SC Freiburg bekannt. Dutt war im Sommer 2011 von den Freiburgern nach Leverkusen gewechselt. Bis zum Sommer werden Bayers Ex-Spieler Sami Hyypiä als Teamchef und U19-Trainer Sascha Lewandowski das Team betreuen.

Mit Dutt wurden auch seine Co-Trainer Damir Buric und Marco Langner freigestellt. "Wir mussten einfach handeln und ein Zeichen setzen, um das Saisonziel internationaler Wettbewerb weiter mit frischem Wind zu verfolgen", erklärte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser. Sportdirektor Rudi Völler meinte: "Mit dem Team Hyypiä/Lewandowski wollen wir das Ruder herumreißen und wieder richtig Fahrt aufnehmen. Die Mannschaft steht jetzt verstärkt in der Pflicht."

Die Pleite gegen die Breisgauer war bereits die vierte Bayer-Niederlage in Serie und die fünfte Heimniederlage der Saison. Sechs Runden vor Schluss müssen die Rheinländer auf Platz sechs um die Teilnahme an der Europa League bangen.

Die Entlassung von Dutt ist der achte Trainerwechsel in der laufenden Bundesliga-Saison. Zuvor hatten Markus Babbel und Michael Skibbe (beide Hertha BSC Berlin), Marcus Sorg (SC Freiburg), Michael Oenning (Hamburger SV), Holger Stanislawski (1899 Hoffenheim) und Marco Kurz (1. FC Kaiserslautern) gehen müssen. Ralf Rangnick trat bei Schalke 04 wegen eines Burn-outs zurück.

Autor: Leverkusen (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Am Dienstagnachmittag, 24. Januar, kollidierten auf der Bundesstraße B301 bei Mainburg-Puttenhausen im Landkreis Kelheim ein Linienbus und ein VW frontal.

Unfall

Pkw gegen Bus: Acht Verletzte nach Frontalzusammenstoß in Mainburg

Am Dienstagnachmittag, 24. Januar, kollidierten auf der Bundesstraße B301 bei Mainburg-Puttenhausen im Landkreis Kelheim ein Linienbus und ein VW frontal. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Amtsgericht und Landgericht Landshut

Prozess am Landgericht Landshut

Hochzeitsfeier geschwänzt - Buben missbraucht

Statt mit einer Gruppe von Landsleuten zu einer Hochzeitsfeier zu fahren, nutzte ein zuletzt in Bodenkirchen untergebrachter 32-jähriger eritreischer Asylbewerber die Gelegenheit, den neunjährigen Sohn einer Landsfrau sexuell zu missbrauchen. Dafür handelte er sich vor dem Jugendschöffengericht beim Amtsgericht 18 Monate Haft ein. mehr ...

Oberbürgermeister Joachim Wolbergs im Presseclub.

Sitzung am Montagabend

Regensburger SPD legt OB Wolbergs den Rücktritt nahe

"Die SPD-Stadtratsfraktion und die Regensburger SPD waren sich schon am Mittwochabend der Tragweite und neuen Qualität der staatsanwaltlichen Aussagen im Fall von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs bewusst", so die Verantwortlichen am Montagabend, 23. Januar, in einer Presseerklärung. mehr ...

Kondolenzbuch Herzog

Kondolenzbesuch liegt bis Freitag aus

Bürger können sich schriftlich von Roman Herzog verabschieden - Beerdigung nicht in Landshut

Am 10. Januar 2017 ist Roman Herzog gestorben. Der gebürtige Landshuter wird allerdings nicht in der Heimat beerdigt, sondern in Schöntal, Baden-Württemberg. Für den 24. Januar wurde ein Staatsakt im Berliner Dom angeordnet. mehr ...

Joachim Wolbergs und Margit Wild

Aufklärung

SPD stellt Antrag auf Einsetzung einer Untersuchungskommission bei der Bundes-SPD

Der SPD-Stadtverband wird unverzüglich einen Antrag an die Bundes-SPD auf Einsetzung einer unabhängigen parteiinternen Untersuchungskommission zur umfassenden und unabhängigen Aufklärung des Sachverhaltes im Zusammenhang mit den der SPD in Regensburg zugeflossenen Spendenzahlungen stellen. mehr ...

Shot in the Dark

Shot in the Dark

Der Dokumentarfilm über blinde Fotografen ist eine Hommage an das Licht. Bruce Hall, Sonia Soberats und Pete Eckert haben verschiedene Sehschwächen. Über die Fotokamera erforschen sie visuelle Phänomene. Alle haben Erfolg mit ihrer künstlerischen Arbeit. Sie erklären, wie sie zu ihren Werken kommen - und wie für sie Träumen, Sehen und Schaffen zusammenhängen. "Ich verstand erst, wie mächtig Licht ist, als ich blind wurde", sagt Pete Eckert. mehr ...