02.08.2013

Shanghai (AFP)

Künstler boxt Mandela-Porträt an die Wand

Der belgische Künstler Phil Akashi hat in den vergangenen beiden Monaten das Porträt des südafrikanischen Anti-Apartheid-Kämpfers Nelson Mandela in die Wand seines Shanghaier Ateliers geboxt.
Foto: © 2013 AFP Reingeboxt: Porträt von Nelson Mandela
Wie der Mann selbst ist auch dieses Porträt von Nelson Mandela von Gewalt und Ausdauer gezeichnet: Der belgische Künstler Phil Akashi boxte im Juni und Juli das Antlitz des Anti-Apartheid-Kämpfers an die Wand seines Shanghaier Ateliers.

Wie der Mann selbst ist auch dieses Porträt von Nelson Mandela von Gewalt und Ausdauer gezeichnet: Der belgische Künstler Phil Akashi boxte im Juni und Juli das Antlitz des südafrikanischen Anti-Apartheid-Kämpfers an die Wand seines Shanghaier Ateliers. Schlag für Schlag, 27.000 Mal, in der Sommerhitze der chinesischen Hafenstadt und mit einem Stempel des Schriftzeichens für "Freiheit" an seinem Boxhandschuh. "Ich glaube, ich habe in fünf Wochen bis zu fünf Kilo abgenommen", sagte Akashi.

Auf die Idee, das sechs Meter hohe Bild an die Wand zu schlagen, brachten ihn die Nachrichten von Mandelas lebensbedrohlichem Zustand. Der inzwischen 95-jährige erste schwarze Präsident Südafrikas war in seiner Jugend selbst einmal Boxer, bevor er sich dem Kampf gegen die Apartheid widmete und für 27 Jahren ins Gefängnis musste.

"Für mich ist Nelson Mandela ein wahrer Friedenskünstler", sagte Akashi. Die Geschichte des Friedensnobelpreisträgers sei eine "Botschaft der Hoffnung" und könnte Menschen auf der ganzen Welt anregen, gemeinsam für Freiheit zu kämpfen. Der 34-jährige Künstler benutzte für das Porträt Zinnoberpaste, mit der in der chinesischen Kultur Leben und Ewigkeit verbunden werden, sowie die Farbe Schwarz, um Mandelas Kampf gegen den staatlich organisierten Rassismus in seinem Land widerzuspiegeln.

Autor: Shanghai (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing meldet einen schwerer Unfall auf der B299 bei Neustadt an der Donau.

Eilmeldung

Schwerer Unfall auf der B299 bei Neustadt – Motorradfahrer in Lebensgefahr

Das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing meldet einen schweren Unfall auf der B299 bei Neustadt an der Donau. mehr ...

In Ried inhaftiert: United Tribuns-Präsident aus dem Landkreis Passau.

Durchsuchungsaktion in Niederbayern und Oberösterreich

Drogenhandel: Rocker-Boss aus dem Landkreis Passau in Oberösterreich in Haft

Seit Monaten wurde gegen die Rockergruppe "United Tribuns" ermittelt - 42-jähriger "Präsident" sitzt jetzt in Ried in Haft - Ermittler der Kriminalpolizei Niederbayern und des Landeskriminalamtes Oberösterreichs vergangenen Montag gemeinsam in Aktion mehr ...

Kreuz Religion Glaube Kirche

Tragisch

Pkw-Fahrer übersieht Kradfahrer, 33-Jähriger stirbt noch an der Unfallstelle

Am Mittwoch, 23. August, gegen 19.50 Uhr, fuhr ein 33-jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim nach bisherigen Erkenntnissen mit seinem Krad in Neustadt an der Donau auf der Bundesstraße B299 in nordwestlicher Richtung. Zeitgleich fuhr ein 82-jähriger Mann aus Augsburg mit seinem Pkw auf der Donaustraße stadtauswärts, als es zum Unfall kam. mehr ...

Brand Rottenburg

Feueralarm im Landkreis Landshut

Brand in Pfeffenhausen hält Feuerwehr in Atem

Der Brand einer Lagerhalle, in der Kunstdünger gelagert wird, beschäftigt derzeit die Feuerwehren im Landkreis Landshut. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Vergewaltigung

Schwere Vorwürfe

Physiotherapeut soll in Landshut 14-Jährige vergewaltigt haben

Die Geschichte geistert seit Tagen durch die Stadt – und sie wird von Mal zu Mal schrecklicher, wenn sie weitererzählt wird. Mittlerweile steht aber fest: Sie hat einen wahren Kern. Ein bekannter Landshuter Physiotherapeut sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Er soll ein minderjähriges Mädchen vergewaltigt haben. mehr ...

Atomic Blonde

Atomic Blonde

1989 stehen Deutschland und die Welt kurz vor dem Umbruch. In der aufgeheizten Atmosphäre vor dem Mauerfall ist die Agentin Lorraine Broughton in Berlin unterwegs. Für den englischen MI6 soll sie aus der geteilten Stadt eine Liste von Doppelagenten besorgen. Doch alle machen Jagd auf alle. Nur Broughtons Kollege David Percival scheint vertrauenswürdig. Nun muss Broughton alle Mittel von Mord bis zur Verführung einsetzen, um am Leben zu bleiben. mehr ...