21.05.2012

Manila (AFP)

Lady Gaga absolviert erstes Konzert auf den Philippinen

Gegen das Konzert von Lady Gaga demonstrierte eine Gruppe von etwa 500 Katholiken, die unter christlichen Gesängen in Richtung des Veranstaltungsorts in Manilas Vorort Pasay zogen.
Foto: © 2012 AFP Christen demonstrieren gegen Lady Gaga
Nach ihrem Auftrittsverbot im muslimischen Indonesien ist ein erstes Konzert der US-Popsängerin Lady Gaga auf den streng katholischen Philippinen trotz Protesten reibungslos über die Bühne gegangen.

Nach ihrem Auftrittsverbot im muslimischen Indonesien ist ein erstes Konzert der US-Popsängerin Lady Gaga auf den streng katholischen Philippinen trotz Protesten reibungslos über die Bühne gegangen. Tausende Fans, viele von ihnen in aufwändigen Kostümen, begrüßten die exzentrische Diva am Montag in der Hauptstadt Manila mit lautem Jubel. Zu Drohungen, das Konzert und einen weiteren Auftritt am Dienstag wegen "unzüchtigen Verhaltens" auf der Bühne zu unterbinden, ließ Lady Gaga wissen: "Ich bin kein Geschöpf eurer Regierung."

Ihren Auftritt eröffnete sie in einem langen gelben Kleid, ähnlich der philippinischen Nationaltracht, mit dem Song "Judas", den Kritiker als gotteslästerlich betrachten. Ein weiterer Höhepunkt des Konzerts war das Lied "Born this Way", das als eine Art Homosexuellenhymne gilt. Für die beiden Auftritte Lady Gagas wurden rund 40.000 Karten für umgerechnet jeweils 290 Euro verkauft.

Gegen das Konzert demonstrierte eine Gruppe von etwa 500 Katholiken, die unter christlichen Gesängen in Richtung des Veranstaltungsorts in Manilas Vorort Pasay zogen. Die Polizei fing den Protestzug aber rund einen Kilometer vor dem Ziel ab und löste ihn auf. Das Oberhaupt der katholischen Kirche auf den Philippinen, Erzbischof Ramon Arguelles, warnte vor Lady Gaga mit den Worten: "Ihre Fans laufen Gefahr, in die Klauen des Teufels zu geraten."

Auch die Behörden hatten Lady Gaga in den vergangenen Tagen gewarnt, gegen die Sitten und Gepflogenheiten des Landes zu verstoßen. Bei ihren Konzerten sollten Kontrolleure das Verhalten der Sängerin überwachen. Lady Gaga befindet sich derzeit auf Welttournee. Auch ihr Antrittskonzert Ende April in Seoul hatte für Proteste gesorgt. Dort wandten sich christliche Fundamentalisten gegen ihren Auftritt, weil sich die Sängerin für die Rechte von Homosexuellen einsetzt.

Am Dienstag hatte die indonesische Polizei nach Protesten von Islamisten gegen die freizügige Kleidung und provokanten Texte der 26-jährigen Popdiva ein für Anfang Juni geplantes und bereits ausverkauftes Konzert in Jakarta verboten. Die dortige Produktionsfirma Big Daddy will sich nach eigenen Angaben aber weiter um eine Auftrittsgenehmigung bemühen.

Autor: Manila (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Straubing Spiders Wette

In Straubing kommt es am Mittwoch zum witzigsten Pas de deux aller Zeiten

Wette verloren: Jetzt werden zwei harte Footballer plötzlich ganz weich

Regenbogen-Tutu, Einhorn-Haarreif und Primaballerina-Outfit - wegen einer verlorenen Wette müssen zwei Spieler der Straubing Spiders am kommenden Mittwoch richtig leiden ... mehr ...

Bengalisches Feuer der 60er-Fans im Jahn-Stadion

Sicherheit

Polizei greift hart durch: Stadionverbot für Löwen-Fans, die Bengalisches Feuer zündeten

Die Polizei zieht eine Bilanz zum Mega-Einsatz beim Spiel des Jahn gegen die 1860er-Löwen: "Fans", die schon am Bahnhof Bengalisches Feuer zündeten, bekamen Stadion-Verbot. Doch im Stadion machten die 60er dennoch Radau. Die Polizei ist indes zufrieden mit dem Verlauf. mehr ...

Hauptbahnhof Regensburg

Brutal

Drogensüchtige schlagen am Hauptbahnhof auf am Boden Liegenden ein

Am Donnerstagabend, 25. Mai, kam es am Hauptbahnhof Regensburg im Zuge einer Auseinandersetzung zwischen insgesamt sechs Personen zu einer gefährlichen Körperverletzung. mehr ...

Blaulicht in der Nacht

Traurig

18-jähriger Somalier stirbt nach Fenstersturz aus Asylunterkunft

Ein 18-jähriger Somalier ist nach einem Fenstersturz aus einer Asylbewerberunterkunft gestorben. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen. mehr ...

Kreuz Religion Glaube Kirche

30.000 Euro Schaden

23-Jährige verliert bei Autonfall in Siegenburg ihr Leben

Gegen 15 Uhr ereignete sich auf der B301 Abensberg Richtung Siegenburg ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Eine 23-jährige Frau verlor dabei ihr Leben mehr ...

Der Effekt des Wassers

Der Effekt des Wassers

Kranfahrer Amir, über 40, verliebt sich in die junge und hübsche Schwimmlehrerin Agathe. Um sich bei ihr beliebt zu machen, gibt er sich als Schwimmschüler aus - dabei ist er ein guter Schwimmer. Er fliegt bald auf und Agathe gibt dem Lügner einen Korb. Sie reist nach Island zu einem internationalen Bademeisterkongress. Doch Amir ist mehr als stur. Er lässt sich nicht von dem Ozean aufhalten, der zwischen ihm und seiner Angebeteten liegt. mehr ...