Wochenblatt
14.12.2012

Istanbul (AFP)

Kurzbahn-WM: Steffen und Biedermann gewinnen Gold

Versöhnlicher Jahresabschluss für das Traumpaar des deutschen Schwimmsports: Britta Steffen und Paul Biedermann holten bei der Kurzbahn-WM in Istanbul jeweils Gold.
Foto: © 2012 AFP Britta Steffen holt Gold bei Kurzbahn-WM
Versöhnlicher Jahresabschluss für das Traumpaar des deutschen Schwimmsports: Britta Steffen und Paul Biedermann holten bei der Kurzbahn-WM in Istanbul jeweils Gold.

Versöhnlicher Jahresabschluss für das Traumpaar des deutschen Schwimmsports: Britta Steffen und Paul Biedermann holten bei der Kurzbahn-WM in Istanbul jeweils Gold. Die Berlinerin Steffen setzte sich über 100 m Freistil in Weltjahresbestzeit von 52,31 Sekunden vor Megan Romano (USA) und Tang Yi (China) durch. Biedermann gewann Gold über 400 m Freistil in Saisonbestzeit von 3:39,15 Minuten und verteidigte damit seinen Titel von 2010 erfolgreich.

Für die 29 Jahre alte Steffen war es das erste WM-Gold ihrer Karriere auf der Kurzbahn. Die zweimalige Weltmeisterin von 2009 hat in Istanbul auch noch über die halbe Distanz eine Goldchance. Zweiter nach Biedermann wurde über 400 m überraschend der Chinese Hao Yun vor dem Dänen Mads Glaesner. Steffen und Biedermann hatten bei den Olympischen Spielen keine einzige Medaille geholt.

Autor: Istanbul (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Bahnunfall zwischen Holzkirchen und Rosenheim

Neun Menschen sterben bei Zugunglück

Heute Morgen um kurz vor 7 Uhr hat sich bei Bad Aibling ein schwerer Zugunfall ereignet. Bislang sind 9 Tote, darunter beide Lokführer, über 18 Schwerverletzte und rund 90 Leichtverletzte zu beklagen. Zwei Personen werden noch vermisst. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Eilmeldung

Unfall auf der A93 bei Pentling: 16-Jährige schwer, mehrere Personen leichter verletzt

Das Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg meldet am Dienstag, 9. Februar, einen schweren Unfall auf der A93 bei Pentling. mehr ...

mehr Bilder ansehen

Hoher Sachschaden

Bahnunfall: Container wird auf Bahngleis geweht, Zug kann nicht mehr bremsen

Am Montagabend, 8. Februar, wurde aufgrund heftiger Sturmböen ein Stapel von drei leeren Containern mit je 40 Fuß bzw. zwölf Metern Länge in unmittelbarer Nähe eines Bahngleises im Bereich des Container-Umschlagsplatzes im Westhafen Regensburg zum Kippen gebracht. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Der 21-jährige, mutmaßliche Sextäter, am Tag seiner vorläufigen Festnahme.

Öffentlichkeitsfahndung

21-Jähriger aus Polizeigewahrsam geflohen: Polizei fahndet nach mutmaßlichem Sextäter

Der 21-jährige Florian P. aus Ingolstadt wurde Montagvormittag, 8. Februar, wegen des Verdachts eines Sexualdeliktes im sozialen Nahbereich vorläufig festgenommen. Nach Durchführung der Beschuldigtenvernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung gelang ihm die Flucht aus dem Ingolstädter Polizeigebäude in die Innenstadt. mehr ...

Blaulicht

Polizei fahndet nach drei arabisch aussehenden Männern

Frau durch Unbekannte begrapscht

24-Jährige nach Faschingsumzug durch Unbekannte von oben bis unten begrapscht. Polizei sucht Zeugen. mehr ...

Her Sey Asktan

Her Sey Asktan

Pelin - 26 Jahre, Verkäuferin und glücklich verlobt - träumt von dem Leben im Luxus, das ihre wohlhabenden Kunden tagtäglich zur Schau stellen. Schon bald verliert sie sich in ihren Modeheften und den Möglichkeiten des Onlineshoppings. Doch der wachsende Schuldenberg ist nicht ihr einziges Problem, als sie herausfindet, dass ihr Verlobter sie betrügt. Am Boden zerstört ist Pelin gezwungen, ihr Leben aufzuräumen und einen Neuanfang zu wagen. mehr ...