Wochenblatt
29.08.2012

New Orleans (AFP)

Hurrikan "Isaac" zum Tropensturm herabgestuft

Arbeiter verrammeln in New Orleans Fenster und Türen eines Hotels. Die vor sieben Jahren vom Hurrikan "Katrina" zerstörte Stadt wappnet sich angesichts des nahenden Sturms "Isaac" für den Ernstfall..
Foto: © 2012 AFP New Orleans wappnet sich für "Isaac"
Der Hurrikan "Isaac" hat im US-Bundesstaat Louisiana seine Geschwindigkeit verlangsamt und ist wieder zu einem Tropensturm herabgestuft worden. Wie das Nationale Hurrikanzentrum NHC in Miami mitteilte, bleibt er gleichwohl gefährlich.

Der Hurrikan "Isaac" hat im US-Bundesstaat Louisiana seine Geschwindigkeit verlangsamt und ist wieder zu einem Tropensturm herabgestuft worden. Wie das Nationale Hurrikanzentrum NHC in Miami mitteilte, bleibt er gleichwohl gefährlich, weil er mit sehr starken Regenfällen, heftigen Winden und Überschwemmungen verbunden ist.

Die Geschwindigkeit fiel von 120 auf 110 Stundenkilometer. Der Sturm befand sich zuletzt 80 Kilometer südwestlich von New Orleans und 90 Kilometer südöstlich von Baton Rouge, der Hauptstadt des Bundesstaats.

Die Behörden rechnen nicht damit, dass der Sturm direkt die Stadt New Orleans treffen werde. Auswirkungen sollten aber dennoch zu spüren sein. In der nahe der Stadt liegenden Ortschaft Plaquemines trat bereits Wasser über einen Damm und überschwemmte ein Wohngebiet.

Das Pionierkorps der US-Armee erklärte jedoch, dass die Dämme in Plaquemines nicht zum Flutabwehrsystem zählten, das nach dem verheerenden Hurrikan "Katrina" vom Jahr 2005 angelegt wurde. Dieses Deichsystem halte "Isaac" stand, teilten die Pioniere mit.

"Katrina" hatte die Südstaaten-Metropole New Orleans vor sieben Jahren schwer getroffen. Die Stadt versank in den Fluten, in der Region kamen mehr als 1800 Menschen ums Leben.

Autor: New Orleans (AFP)

Das könnte Sie auch interessieren

Rettungsdienst

Eingeklemmt

Unfall gegen 23 Uhr: Wrack wird erst sechs Stunden später entdeckt, Fahrer schwer verletzt

Ein schwer verletzter Pkw-Lenker wurde erst Stunden nach dem Unfall eingeklemmt in seinem Pkw aufgefunden. mehr ...

Blaulicht Polizei

Er wollte das Fahrgeld sparen

18-Jähriger täuscht Raub vor, damit ihn seine Mutter vom Bahnhof abholt

Am Mittwoch, 4. Mai, gegen 22.30 Uhr, sprach ein 18-jähriger Mann aus Bad Kötzting zusammen mit seiner Mutter bei der Polizeiinspektion Bad Kötzting vor. Beim wachhabenden Beamten brachte er eine Raubstraftat zur Anzeige. mehr ...

Polizei

Ausgenüchtert

Betrunkener 18-Jähriger randalierte in der Regensburger Innenstadt

Ein 18-jähriger Landkreisbürger randalierte am Donnerstag, 5. Mai, gegen 4 Uhr in der Regensburger Innenstadt. mehr ...

Feuerwehr

Brand in Oberzeitldorn

Feuerdrama am Vatertag bei Straubing: Eine Person tot!

Beim Brand eines Wohnhauses bei Straubing ist am Donnerstagnachmittag eine Person ums Leben gekommen. mehr ...

Faust

Wer hat etwas am Mittwochabend beim PEB gesehen?

Grundlos auf jungen Mann eingeschlagen und eingetreten

Am Mittwoch, 4. Mai, gegen 23.30 Uhr pöbelten zwei bis dato unbekannte Dultbesucher einen an der Bushaltestelle Höhe PEB wartenden 20-jährigen grundlos an. mehr ...

Nur Fliegen ist schöner

Nur Fliegen ist schöner

Michel hat das, wovon andere träumen: Job, Frau, und die Kinder haben das Haus verlassen. Nichtsdestotrotz ist er mit seinem Leben unzufrieden, denn die Routine macht ihm zu schaffen. Spontan bestellt er sich ein Kajak im Internet. Als seine Frau Rachelle davon Wind bekommt, schickt sie ihn prompt auf seine erste Flussfahrt. Dort lernt er die schöne Laetitia kennen, die nicht nur seine Ehe, sondern seine komplette Welt auf den Kopf stellt. mehr ...